PWM Frequenz

  • Hallo Gemeinde,
    ich hab mein f12 4 Pin pwm Lüfter an mein raspi angeschlossen. Eigentlich müsste mein Schaltkreis soweit funktionieren. Der Lüfter dreht auch nur er lässt sich nicht über:


    Gpio -g pwm 19 120 regeln


    Könnt ihr mir bitte sagen wie ich die Frequenz vom Lüfter rausbekomme ? Sowie welche Pins beim raspi 2 pwm fähig sind?


    Danke!

  • Welche Frequenz willst Du wo auslesen :s
    Der RPi hat nur einen Hardware-PWM Pin ... der ist aber für Audio und sollte nicht unbedingt verwendet werden. Und den kann man afaik nicht "auslesen" ...


    btw: dass sich was dreht heisst lange noch nicht, dass es richtig angeschlossen ist;)


    cu,
    -ds-

  • Der raspi hat doch noch mehrere pwm Pins als nur Nummer 18 nach broadcom numbers. 13 müsste es noch sein und den anderen weiß ich nicht.

  • bleibt Software-PWM ... aber da wirst Du um einen script resp. ein Programm nicht drumherum kommen.
    Oder eben einen PWM-Chip mit I2C oder SPI ( z.B. PCA9685 ) anschliessen ...


    Edit meinte: nutz mal die Forensuche um nach Beiträgen mit "Lüfter" oder "Lüftersteuerung" zu suchen. Du wirst sehen, dass andere auch schon solch eine Idee hatten und wie sie bei der Realisierung vorgegangen sind ...



    -ds-

  • Ich verstehe nicht wieso überall im Internet steht das das raspi mehrere pwms hat und nur in diesem Forum es verneint wird.

  • Hallo! :)
    Der unterschied liegt es gib einmal Hardware PWM und Software PWM
    Hardware PWM gibt es einen PIN 18.
    Software PWM kannst du fast an jedem PIN nutzen, nur ist Software PWM sehr unstabil und liefert nicht immer die gewünschte Ergebnisse.


    Im Prinzip könntest du aber Software PWM an deinem Lüfter testen.

    Edited once, last by svensly ().

  • Ne, Ahnung haben hier viele andere mehr als ich. Habs ja auch nur aus dem von mir verlinkten Thread. Hast du dir den durchgelesen? Habs so aufgebaut. Allerdings ohne Transistor. Das ist aber nicht ganz sauber. Von daher alles auf eigene Gefahr. Hab mir eine Lüfterverlängerung aus dem PC gezogen. Davon Masse, Masse Raspi und Masse PWM-Lüfter verbunden. +12V von der Verlängerung an den Lüfter. PWM Kabel vom Lüfter an GPIO18 (oder halt PIN12).


    Dann (ich zitiere mal aus dem anderen Thread):

    Code
    1. gpio -g mode 18 pwm //Auf PWM schalten
    2. gpio pwm-ms //Damit die Frequenz nicht variert
    3. gpio pwmr 128 //128 Geschwindigkeitsstufen
    4. gpio pwmc 6 //Taktteiler (maximal PWM Takt des PI ist 19,2 MHz)
    5. Anschließend kann man mit gpio -g pwm 18 <Zahl zwischen 1 und 127> die Geschwindigkeit varieren. Achtung 127 ist ganz langsam, 1 ganz schnell. Das kommt daher, dass der Lüfter stehen bleibt, wenn man seinen PIN4 auf Masse bringt. Je höher der Wert desto größer der Tastgrad und damit desto länger auf Masse.


    Drehzahlauslesung mache ich noch über den PC.


    Ich sags aber nochmal: Alles auf eigene Gefahr. Ich weiss nicht, wie sauber das ganze ist. Ich werds auf alle Fälle mit einem Transistor trennen.


    Falls ich noch Zeit finden, mach ich mal den Schaltplan. Wobei das denke mal fast selbsterklärend ist.

  • Genauso hab ich das auch nur bei mir springt er nicht auf die Geschwindigkeit per pwm an ... ich muss mein Schaltkreis nochmal Checken ...
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Hast du eine diode verwendet?