usb-kabel durch relais schleusen/ Rpi über Relais einschalten

  • Moin,


    ich habe die Idee ein USB-Kabel aufzutrennen,Datenleitung kappen (oder mit 200 OhmÜberbrücken), die Stromleitung durch ein Relais zu schleusen und damit einen PI zu betreiben.


    Kann ich das so einfach machen oder muss ich da noch etwas beachten?


    (Ziel ist es einen Pi mit Kodi und dazugehörigen Festplatte über Pi mit FHEM zu starten)


    Mfg b4rth


  • Geht. Habe ich auch gemacht. USBKabel mit Mini-USB-Stecker selbst gemacht:
    Datenleitung hab ich gekappt und schwarze (bzw. rote) Leitung an schwarze (bzw. rote) Leitung gelötet. Achtung: Verpolen tut meines Wissens dem PI nicht gut! (Habs aber noch nie ausprobiert :D )
    Man sollte etwas Elektrikerfahrung haben. Such über Tante Google da findest Du Bilder mit Kabelfarbe und was drüber läuft.

    Wer einen Schreibfehler findet darf ihn behalten!
    Adler-Suchsystem ist auch nicht ganz einfach zu handhaben...


    In einem wankenden Schiff fällt um, wer stillesteht, nicht wer sich bewegt.
    (Ludwig Börne)

  • Danke für die antwort.


    Gegen das vorzeitige kappen der Stromleitung habe ich an eine GPIO-Verbindung zwischen den Pi gedacht, das Relais wird dann erst nur gekappt, wenn kein Signal mehr ankommt (nach kurzer Wartezeit).
    Evtl. hält das Media Center das Relais auch zur Sicherheit zusätzlich selber offen.


  • ich habe die Idee ein USB-Kabel aufzutrennen,


    dagegen ist nix zu sagen.



    Datenleitung kappen (oder mit 200 OhmÜberbrücken)


    warum?
    was erwartest du?
    wo soll der 200 Ohm sitzen wenn das Kabel gekappt ist, zur einen oder anderen Seite?
    ohne einen Plan von dir ist das nur Wortgrundrauschen ohne Nährwert.



    , die Stromleitung durch ein Relais zu schleusen und damit einen PI zu betreiben.


    jetzt wird noch unsauberer, "durch um" mache einen vernünftigen Schaltplan, wir sind hier nicht bei den Juristen wo jeder die Worte anders interpretiert!



    Kann ich das so einfach machen


    was denn machen? bis jetzt war jeder Satz ein Ratespiel, wie soll man da richtig antworten?



    oder muss ich da noch etwas beachten?


    ja, elektrische Grundlagen und dem PI seine Eigenheiten, nie den Strom klauen wenn er auf die SD Karte schreibt.!



    (Ziel ist es einen Pi mit Kodi und dazugehörigen Festplatte über Pi mit FHEM zu starten)
    Mfg b4rth


    das hätte zuerst im Thread kommen müssen und dann dein Plan wer wann was tun soll!


    Wer per Relais den PI einschalten kann, kann den auch ausschalten und wenn der PI gerade am Schreiben auf der SD Karte ist kann man das Betriebssystem evt. neu auf die Karte flashen müssen, so richtig praktikabel ist das nicht ohne genaues Konzept, USV, Timer, Selbsthaltung bis der PI fertig ist mit Schreiben, OS welches nur von der Karte liest und nie schreibt o.ä.!



    Gehen tut das natürlich. Ein USB Kabel hat ein rotes und schwarzes Kabel.


    und du gehst davon aus das alle USB Kabel dieser Welt diese Farben verwenden und jeder Chinese die richtig verlötet? Ein böser Fehler, ohne messen wird das nix.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Hallo b4rth,


    den Tips mit dem roten und schwarzen Kabel würde ich keine allzu große Beeutung beimessen. Mittlerweile werden die meisten USB-Kabel im Low-Budget-Bereich von ostasiatischen Billigstanbietern in Verkehr gebracht. Bei der Herstellung solcher Kabel wird genommen, was gerade da ist. Gern wird auch mal das rote Kabel an die GND-Leitung und das schwarze an die 5V-Leitung angeschlossen. Wenn Du dann einfach nur "Malen nach Zahlen" machst, dann darfst Du Dich über gelegentlich auftauchende Funkenstrecken nicht zu sehr wundern. Die hören ja auch gleich wieder auf...


    Daher ist es äußert riskant, ohne selber gemessen zu haben, einfach so mal rot mit rot, schwarz mit schwarz zu verbinden.


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited once, last by Andreas ().