Gehäuse bauen (anschlüsse/maße)

  • servus...bin neu hier und seit gestern nun auch besitzer einer b variante.
    habe mir vor kurzem einen 7" monitor gekauft, weil das ganze dann am ende in meinem auto landen soll.


    nun hab ich ein paar fragen, da ich mir ein kleines gehäuse bauen möchte, welches ich dann im handschuhfach besfestigen will.


    hier zum vereinfachen mal eine kleine zeichnung:


    [Blocked Image: http://abload.de/img/gehusey5unt.jpg]



    im grunde genommen suche ich erstens mal irgendwie eine tabelle in der die maße der einzelnen anschlüsse steht um die front des gehäuses anpassen zu können.


    und zweitens brauche ich quasi für jeden anschluss eine verlängerung die sich im besten fall verschrauben lässt. leider bin ich nicht wirklich fündig geworden


    ich bin echt für jede hilfe dankbar.


    EDIT: und vll kennt ja einer von euch einen guten usb hub den ich zerlegen könnte um die gewünschten steckplätze an der front zu verwirklichen.


    da das ganze wie gesagt ins auto kommen soll, wäre noch eine info super wie ich das in dem fall am besten mit dem strom löse. hat da vll jemand eine idee?



    vielen dank schon mal

    Edited once, last by mad!wurst ().

  • ich möchte mir einfach ein paar möglichkeiten offen halten....vll kann ich mich auch mit 4 zufrieden geben....oder 5 oder so....aber 2 ist zu wenig. man sollte evtl einen bluetooth empfänger anschließen können, oder mehrere usb sticks oder ein dvbt stick oder oder oder...


    wieso wird das nicht gehn? mangelnde stromversorgung? wenn es sich einfach umsetzen lässt, kann man auch sicher noch was machen wegen dem strom für den usb hub...?!


    ich merke grad...in meiner zeichnung ist ein fehler....aux soll nach hinten....aber ändert ja an meiner frage nichts


  • http://www.ebay.de/itm/USB-KFZ…apter&hash=item3f1472d7db - Strom könnte man doch so realisieren?


    Hi Tasty,


    ich fürchte, das wird nicht reichen. Mit 1000mA kannst Du sicherlich den Pi einigermaßen sicher betreiben.
    Aber was ist mit den USB-Ports ...


    cu,
    -ds-

  • keine schlechte idee....aber davon will ich ganz weit weg...ich möchte nicht erst 2587293429 stecker zusammen stecken bis das ding angeht...sondern eigentlich mit betätigen der zündung. also danke für den vorschlag aber ich mag kein sichtbares kabel-wirr-warr haben



    dachte da eher an das einbinden direkt irgendwo am boardnetz...?!:huh:


  • keine schlechte idee....aber davon will ich ganz weit weg...ich möchte nicht erst 2587293429 stecker zusammen stecken bis das ding angeht...sondern eigentlich mit betätigen der zündung. also danke für den vorschlag aber ich mag kein sichtbares kabel-wirr-warr haben



    dachte da eher an das einbinden direkt irgendwo am boardnetz...?!:huh:


    wer hindert dich ?



    den Eingang vom 12V/USB Wandler an 12V vom KFZ löten oder besser crimpen (Lötverbindungen im Auto sollte man meiden) , optimal hinter Park oder Zündung, dann gehts mit Schlüssel drehen an, den Ausgang vom 12V/USB Wandler an den 5V Eingang vom PI löten


    bei soviele USB Ports die du wünschst sollte es ein aktiver HUB sein, ich habe einen 7-fach dessen Stromversorgung scheint mir zu dünne 2 oder 2,5 A muss noch mal schauen, mein 10-fach HUB liefert immer hin ein NEtzteil mit von 3,5A mit


    denke dran, jeder USB Ausgang könnte theoretisch mit 0,5A gefordert werden, also für den 7-fach HUB 7x 0,5 A = 3,5A für 10x = 5A da brauchst du eh ein 2tes Netzteil 12V zu .....



    wenn du den 10-fach HUB mit einem 5A Netzeil versorgst 12V KFZ zu 5V / 5A dann können 2 USB Ports mit einem Y-Kabel den PI speisen, bleibt 8 USB Ports Rest und du sparst einen Wandler


    http://www.ebay.de/itm/DC-DC-C…r-Konverter-/180907060190

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr

    Edited once, last by jar ().


  • ich mache mir da ein wenig sorgen weil beim zünden sich ja die spannung ändert oder sehe ich das falsch.


    was das löten angeht, sehe ich keine probleme. löten und isolieren ist für mich nicht wirklich etwas neues. welchen wandler meinst du? hast du für sowas einen link?


    also dann wären 6 usb plätze ja kein hexenwerk...frage ist nur, wie ich das dann mit einbaue...sollte ich dann hinten am gehäuse noch eine steckverbindung machen mit der ich dann quasi den hub versorge? wäre mir zwar irgendwie dann schon wieder zu viel aber wenn es nicht anders geht?!


    was spannung und volt angeht, bin ich nicht so richtig fit. da kann mir aber mein vater im notfall helfen...damit möchte ich nur sagen dass ich mit deinen zahlen nicht ganz so viel anfangen kann^^


    den hub müsste ich ja dann auf jeden fall zerlegt in das gehäuse einbauen, weil ich quasi beim öffnen des handschuhfachs möchte, dass man alles schön ordentlich in einer gehäusefront verteilt sieht.



    aber das mit dem wandler interessiert mich.


    ich bin aber nicht darauf festgefahren, den pi mit der zündung zu starten....wegen mir kann der auch an dauerplus hängen, da er sowieso einen schalter bekommt, mit dem man das teil ausschalten kann wenn man keine lust drauf hat. (für übertrieben heiße sommertage usw.)
    [hr]
    kleine frage am rande: ist es möglich, das startbild von raspbmc zu ändern? hätte da dann gern ein passendes logo zum auto ;)

    Edited once, last by mad!wurst ().

  • Hi,
    sooo ... jetzt kommen wir der Sache schon näher ... und 25W sollten imho locker reichen.
    Was den Hub betrifft: das ist ja eigentlich ziemlich egal wo der ist. Vielleicht kannst Du den ja auch irgendwo im Handschuhfach ankleben.
    Was noch zu bedenken wäre ist, dass diese Hubs mit relativ vielen Ports meist vorne und hinten (bzw. rechts und links) Buchsen haben.


    Was auch nicht schlecht wäre: ein bisschen Kühlung. Sonst wirds dem Kerlchen im Sommer vielleicht mal zu warm.
    Um da keine großartige Software zu stricken könnte man z.B. einen DS1621 verwenden. Aber ds wäre es besser, wenn einer unserer Elektronik-Cracks was dazu sagen könnte (do hob i an oarsch zweid unt).


    cu,
    -ds-


    Nachtrag: naja, das mit der Zündung - da könntest Du recht haben. Aber da kann man vielleicht was über Verzögerung oder Spitzen puffern machen. Wir haben ja in der Richtung genügend fähige Köpfe hier im Forum.

  • kleben möchte ich da nix...möchte alles in einem gehäuse haben. deswegen ist um den pi herum ja auch noch so viel platz.


    edit: und wegen dem hub....da suche ich noch einen bei dem alle anschlüsse an der front sind. sollte sich ja finden lassen.
    [hr]
    also 5 wäre auch okay.....dann könnte ich den einen vom pi aus einfach verlängern oder halt von 1 auf 2 gehen.
    und bei dem anderen anschluss würde ich einen 4er hub anschließen (rot)


    ich denke mal das wäre schon okay so.




    [Blocked Image: http://abload.de/img/usb8wrk5.jpg]

    Edited once, last by mad!wurst ().

  • Naja, kommt drauf an wie Du das mit der Stromversorgung machst. Gehst Du über ein Y-Kabel auf eine der A-Buchsen, dann brauchst Du die zweite A-Buchse um den Pi zum Hubeingang zu verbinden.


    BTW: ich könnte mir vorstellen, dass es auch nicht schlecht aussieht, wenn Du den Hub auf den Deckel schraubst.


    cu,


  • Naja, kommt drauf an wie Du das mit der Stromversorgung machst. Gehst Du über ein Y-Kabel auf eine der A-Buchsen, dann brauchst Du die zweite A-Buchse um den Pi zum Hubeingang zu verbinden.


    BTW: ich könnte mir vorstellen, dass es auch nicht schlecht aussieht, wenn Du den Hub auf den Deckel schraubst.


    cu,



    schlecht sieht das bestimmt nicht aus....ich möchte es trotzdem IM gehäuse haben^^


  • Hi,
    Was auch nicht schlecht wäre: ein bisschen Kühlung. Sonst wirds dem Kerlchen im Sommer vielleicht mal zu warm.
    Um da keine großartige Software zu stricken könnte man z.B. einen DS1621 verwenden. Aber ds wäre es besser, wenn einer unserer Elektronik-Cracks was dazu sagen könnte (do hob i an oarsch zweid unt).


    Nachtrag: naja, das mit der Zündung - da könntest Du recht haben. Aber da kann man vielleicht was über Verzögerung oder Spitzen puffern machen. Wir haben ja in der Richtung genügend fähige Köpfe hier im Forum.


    also


    1.) Kühlung ist gut,
    passiv wären AufklebeKühlkörper, aber die schaffen wenig weg und wenn die Umgebung 60°C hat (im Auto nicht selten, Sommer Scheiben hoch, aber dann sitzt vermutlich keiner drin, aber nehmen wir mal den schlechtestewn Fall, falls keiner drin ist der PI aber arebiten soll Alarmanlage ?) nutzen sie nix, da braucht man Lüfter !


    2.) Zündungsspitzen ? sollte der Wandler abfangen, aber man kann ja eine dicke fette Drossel mit Freilaufdiode in die + Zuleitung des 12V Wandlers legen, in die 5V Zuleitung zum PI eine fette Zener Diode 5,6V wobei das nicht so sicher ist, da müsste man die Kennlinie beschauen und einige ausmessen, dito mit 5,1V, weil der Arbeitsbereich irgendwo um 4,x beginnt und bis fast 6V hochgeht was dem PI zuviel sein dürfte.



    edit: und wegen dem hub....da suche ich noch einen bei dem alle anschlüsse an der front sind. sollte sich ja finden lassen.


    10-fach HUB


    9 vorne einer hinten
    http://www.conrad.de/ce/de/pro…-Hub-mit-Netzteil-schwarz

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr


  • kühlkörper zum aufkleben habe ich heute morgen bestellt....aber da kann man ja zusätzlich in das gehäuse noch einen alten cpu lüfter einbauen der die hitze raussaugt. da wird mir schon was einfallen.


    und wegen dem hub...ich glaube fast dass der ein wenig zu lang sein wird. und ganz so viele plätze brauche ich dann doch nicht. ich denke ein kleinerer reicht auch und vor allem auch einer der etwas günstiger ist. wird ja zerlegt ;) aber danke schonmal für den link^^

  • nun ja mein 7-fach HUB von Amazon hat 4 vorne unbd 3 hinten das wolltest du doch nicht


    du wolltest alle auf eine Seite, wer hindert dich vom 10-fach welche rauszunehmen und zu kürzen ?


    selber bauen, denk dran der HUB hat Ports sonst würde ich ja Streifenleiter und USB Buchsen sagen :D

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr

    Edited once, last by jar ().

  • okay sekunde....da komm ich nicht ganz mit?!
    also auf die streifen jetzt bezogen. so fit bin ich nicht, was elektronik angeht.



    d.h. ich kann an der platine einfach die überschüssigen ports wegschneiden? wenn ja, wäre das ja top.
    aber ist das tatsächlich so einfach wie ich mir das jetzt grad vorstelle?

    Edited once, last by mad!wurst ().


  • d.h. ich kann an der platine einfach die überschüssigen ports wegschneiden? wenn ja, wäre das ja top.


    ja....



    aber ist das tatsächlich so einfach wie ich mir das jetzt grad vorstelle?


    ne....



    okay sekunde....da komm ich nicht ganz mit?!
    so fit bin ich nicht, was elektronik angeht.


    dann solltest du es sein lassen


    1.) wie findest du die Portleitungen ?
    2.) wie findest du eventuell selber eingebaute Fehler ?
    3.) wie stellst du sicher das du alles richtig gemacht hast ? (messen ohne den PI zu grillen)


    hier habe schon einige fröhlich mit NULL Ahnung den Lötkolben geschwungen, ich will daran nicht Schuld sein wenn der PI in den Himmel kommt

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr