DS18S20 Probleme

  • Hallo,


    ich habe einen DS18S20-Temperatursensor, wie mehrfach gelesen, ordungsgemäß angeschlossen, allerdings funktioniert er nicht!
    Nicht funktionieren heißt, das im Ordner /sys/bus/w1/devices nicht angezeigt wird.
    Beim ersten anschließen habe ich direkt nachgefühlt ob er heiß wird - nichts.


    Ich habe

    Code
    1. sudo modprobe wire
    2. sudo modprobe w1-gpio
    3. sudo modprobe w1-therm


    eingegeben.


    Ausgabe bei lsmod:


    Aufbau der Schaltung:



    Jetzt schon :danke_ATDE: für eure :helpnew: .
    Kaihaas

    Edited once, last by Kaihaas ().

  • Hi, BarnyFeuerstein und Kaihaas;
    Wenn meine Augen noch ausreichen, scheint die prinzipielle Schaltung ok zu sein.
    Man kann den Sensor parasitär betreiben (nur 2 Leitungen angeschlossen); besser ist aber, die 5V als Versorgung zu nutzen. GANZ WICHTIG: ein 4,7 kOhm-Widerstand zwischen die 5V und die Data-Leitung -und da sehe Ich zumindest ein Ding, was nach Widerstand aussieht.
    Frage also: Es gibt viele Beschreibungen, die älter sind und das
    device-tree
    noch nicht berücksichtigen.
    Beachtet???

    Edited once, last by rasray ().

  • Shit, Kommando zurück, bin gerade aufgestanden und Hirn noch am hochfahren -Vertue Ich mich gerade mit der 5V-Versorgungsspannung!?!?
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Ich Horni! Wenn man abends zuviel Rotwein bechert, sollte man am Folgetag die Finger von der Tastatur lassen!
    Hier die schnellste Übersicht der Anschlussarten, die Ich gefunden habe:
    http://www.msxfaq.de/verschied…astelbude/raspi-1wire.htm
    Auch bei 5V-Versorgung: der GPIO muss über den Widerstand als Pull-Up an 3,3Volt!!! NICHT AN 5V


    --> Dein rotes Kabel muss an Pin 1 / 3,3V !!!

    Edited once, last by rasray ().

  • Ich fasse mal zusammen:
    1. Um die Hardware zum laufen zu bekommen muss ein Pullup-Widerstand von Data gegen 3,3V. Der Widerstand soll 4,7 KiloOhm (4k7) und nicht 4,7 Ohm betragen!
    2. Um die Software (Treiber) zum Laufen zu bewegen, müssen sie mit device tree geladen werden!


    Hier mal eine aktualisierte Anleitung: https://raspiprojekt.de/machen…tml?showall=1&limitstart=

  • Hallo Kaihaas,


    Deine Ausgabe von lsmod deutet darauf hin, dass die beiden OneWire-Module zwar geladen sind - aber nicht angesprochen werden. Dies wiederum deutet auf eine fehlerhafte Verdrahgtung hin.


    die Schaltung sieht soweit ok aus - wenn es denn ein 4k7-Widerstand wäre (NICHT 4,7 Ohm!!!). Kannst Du auch noch mal ein Photo schicken, aus dem hervorgeht, wo die Strippen hinführen?


    Wenn die Verschaltung insgesamt in Ordnung ist, dann kann es nur noch an den DeviceTrees liegen.


    Kannst Du mal den Inhalt von [font="Courier New"]/boot/config.txt[/font] posten?


    Dann sollten die beiden Module dazugeladen werden:

    Code
    1. sudo modprobe w1-gpio
    2. sudo modprobe w1-therm


    Danach poste bitte den Inhalt von cd [font="Courier New"]/sys/bus/w1/devices/[/font].


    Code
    1. ls cd /sys/bus/w1/devices/


    Hier sollte ein Verzeichnis der Art xx-........ vorhanden sein. In dieses Verzeichnis gehst Du mit cd

    Code
    1. xx-........

    und postest dann den Inhalt von [font="Courier New"]w1_slave[/font] durch

    Code
    1. cat cat w1_slave



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited once, last by Andreas ().

  • /boot/config.txt:


    Zu /sys/bus/w1/devices kann ich nichts posten weil da nichts ist. Die beiden Kommandos hab ich vorher ausgeführt.


    Weiter geht es dann auch nicht weil da nix is.


    Im Anhang ist das Bild von der GPIO.

  • Jep, Device-Tree-Eintrag fehlt, deshalb findest Du auch nichts in den entsprechenden Ordnern.
    Also als erstes:


    dtoverlay=w1-gpio


    in die /boot/config.txt einfügen, dann die Abfragen von Andreas wiederholen.

  • Du hast den Thread zwar als erledigt markiert, aber ich hätte da noch einen Tipp. Willst Du in Richtung Hausautomation oder Hardwareanwendungen weiter machen, solltest Du nicht Noobs nutzen. Besorge Dir eine SD-Karte und spiel da Raspbian drauf. Spätestens, wenn Du Dein Image sichern möchtest, meist aber schon vorher, treten durch einige spezielle Gegebenheiten von Noobs (z.B. das automatische ändern der config.txt probleme auf. Zum Ausprobieren ist Noobs Ok, aber wenn Du weisst, welches BS Du dann nutzen möchtest, solltest Du ein reines Image benutzen!


  • Du hast den Thread zwar als erledigt markiert, aber ich hätte da noch einen Tipp. Willst Du in Richtung Hausautomation oder Hardwareanwendungen weiter machen, solltest Du nicht Noobs nutzen. Besorge Dir eine SD-Karte und spiel da Raspbian drauf. Spätestens, wenn Du Dein Image sichern möchtest, meist aber schon vorher, treten durch einige spezielle Gegebenheiten von Noobs (z.B. das automatische ändern der config.txt probleme auf. Zum Ausprobieren ist Noobs Ok, aber wenn Du weisst, welches BS Du dann nutzen möchtest, solltest Du ein reines Image benutzen!


    Danke für den Tipp. Da setze ich mich demnächst auch noch ran. Hast du einen Tipp wie ich von meiner SD-Karte (mit NOOBS) das 'reine' Raspbian herausbekomme?