SD sicherung unter WIN7

  • Quote from Erotzi


    Ich bin nicht der einzige, bei dem Win32DiskImager nicht funktioniert.
    Warum es bei dir funktioniert weiß ich nicht


    Nun, weil es bei Millionen Usern auch funktioniert. ;)


    Quote from Erotzi


    Die Aussage als falsch abzustempeln find ich unverschämt


    Nein, deine einzelne Erfahrung als einzig richtige hinzustellen und andere Aussagen als unverschämt hinzustellen, ist unverschämt.


    Ich mag deinen Frust durchaus verstehen. Aber am Win32DiskImager leigt es definitiv nicht.
    MfG

  • Wow, warum so bissig, jetzt erstmal ganz ruhig^^
    Wann habe ich bitte Frustration gezeigt :D


    Nun, weil es bei Millionen Usern auch funktioniert. ;)


    Anscheinend aber auch bei Millionen nicht, wie die etlichen Suchergebnisse, die man so findet, zeigen.


    Nein, deine einzelne Erfahrung als einzig richtige hinzustellen und andere Aussagen als unverschämt hinzustellen, ist unverschämt.


    Ich mag deinen Frust durchaus verstehen. Aber am Win32DiskImager leigt es definitiv nicht.
    MfG


    Wann habe ich meine Aussage als die einzig richtige hingestellt? Du drehst mir die Worte im Mund um, ich habe nie behauptet, dass es bei dir nicht funktioniert. Du hast doch deine Aussage über meine gestellt ;)

    Quote

    Diese Aussage ist falsch


    Versteh mich nicht falsch, ich versuch dich keineswegs anzugreifen, ich habe nur auf deine Aussage geantwortet, das ist alles. Ich versuche hier nicht meine Erfahrungen über deine zu stellen.
    Und anscheinend gibt es sowohl die bei denen es funktioniert, als auch die bei denen es nicht funktioniert. Das ist doch eine gute Möglichkeit, um Erfahrungen auszutauschen und eventuell den Grund dafür zu finden :)

    Edited once, last by Erotzi ().

  • Win32DiskImager: bei mir funktioniert das sichern meines SD images definitiv NICHT --> egal wie viel schreiben dass es geht. Würde es funktionieren gäbe es diesen thread nicht. Und wenn das sicherungsimage nur ca. 50MB - das originalimage aber 3200MB --> ich hab den screenhot gepostet, wird wohl etwas nicht stimmen.


    Ob mit meinem Schläppi alles ok ist kann ich nicht sagen, der rest funzt völlig normal. ist halt ein dell Studi mit I5 prozessor. Win7 64bit. ich hab auch nicht vor mir einen neuen zu kaufen...


    Die beiden anderen vorschläge werde ich testen und meine ergebnisse hier posten.

  • Quote from Klaus_at


    Win32DiskImager: bei mir funktioniert das sichern meines SD images definitiv NICHT


    Ich bin mir 100% sicher, wenn deine SD-Karte, oder jede andere intakte von mir mit Win32DiskImager gesichert wird, beinhaltet sie alle Partitionen der SD-Karte.


  • wo genau wähle ich die gesamte device aus bevor ich mit read die SD in die angegebe datei (Test.img) speichere?

    Automatisch zusammengefügt:[hr]


    Ich bin mir 100% sicher, wenn deine SD-Karte, oder jede andere intakte von mir mit Win32DiskImager gesichert wird, beinhaltet sie alle Partitionen der SD-Karte.


    das ist gut zu wissen, hilft mir in meiner werkstatt aber nur bedingt weiter... ;-)

    Edited once, last by Klaus_at ().

  • Quote from Klaus_at


    wo genau wähle ich die gesamte device aus bevor ich mit read die SD in die angegebe datei (Test.img) speichere?


    Nirgends. Win32DiskImager wählt automatsich alles auf der eingelegten, intakten SD-Karte aus. Wenn dort keine Linuxpartition vorhanden ist, wird auch nichts gesichert. Ganz simpel.


  • Ich bin mir 100% sicher, wenn deine SD-Karte, oder jede andere intakte von mir mit Win32DiskImager gesichert wird, beinhaltet sie alle Partitionen der SD-Karte.


    Sein Image funktioniert aber auf seinem Raspberry, also müssen alle Partitionen auf der Karte sein.
    Der DiskImager zeigt ja auch nur eine Gesamtgröße der SD-Karte von ca. 50MB an. Sprich, selbst wenn sie nicht alle Partitionen enthalten würde, müsste das Programm schon eine größere Speicherkapazität anzeigen.


    Vielleicht liegt es am Dateisystem?

  • Du kannst nur die komplette Karte bearbeiten!
    "Write" schreibt das Image auf die Karte.
    "Read" liest die Karte aus und speichert das Image auf Festplatte.


    Und im Arbeitsplatz bekommst Du sowieso nur nur die erste Partition angezeigt.
    In der Laufwerksverwaltung werden aber alle Partitionen angezeigt.


    Gerade eben habe ich noch ein Image von SD gezogen, neu auf eine SD geschrieben. Alles paletti.

    Geht nicht, gibts nicht. Reine Preisfrage....

  • Quote from dale


    Gerade eben habe ich noch ein Image von SD gezogen, neu auf eine SD geschrieben. Alles paletti.


    Ist auch nicht anders zu erwarten gewesen. Ich habe bis heute auch noch nie gehört oder gelesen, das Win32DiskImager nicht funktioniert. Auch wenn behauptet wird, dass dies bei einem Großteil von Usern ebenso nicht funktioniert. Ne Quellangabe zu dieser Behauptung blieb natürlich aus. ;)


  • Dagegen sagt ja auch niemand etwas, ich glaube ja, dass es funktioniert, nur das hilft dem Fragensteller nicht weiter, weil es bei ihm so eben nicht funktioniert. :)
    Und das Problem ist nicht, dass er Read und Write nicht auseinanderhalten kann. ;)
    Ich versteh nur nicht, warum sich einige gleich persönlich angegriffen fühlen, wenn man einfach auf einen Kommentar antwortet. Das bietet doch Stoff für ne gute Diskussionsrunde, warum's bei manchen funktioniert und warum bei manchen nicht, am Ende hätten alle was davon.


    EDIT:
    flyppo: du befindest dich in diesem Moment in einer Quellenangabe, diesem Thread
    Und wenn du ne andere Erklärung willst, dann lies das hier: http://linuxundich.de/raspberr…uf-sd-karte-installieren/

    Edited once, last by Erotzi ().

  • Quote from meigrafd

    Wenn man selbst die Quelle ist, da man selbst diese Erfahrung machte, kann man keine Externe Quelle angeben :fies:


    Nach dem Motto: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast. :bravo2:

  • Erotzi: Vielen Dank, du sprichst dass an was ich mir denke.


    "Roadkil's Disk Image" - funzt auch nicht :-(
    In einem englischem forum wurde auch das thema mit dem extrenem kartenleser angesprochen, ich denke die 10,- euronen werde ich verkraften.

  • Mal ne ganz doofe Möglichkeit:
    Weit hergeholt, aber wie war das mit den Pferden und der Apotheke?


    Läuft evtl. bei den Usern, wo das Backup nicht klappt, ein bestimmter Virenscanner oder sonstiger Onlineschutz?


    Nicht gleich schlagen, halt der berühmte Strohhalm.....


    Quote

    In einem englischem forum wurde auch das thema mit dem extrenem kartenleser angesprochen, ich denke die 10,- euronen werde ich verkraften.


    Ist normalerweise nur nötig, wenn der interne Leser keine HC (>2GB) Karten kann.

    Geht nicht, gibts nicht. Reine Preisfrage....

    Edited once, last by dale ().

  • Also ich glaube ja, da liegt irgendwas anderes im Argen.
    Der screenshot am Anfang zeigt ja in der Tat nur um die 50 MB an ... die beiden 3 GB partitionen hängen irgendwie in der Luft ...
    Zudem ist die partiton als RAW deklariert ... imho müsste das ja wohl FAT sein.


    Also spulen wir doch mal auf Anfang:
    Flash doch bitte mal die SD-Karte mit einem frischen Image, beschreib' mal step by step was Du gemacht und welches Image Du verwendet hast, steck' das Ding dann in Deinen Windows-Bock, mach die Datenträger-Verwaltung auf und poste mal einen screenshot.


    Müsste doch mit Beelzebub zugehen ...


    cu,
    -ds-


  • Erotzi: Vielen Dank, du sprichst dass an was ich mir denke.


    "Roadkil's Disk Image" - funzt auch nicht :-(
    In einem englischem forum wurde auch das thema mit dem extrenem kartenleser angesprochen, ich denke die 10,- euronen werde ich verkraften.


    Ok, sorry, bei mir funktioniert es mit diesem Tool wunderbar, nen Versuch war's Wert :)
    Bin mal gespannt auf die Erfahrungen mit dem externen Kartenlesegerät, sollte usbit auch nichts bringen. Wobei es mich doch stark wundern würde, wenn es daran liegt, was macht denn ein externes Lesegerät anders als das Interne?


    dale:
    nein, alles aus


    dreamshader: den Punkt Dateisystem habe ich vorhin auch schonmal angesprochen, wäre interessant, ob es daran liegt. Bei mir wäre es auch FAT32

    Edited once, last by Erotzi ().


  • Flash doch bitte mal die SD-Karte mit einem frischen Image, beschreib' mal step by step was Du gemacht und welches Image Du verwendet hast, steck' das Ding dann in Deinen Windows-Bock, mach die Datenträger-Verwaltung auf und poste mal einen screenshot.


    Müsste doch mit Beelzebub zugehen ...


    cu,
    -ds-


    Stimmt.
    Wenn alles klappt sieht es bei Image < SD Karte so aus: