Anfänger Denkfehler? 2 Sensoren in unterschiedlichen Intervallen auslesen

  • Hallohallo,


    mein Raspberry kriegt Daten von einem Hall Sensor, hier muss die Auflösung bei der Abfrage recht hoch (0.005s) liegen, außerdem von einem Accelerometer. Hier reicht es, alle 0.25s einen Wert abzufragen.


    Ich bin nicht so richtig fit (anders gesagt: Python Anfänger) und frage mich daher:
    Ist es der beste oder dümmste Weg, zwei While-Loops nach diesem Rezept parallel laufen zu lassen?


    Gibt es die Möglichkeit in Python, dass ich nicht drauf warte, wenn ein Signal high geschaltet wird, sondern dass der Pi das "einfach so" mitkriegt? Mir schwebt da nach gefährlichem Halbwissen etwas wie ein Interrupt vor, aber ich finde hierzu nichts, was mir weiter hilft und bin mir daher nicht sicher, ob ich hier auf dem richtigen Weg bin. Die Abfragen in der Frequenz beim Hall Sensor sind erstaunlich CPU-intensiv.


    Wie würdet ihr vorgehen?
    Viele Grüße
    Jonas



    (genauigkeit natürlich wird beim Aufruf angegeben)

    Edited once, last by jonase ().

  • Es gibt die Möglichkeit Interrupts zu verwenden. Würde ich dir auch raten. Polling frisst mehr Resourcen und bei hohen Auflösungen versagt es auch zunehmend. Zwei Abfragen gleichzeitig laufen lassen geht in Python mit Threads. Einfach mal einlesen. Wenn es dann zu konkreten Fragen kommt, kannst du ja noch mal schreiben.


    Zudem wurden beide Themen hier im Forum schon häufig bearbeitet, also auch da bietet sich die Suche an.

  • Dann habe ich mal wieder falsch gesucht :) So jemand wollte ich nie sein! Dann bitte schnell den Thread löschen ;-)