Wundersames Netzteil

  • Hallo,
    und ja, es hat eigentlich nichts mit dem Pi zu tun, aber so etwas habe ich nach 30 Jahren Erfahrung mit Computern noch nicht erlebt.


    Ich habe meinem Nachbarn eine alte externe Festplatte geschenkt. Er meinte er hätte ein 12Volt Netzteil zuhause.
    Na gut, nach einer Stunde war er wieder da und meinte die Platte funktionier nicht, sein Laptop erkennt sie nicht.
    Ich messe also das Teil, 12 Volt ok, Polung ok, die Kontrolleuchte der Festplatte leuchtet, aber der Laptop piepst einmal, das wars.
    Anderes Netzteil dran, alles war gut.
    Nur, an seinem Netzteil war ein roter Markierungsstreifen auf dem stand:


    Nur mit HP Scanner verwenden.


    Wie kann das gehen? Also nicht Netzteil mit USB, normaler 12 Volt DC Stecker.


    Was war nun an dem Ding besonderes?


    Ein immer noch verwirrter
    VM

  • Der Aufkleber ist wohl eher Zufall, es sei denn das Teil hätte einen Spezialstecker. Wieviel Ampere kann des Netzteil liefern? Ältere Festplatten können schon mal 2A ziehen. Wobei das ältere Scanner auch getan haben. Evtl. ist das Netzteil einfach nur hin.

  • K.A. was das genaue Problem ist, aber mögliche Ursachen wären:


    - das NT ist defekt
    - das NT liefert nicht genug Strom für die HDD
    - das NT ist speziell an das ursprüngliche Gerät angepasst u. funktioniert nur mit diesem ( bei Notebook's Netzteilen o. Enterprise HW, ist das leider auch oft so )

  • Nein,


    das Netzteil sah ganz normal aus. Die Festplatte ist auch gelaufen.
    Der Laptop hat ja auch gepiept, manchmal kam kurz die Meldung zum Thema USB3.


    Der Stecker ist Standard 12 Volt.


    Und das Ding hat 1,2 A, mehr als genug für so eine SATA Platte.


    Deswegen hab ich das ja eben nicht verstanden. Da stand auch nicht Notebook, da stand Scanner.


    Mich hat ja auch der große rote "Aufkleber" gewundert, quasi eine Warnung.
    Leider hat er es wieder mitgenommen.
    Naja, vielleicht hat das Ding wirklich nicht genug Saft geliefert.


    VM

  • Moin,
    bei einem Netzteil kommt es auf einige Punkte mehr an, als nur auf die Spannung


    1. Gleich- oder Wechselspannung
    2. geregeltes Netzteil oder ungeregelt
    3. Schaltnetzteil oder 'normales / analoges / längsgeregeltes' Netzteil
    4. Strom
    5. kurzfristiger Strom im Überlastfall


    viel Erfolg bei der Fehlersuche
    Kurti

    Die beste Funkverbindung ist immer noch ein Kabel.