Wetterstation

  • Hallo
    Ich plane zurzeit eine Wetterstationen mit dem RasPi.
    Da ich auf raspberrypi.org mir die Idee geholt hatte, recherchierte ich in den letzten Tagen ein Wenig:
    Auf ebay (links folgen später, da ich auf meinem Handy tippe) Windgeschwindigkeitsensor, ein Regenmengensensor, ein Windrichtungsensor mit Stativ gefunden(aber noch nicht bestellt).
    Deshalb auch meine erste Frage.


    1.kennt jemand eine Möglichkeit die Sensoren an den pi anzuschließen?Und eine möglichkeit sie in Python auszulesen?
    Ich glaube man braucht einen D/A Wandler.


    Des weiteren möchte ich noch zusätzlich einen Dht22, ein digitalen Temperatursensor, ein Barometer, Höhenmesser & eine Real Time Clock anschließen, zudenen soweit alles klar ist.


    2. dreamshader hat so ein Tut zu MQ-X gemacht, hat jemand diesbezüglich erfahrung mit mq-135 und kann mir beim auslesen in Python helfen?


    Die Daten möchte ich dann auf den Speedport w724 Usb Stick laden.


    3. Weiß jemand wie man den in Linux ansprechen kann(Python)?


    4. Es ist doch möglich mehrere i2c hintereinander anzuschließen mit unterschiedlichen Adressen! !


    Danke im voraus


    Wettersensoren

  • Zu 1.


    Jaein, manche Sensoren müssten über ein A/D Wandler gelesen werden. Also es hängt ab davon was für Messwerte ausgegeben werden. Sensoren wie der DS18(x)20, DHT11, DHT22 und ähnliche können direkt bzw mit "Hilfsschaltung" (Zur Pegelanpassung) angeschlossen werden. Eine alternative zum A/D Wandler wäre ein Arduino Board. Gibt ja schön kleine dafür. Sprich der Pi erhält lediglich Messwerte und visualisiert diese die er vom Arduino bekommt. Also so könntest du es auch machen, mal als Anregung.


    Zu 4.


    Du kannst eigentlich an den i2c Bus einiges anhängen. Allein Bausteine zur erweiterung von Pins sind 8 Stück meine ich möglich. RTC (Uhrenchip) aber nur 1er ohne weiteres. Reicht aber.


    In eigener Sache bzw. Anregung: Zur Speicherung der Messdaten könnte eine Datenbank ggf. interessant sein. Also falls du auch eine Art "Cronik" zusätzlich zum Wetter haben willst. Ich nutze für sowas gerne MySQL. Ich weiß ist für einige eher zuviel des guten. Aber ich für mein Teil arbeite gerne damit.




    Michael

    Der Raspberry Pi ist schon ein schönes Spielzeug mit dem man einiges anfangen kann.


    :angel: :wallbash:

  • Danke für die schnelle Antwort gehtt eigentlich ein mcp3008?
    Und wenn ja wi viele bits sind welche Windgeschwindigkeit?
    Welche Windrichtung?
    Und welche Regenmenge?



    Dankr im voraus

  • Da musst du für googlen oder austesten.


    Vermutlich hat jemand sich die Mühe schon gemacht. Aber musst du gucken. Am besten mit Typ vom Sensoren und a/d Wandler in Kombination. Weil verschiedene Sensoren können verschieden reagieren.


    Und windsensor könnte auch mit einem Art impulsgeber der abgefragt wird funktionieren. Gib doch mal Links oder Typen an dann kann jemand der schon damit gearbeitet hat vll. helfen.



    Michael

    Der Raspberry Pi ist schon ein schönes Spielzeug mit dem man einiges anfangen kann.


    :angel: :wallbash:

  • Hallo RaspiDo danke für deine Antwort den link habe ich schon angegeben. In meinem ersten Beitrag ganz unten.
    Lg Berlin_pi

  • Hallo,


    wir versuchen auch gerade eine eigene Wetterstation zu entwickeln.
    Habe hier auch schon einen eigenen Thread geöffnet.


    Würde gerne mit dir via Email in Kontakt treten. Kann aber keine Email sehen o.ä.


    Grüße

  • Notfalls eine private Nachricht (PN) schicken. Dann geht auch der direkte Kontakt. Aber worum geht's den?


    Wie gesagt Notfalls per PN.




    Michael

    Der Raspberry Pi ist schon ein schönes Spielzeug mit dem man einiges anfangen kann.


    :angel: :wallbash:

  • Hi,


    Ja bin absolut neu hier im Forum. Hab den PN Button vorhin nicht gesehen. Werde versuchen hierüber nochmals in Kontakt zu treten.


    Ich arbeite in einem Projekt und entwickle ebenfalls eine Wetterstation über den Raspi. Wollte einfach mal etwas wissen was er so wie gemacht hat um an die Daten von Sensoren zu kommen, auslesen, darstellen, programmieren, etc.


    Grüße