MiniDLNA Raspbian Jessie LG TV Keine Datein

  • Ich versuche seit ~2 Tagen MiniDLNA 1.1.5 zum laufen zu bekommen ... 0o


    Den Server bekomme ich gestartet, diesen sehe ich auch auf meinen LG und Smartphone.


    Nur zeigt das Zeil mir keine Datein an ( Bilder Musik Videos )


    Naja erstmal meine Daten :


    Raspi2
    Raspbian Jessie
    MiniDLNA 1.1.5
    USB Festplatte 1Tera ( NTFS )


    Verwendete Programme :


    Win 7 - RemoteDesktop
    Putty
    Filezilla


    Zuletzt habe ich es so instaliert :



    [code=php]echo "deb-src http://archive.raspbian.org/raspbian jessie main contrib non-free" | sudo tee -a /etc/apt/sources.list[/php]


    [code=php]sudo apt-get update[/php]


    [code=php]sudo apt-get upgrade[/php]


    [code=php]sudo apt-get build-dep minidlna -y[/php]


    [code=php]wget http://sourceforge.net/project…1.5/minidlna-1.1.5.tar.gz[/php]


    [code=php]tar -xvf minidlna-1.1.5.tar.gz[/php]



    [code=php]cd minidlna-1.1.5[/php]


    [code=php]./configure && make && sudo make install[/php]


    [code=php]sudo cp minidlna.conf /etc/[/php]



    [code=php]sudo cp linux/minidlna.init.d.script /etc/init.d/minidlna[/php]


    [code=php]sudo chmod +x /etc/init.d/minidlna[/php]


    [code=php]sudo update-rc.d minidlna defaults[/php]


    [code=php]sudo nano /etc/minidlna.conf[/php]



    die config sieht jetzt so aus :


    [code=php]# port for HTTP (descriptions, SOAP, media transfer) traffic
    port=8200


    # network interfaces to serve, comma delimited
    #network_interface=eth0


    # specify the user account name or uid to run as
    #user=jmaggard


    # set this to the directory you want scanned.
    # * if you want multiple directories, you can have multiple media_dir= lines
    # * if you want to restrict a media_dir to specific content types, you
    # can prepend the types, followed by a comma, to the directory:
    # + "A" for audio (eg. media_dir=A,/home/jmaggard/Music)
    # + "V" for video (eg. media_dir=V,/home/jmaggard/Videos)
    # + "P" for images (eg. media_dir=P,/home/jmaggard/Pictures)
    # + "PV" for pictures and video (eg. media_dir=PV,/home/jmaggard/digital_camera)
    #media_dir=/opt


    media_dir=V,/media/pi/externe/Movies
    media_dir=V,/media/pi/externe/TV
    media_dir=A,/media/pi/externe/Music
    media_dir=P,/media/pi/externe/Pictures
    media_dir=PV,/media/pi/externe/Digital_camera




    # set this to merge all media_dir base contents into the root container
    # note: the default is no
    #merge_media_dirs=no


    # set this if you want to customize the name that shows up on your clients
    friendly_name=RasPi2 Media Server


    # set this if you would like to specify the directory where you want MiniDLNA to store its database and album art cache
    #db_dir=/var/cache/minidlna


    # set this if you would like to specify the directory where you want MiniDLNA to store its log file
    #log_dir=/var/log


    # set this to change the verbosity of the information that is logged
    # each section can use a different level: off, fatal, error, warn, info, or debug
    #log_level=general,artwork,database,inotify,scanner,metadata,http,ssdp,tivo=warn


    # this should be a list of file names to check for when searching for album art
    # note: names should be delimited with a forward slash ("/")
    album_art_names=Cover.jpg/cover.jpg/AlbumArtSmall.jpg/albumartsmall.jpg/AlbumArt.jpg/albumart.jpg/Album.jpg/album.jpg/Folder.jpg/folder.jpg/Thumb.jpg/thumb.jpg


    # set this to no to disable inotify monitoring to automatically discover new files
    # note: the default is yes
    inotify=yes


    # set this to yes to enable support for streaming .jpg and .mp3 files to a TiVo supporting HMO
    enable_tivo=no


    # set this to strictly adhere to DLNA standards.
    # * This will allow server-side downscaling of very large JPEG images,
    # which may hurt JPEG serving performance on (at least) Sony DLNA products.
    strict_dlna=no


    # default presentation url is http address on port 80
    #presentation_url=http://www.mylan/index.php


    # notify interval in seconds. default is 895 seconds.
    notify_interval=900


    # serial and model number the daemon will report to clients
    # in its XML description
    serial=12345678
    model_number=1


    # specify the path to the MiniSSDPd socket
    #minissdpdsocket=/var/run/minissdpd.sock


    # use different container as root of the tree
    # possible values:
    # + "." - use standard container (this is the default)
    # + "B" - "Browse Directory"
    # + "M" - "Music"
    # + "V" - "Video"
    # + "P" - "Pictures"
    # + Or, you can specify the ObjectID of your desired root container (eg. 1$F for Music/Playlists)
    # if you specify "B" and client device is audio-only then "Music/Folders" will be used as root
    #root_container=.


    # always force SortCriteria to this value, regardless of the SortCriteria passed by the client
    #force_sort_criteria=+upnp:class,+upnp:originalTrackNumber,+dc:title


    # maximum number of simultaneous connections
    # note: many clients open several simultaneous connections while streaming
    #max_connections=50[/php]


    Dan alles neugestartet :



    [code=php]sudo service minidlna restart[/php]
    [code=php]sudo service minidlna force-reload[/php]
    [code=php]sudo reboot[/php]


    Und wie gesagt der Sever Funktioniert, nur zeigt es mir keine Datein an.


    Ich bedanke mich schonmal für die Hilfe ::)

  • Auf dem TV kein Plan nent sich Smart Share ( von LG ) auf dem Handy ( Androit ) ist es GinkgoDlna


    Ansonsten schau ich auch ab und an mal mit http://localhost:8200/ bzw Netzwerk IP anstat Local :)
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Achja ich denke mal es liegt bei mir einfach nur an der Rechte Verwaltung auf der Externen Festplatte ...
    bekomme diese nur nicht geändert 0o


    Jemand eine Idee ? :)

  • Hi,


    wenn ich es richtig sehe, hast du die Quellen herunter geladen und selbst kompiliert. Warum? Minidlna kann doch direkt aus den Jessie-Quellen installiert werden.


    sudo apt-get installiert minidlna


    Das Problem könnte bei deiner Festplatte liegen. NTFS unter Windows hat eine völlig andere Rechteverwaltung. Wenn du die Kombination Raspi/HDD längerfristig nutzen willst, kann ich Dir nur raten, die Platte mit ext4 zu formatieren. Wie das geht, steht z.B. hier:
    HDD formatieren


    Grüße

    Edited once, last by Apologus ().

  • Ich hab das jetzt mal über dieJessie-Quellen instaliert ... Und das geht auch nicht ... 0o


    Ich Formatiere die jetzt nochmal um und schaue obs dan geht ... hatte die aber schonmal auf Ext4 ... aber da konnte ich mit Jessy selbst nicht drauf schreiben ;D ^^ Naja ich Probiere es nochmal ... Muss ja an irgentwas liegen ... 0o


    Achja und die aus den Jessie-Quellen ist nur 1.1.2 ;) Und nicht 1.1.5

  • Hmm hab die jetzt auf ext4 umgeschrieben ... Und Tata auch wieder keine Berechtigung ... Ich bekomme mit dem Teil gleich Plug :D


    Jetzt kann ich nichtmal mehr von Jessi aus auf die Platte irgentwas schreiben 0o


    "Keine Berechtigung" 0o

  • Wo ist denn die Platte gemountet? Bei mir ist das /media/pi/volume. Darin habe ich einen Ordner minidlna erstellt. Der Pfad zum Ordner lautet also:


    /media/pi/volume/minidlna


    Du musst das natürlich an Deinen Ordner anpassen.


    Um diesen Order dem Benutzer zuzuordnen lautet der Befehl:

    Code
    sudo chown -R minidlna:minidlna /media/pi/volume/minidlna


    Dann hast du in dem Ordner schon mal alle Rechte. Wenn Du jetzt dort Mediendateien hinein kopierst, stimmen die Zugriffsrechte der Dateien eventuell nicht. Hiermit erlaubt du allen Benutzern vollen Zugriff auf alle Dateien:

    Code
    sudo chmod -R 777 /media/pi/volume/minidlna


    Wenn du den Server jetzt neu startest, sollten alle Dateien erkannt werden.


    Nochmal ein Hinweis: ich weiß nicht, nach welcher Anleitung du bisher vorgehst. Aber hier gibt es ja ein prima Tut im Forum:
    Minidlna Tutuorial

    Edited once, last by Apologus ().

  • Bei mir ist sie auf[code=php] /media/pi/TOSHEXTERN[/php] gemountet


    gut ich erstelle darin jetzt mal auch den Ordner minidlna
    Was dan so aussieht
    [code=php]/media/pi/TOSHEXTERN/minidlna[/php]
    [code=php]sudo chown -R minidlna:minidlna /media/pi/TOSHEXTERN/minidlna[/php]
    Ok ...
    Bei mir kommt diese Fehlermeldung
    [code=php]chown: ungültiger Benutzer: „minidlna:minidlna“[/php]


    Da gibt es wohl keinen Benutzer ... und wie ich sehe wird auch in keiner Anleitung im Netzt einer Angelegt ... 0o


    Naja mache ich mich jetzt mal ran an die User und Gruppen mal schaun ob das was geht ... Schreibrechte hab ich ja jetzt auf der Ext4 Plattte ( USB Stick zum Testen )

  • Es fällt mir etwas schwer zu helfen, weil ich nicht weiß, in welchem Zustand Dein System mittlerweile ist. Ich vermute, da ist einiges zerschossen. Vielleicht solltest Du Jessie noch mal neu aufspielen und minidlna einfach aus den Quellen einspielen. Dabei wird der Benutzer minidlna angelegt. Bei mir funktioniert die verlinkte Anleitung.

  • Ich habe es hinbekommen :)


    Ich werde nen tut dazu schreiben ... wen ich zeit dafür habe ...


    Aber im Grunde muss man nur die 2 Seiten befolgen ...


    http://www.htpcguides.com/inst…idlna-1-1-4-raspberry-pi/
    http://www.htpcguides.com/prop…usb-storage-raspberry-pi/


    Ich habe halt nur miniDLNA 1.1.5 dafür genutzt ...
    Und da wird kein benutzer angelegt von minidlana ... da wird die Festplatte in mnt/usb eingehangen ... was aber bei dem Raspi2 nen bisl buggy ist .. Naja Tut folgt und Verlinke ich hier auch nichtmal :))) Danke mal für die Hilfe! ;)