Lieferbarkeit

  • Ja das ist schon ein wenig deprimierend...
    Hätte so gerne 2-3 Stück, aber bis die ordentlich zu haben sein werden wird wohl noch ein bisschen Zeit ins Land gehen...

  • Wie gesagt, einfach in die Maillisten bei den englischen Händlern (z.B. Pimoroni) eintragen und schnell zugreifen.
    Wenn man Glück hat und mehrere will, einfach mehrere getrennte Bestellungen aufgeben. Kostet zwar jedesmal extra Porto aber damit erfüllt man die "1 Stück pro Bestellung" Vorgabe.
    Zumindest bei Pimoroni hat es bei mir geklappt und das ist schon wieder eine Weile her. Ich hätte inzw. zig mal zuschlagen können.
    Vergesst die deutschen Händler, die werden wohl erst nach den englischen beliefert und mehr als (endlos) vorbestellen kann man da eh nicht.

    ;) Gruß Outi :D
    PIs: 2x Pi B (Rente) / 1x Pi B+ (Rente) / 1x Pi 2 B (Tests) / 2x Pi 3 B (RaspberryMatic + RedMatic / Repetier Server) / 2x Pi Zero 1.2 (J. Lite)
    2x Pi Zero 1.3 (J. Lite) / 2x Pi Zero W 1.1 (Stretch) / 1x Pi 3 B+ (Buster) / 1x Pi 4 B 4GB (Buster)
    Platinen: Sense HAT / RPI-RF-MOD / PiFi DAC+ V2.0 / TV HAT

  • Hi, ein Freund aus Großbritanien auf Google+ teilte mir mit, das zur Zeit Schulen bevorzugt beliefert werden. Und auch die Produktion des Pizero derzeit nicht mal eben zwischendurch gemacht wird. Die Hersteller des Pizero haben die Produktionskapazitäten kurzfristig erhöht, da es sich wohl bei den derzeit geforderten Stückzahlen lohne den Pizero haupsächlich zu produzieren, bis die Nachfrage wieder sinkt. Er teilte mit, das aber fast jede Schule zwischen 100-1000 Pis bestellt im Jahr und fast jeder Bastler auch mehrer Pis kauft. Wer hier jetzt also über mehrere Händler ungeduldig einen Pizero mehrfach bestellt, verzögert nur weiter das Problem für Andere, die bisher noch keinen haben.
    Es ist also ein bisschen egoistisch, gleich jeweils einen Pizero bei mehreren Händlern zu bestellen. Denn das löst nicht das Gesamtproblem, sondern erhöht es nur. Es ist ja schön zu sehen, das Einige jetzt einen Pizero durch Mehrfachbestellung bekommen haben. Dafür gucken aber jetzt Andere noch länger in die Röhre.

    Meine Boards: Raspberry Pi A, Raspberry Pi B, Raspberry Pi B+, Raspberry Pi 2 B, Banana Pi M1, Banana Pro, 3x Arduino Uno, Arduino Yun, Teensy 3.1 und bald den Raspberry Pi Zero

  • Die Methode, mehrere Zeros bei verschiedenen Händlern zu bestellen, kann ich nachvollziehen und habe ich auch gemacht und nichts spricht dagegen.
    Als meine erste Sendung kam, habe ich alle anderen sofort storniert.


    Hier die Schuld bei den verzweifelten Bestellern zu suchen, halte ich für falsch.
    Ich sehe das Problem eher bei den Händlern, die das Teil megamäßig bewerben, obwohl sie selbst 0 Stück in Aussicht haben.

    ;) Gruß Outi :D
    PIs: 2x Pi B (Rente) / 1x Pi B+ (Rente) / 1x Pi 2 B (Tests) / 2x Pi 3 B (RaspberryMatic + RedMatic / Repetier Server) / 2x Pi Zero 1.2 (J. Lite)
    2x Pi Zero 1.3 (J. Lite) / 2x Pi Zero W 1.1 (Stretch) / 1x Pi 3 B+ (Buster) / 1x Pi 4 B 4GB (Buster)
    Platinen: Sense HAT / RPI-RF-MOD / PiFi DAC+ V2.0 / TV HAT


  • Die Methode, mehrere Zeros bei verschiedenen Händlern zu bestellen, kann ich nachvollziehen und habe ich auch gemacht und nichts spricht dagegen.
    Als meine erste Sendung kam, habe ich alle anderen sofort storniert.


    Hier die Schuld bei den verzweifelten Bestellern zu suchen, halte ich für falsch.
    Ich sehe das Problem eher bei den Händlern, die das Teil megamäßig bewerben, obwohl sie selbst 0 Stück in Aussicht haben.


    1. Den Händlern wurden die Lieferungen zugesichert. Und es ist normal in der Branche den Kunden vorab zu informieren, sonst profitiert doch auch jeder häufig bei Vorbestellungen.
    2. Auch wenn du jetzt einen hast und den Rest stornierst, führt das zu Verzögerungen, da es ja fast jeder macht und es insgesamt zu mehr Bearbeitungsaufwand und Verschlingung von Rescourcen führt.
    3. Die Schuld liegt am ehesten bei der Foundation selbst, die den Pizero zum Schleuderpreis als Zeitschriftenbeilage verkauft hat und damit die Nachfrage so angeheizt hat ohne Rücksicht auf die Produktions- und Lieferkapazitäten. Das war doch eine mega Werbekampagne für den Pizero.
    4. Jeder hier besitzt doch wahrscheinlich schon mehr als einen Raspberry Pi. Warum so viel ungeduld? Ich kann es nicht nachvollziehen, schnellstmöglich den Pizero zu bekommen. Ich warte auf meine einzige Bestellung bisher bei Conrad Elektronik. Ich hatte auch im Dezember bei Reichelt geschaut und dort wurde schon auf Lieferverzögerungen hingewiesen. Deshalb erstmal nachdenken und nicht überall bestellen! Das führt in der Gesamtheit zu Verzögerungen!

    Meine Boards: Raspberry Pi A, Raspberry Pi B, Raspberry Pi B+, Raspberry Pi 2 B, Banana Pi M1, Banana Pro, 3x Arduino Uno, Arduino Yun, Teensy 3.1 und bald den Raspberry Pi Zero

  • Bitte hör doch auf solch einen Unsinn zu erzählen. Mit gefährlichem Halbwissen sollte man nicht so um sich werfen.


    Du weißt gar nicht was wem irgendwie zugesichert wurde ...

  • Will eigendlich gerne 6 Raspberry Zeros haben aber durch die Lieferschwierigkeiten gehen die Preise ja durch die Decke bekommt man die bei uns überhaupt für 5$? Hab mit meinem neuen Raspi 3 ein Cluster Projekt vor :)

  • 1. Den Händlern wurden die Lieferungen zugesichert. Und es ist normal in der Branche den Kunden vorab zu informieren, sonst profitiert doch auch jeder häufig bei Vorbestellungen.


    Vorbestellungen dienen dazu Interessenten Waren vorab anzubieten, damit diese am fest definierten Erscheinungstag mit zu den Ersten zu gehören, die den Artikel erhalten.
    Dann ist der Sinn der Händler dabei auch feste vertraglich vereinbarte Preise vor Erscheinung zu generieren. Wird das Produkt bei Erscheinung billiger, hat man meist Pech gehabt. Dafür hat man das Produkt eben früher, vor allem, wenn es ein sehr gefragtes Produkt ist.
    Des Weiteren ist so eine Vorbestellmaßnahme auch dazu geeignet, Kunden / Adressen zu gewinnen, bei denen meist auch die Adressdatennutzung für Werbung erlaubt wird, auch wenn nachher nix gekauft wird bzw. die Bestellung storniert wird.


    Hier im Falle des Pi ZEROS hat man einfach aus einer "nicht lieferbar" eine "Vorbestellung" gemacht. Bei meiner 1. Bestellung stand in dem Shop, wo ich zuerst bestellen wollte, noch nix von vorbestellen. Das kam erst 2 Tage danach, als man merkte, dass man keine realen Lieferzeiten angeben konnte und das Ding durch die Decke ging. Verm. waren auch die wenigen ersten Stückzahlen gleich weg.
    Hier hat man m.M.n. einfach den falschen Weg verfolgt, denn mit Vorbestellung hat das eigentlich nix zu tun, denn das ist eigentlich nix anderes als bestellen ohne Artikel auf Lager zu haben, denn der Pi Zero war ja schon erschienen und somit gibt's da auch nix mehr zum "Vorbestellen".


    2. Auch wenn du jetzt einen hast und den Rest stornierst, führt das zu Verzögerungen, da es ja fast jeder macht und es insgesamt zu mehr Bearbeitungsaufwand und Verschlingung von Rescourcen führt.


    Das ist ein hausgemachtes Problem solcher Händler. Denn einerseits geht in gut geführten Shops sowas automatisch im Shop direkt und andererseits muss sich jeder Händler genau überlegen, ob er Waren "vorbestellen" lässt (oder einfach anbietet), wo er weiß, dass er eh in absehbarer Zeit nicht liefern kann. Und/oder der EInkauf sollte sich nochmals überlegen, ob er auf diese Art unbedingt Kunden vergraulen will.


    Ich hatte jedenfalls damals im Dezember bei nem "Großen" bestellt und nach 3 Monaten storniert. Da kann mir keiner irgendwas vorwerfen, dass ich verwerflich gehandelt und Unkosten produziert hätte.
    Auf Grund meiner Projekte war ich an einer schnellen Lieferung interessiert, die mir viele Händler vorgegaukelt haben (teils mit absehbaren unrealistischen Lieferzeiten).
    Selbst wenn alle Pi Zeros, die ich bestellt hatte, geliefert worden wären, ich hätte Verwendung dafür gehabt aber ich hatte meine 2 Stück bekommen und das hat mir erstmal gereicht und deshalb habe ich den Rest storniert, um diese für andere frei zu geben. Wenn hier ein Laden ein Problem mit solchen Stornierungen hat, dann unterstelle ich jetzt einfach mal "Unorganisiertheit", denn sowas ist auch ohne Pi Zero nicht unüblich, zumal diese Stornierungen - wie gesagt - nicht am Kunden, sondern am Laden liegen.


    3. Die Schuld liegt am ehesten bei der Foundation selbst, die den Pizero zum Schleuderpreis als Zeitschriftenbeilage verkauft hat und damit die Nachfrage so angeheizt hat ohne Rücksicht auf die Produktions- und Lieferkapazitäten. Das war doch eine mega Werbekampagne für den Pizero.


    Wieder so eine fragwürdige Annahme. Ich denke, die Foundation hat am wenigsten Schuld. Sie hätte den Zero auch nur an Schulen und über deren Magazin vertreiben können und fertig. Das wir nun auch was davon haben und für das Geld denen die Bude einrennen, kann ich von meiner Sicht aus der Foundation eher zu Gute heißen, denn nur weil nun viele auch kommerzielle Nutzer das 5$ Ding in ungeahnt hoher Stückzahl haben wollen, kann der Foundation nicht angelastet werden.
    Und deshalb den Preis anheben ?? Das machen schon andere (die das Teil nur wegen der Knappheit unverhältnismäßig im Preis erhöhen und nur deshalb gekauft haben).


    4. Jeder hier besitzt doch wahrscheinlich schon mehr als einen Raspberry Pi. Warum so viel ungeduld? Ich kann es nicht nachvollziehen, schnellstmöglich den Pizero zu bekommen. Ich warte auf meine einzige Bestellung bisher bei Conrad Elektronik. Ich hatte auch im Dezember bei Reichelt geschaut und dort wurde schon auf Lieferverzögerungen hingewiesen. Deshalb erstmal nachdenken und nicht überall bestellen! Das führt in der Gesamtheit zu Verzögerungen!


    Ich denke, dazu sag ich mal nix, außer vielleicht, dass Du eher das nächste Mal nachdenken solltest, bevor Du sowas schreibst.
    Jeder hat andere Prioritäten und Ziele.

    ;) Gruß Outi :D
    PIs: 2x Pi B (Rente) / 1x Pi B+ (Rente) / 1x Pi 2 B (Tests) / 2x Pi 3 B (RaspberryMatic + RedMatic / Repetier Server) / 2x Pi Zero 1.2 (J. Lite)
    2x Pi Zero 1.3 (J. Lite) / 2x Pi Zero W 1.1 (Stretch) / 1x Pi 3 B+ (Buster) / 1x Pi 4 B 4GB (Buster)
    Platinen: Sense HAT / RPI-RF-MOD / PiFi DAC+ V2.0 / TV HAT

  • Wieder so eine fragwürdige Annahme. Ich denke, die Foundation hat am wenigsten Schuld. Sie hätte den Zero auch nur an Schulen und über deren Magazin vertreiben können und fertig.


    Eben ! Haben sie aber nicht !
    Aus diesem Grund, sehe ich das ebenfalls so, dass das kein gutes Licht auf die Foundation wirft.
    Sie wird durchaus in der Lage sein, das Teil in großen Stückzahlen zu produzieren, was sie aber anscheinend nicht tun, bzw
    hinterlässt es mittlerweile den Eindruck, dass sie es nicht tun.


    Stattdessen wird ein RasPi 3 auf den Markt geworfen, der in meinen Augen total überflüssig ist !


    Der Raspi 3 wird angekündigt und ist SOFORT wie Sand am Meer an jeder Ecke erhätlich.
    Der Raspi Zero wird angekündigt und ist fast ein halbes Jahr später immer noch nicht zu haben !?!?!
    Kann mir doch keiner erzählen, dass die nicht in der Lage sind, den Pi Zero innerhalb dieser Zeit in hohen Stückzahlen zu produzieren.
    Dann sollen sie lieber das Teil wieder offiziell vom Markt nehmen und fertig.

  • Die Foundation hat beim Zero auf möglichst kleinen Preis gesetzt - daran kann niemand verdienen, ich kann mir vorstellen, dass die Produktion knappest kostendeckend ist. Im Werk wird er üblicherweise dann produziert, wenn Kapazitäten frei sind. Um den Preis wird er gekauft wie verrückt, also ist es schwer, da ausreichend zu produzieren.


    Der Dreier ist halt eine andere Klasse und ich verwende ihn vor allem wegen seiner Geschwindigkeit als Stand-alone-Entwicklungsrechner, weil Öffnen der Dateien, Editieren etc. verdammt schnell geht (ich hab anfang des Jahres noch auf einem Raspberry "A" mit 246 MB RAM gearbeitet - da war sogar der Cursor langsam.

  • Moin,
    scheinbar wird der Zero jetzt wieder produziert. Im englischen RPI Forum wurde von einem Moderator Eben Upton folgendes bekannt gegeben:


    Quote

    Raspberry PI Zero production is restarting in Wales next Monday after a hiatus to allow us to focus on Raspberry Pi 3 (a million units built and counting undefined). We have placed 250ku of new orders, and are aiming to produce at least 50ku/month for the rest of this year. Distribution will continue to be via Pimoroni, Pi Hut, Adafruit and Micro Center for now.


    To thank you for your patience, we've taken advantage of the hiatus to add a (much requested) new feature. I'll leave you all to guess what it is (it's not WiFi).


    https://www.raspberrypi.org/fo…ewtopic.php?f=63&t=144165



    Im englischen Forum wird schon wild spekuliert welches das neue Feature ist.
    https://www.raspberrypi.org/fo…ewtopic.php?f=63&t=144190

    Edited once, last by ait ().

  • Für nen Pi schon .... ;):D

    ;) Gruß Outi :D
    PIs: 2x Pi B (Rente) / 1x Pi B+ (Rente) / 1x Pi 2 B (Tests) / 2x Pi 3 B (RaspberryMatic + RedMatic / Repetier Server) / 2x Pi Zero 1.2 (J. Lite)
    2x Pi Zero 1.3 (J. Lite) / 2x Pi Zero W 1.1 (Stretch) / 1x Pi 3 B+ (Buster) / 1x Pi 4 B 4GB (Buster)
    Platinen: Sense HAT / RPI-RF-MOD / PiFi DAC+ V2.0 / TV HAT

  • Vorhin durch Zufall im originalen Forum gesehen, dass der Zero wieder in hohen Stückzahlen produziert wird.
    Von Upton wurde auch ein Update versprochen, was er aber bis heute noch nicht rausgerückt hat.


    Siehe 8. Beitrag von oben:
    https://www.raspberrypi.org/fo…ewtopic.php?f=63&t=144165

    ;) Gruß Outi :D
    PIs: 2x Pi B (Rente) / 1x Pi B+ (Rente) / 1x Pi 2 B (Tests) / 2x Pi 3 B (RaspberryMatic + RedMatic / Repetier Server) / 2x Pi Zero 1.2 (J. Lite)
    2x Pi Zero 1.3 (J. Lite) / 2x Pi Zero W 1.1 (Stretch) / 1x Pi 3 B+ (Buster) / 1x Pi 4 B 4GB (Buster)
    Platinen: Sense HAT / RPI-RF-MOD / PiFi DAC+ V2.0 / TV HAT

  • Hoppala, stimmt ja, sorry ....

    ;) Gruß Outi :D
    PIs: 2x Pi B (Rente) / 1x Pi B+ (Rente) / 1x Pi 2 B (Tests) / 2x Pi 3 B (RaspberryMatic + RedMatic / Repetier Server) / 2x Pi Zero 1.2 (J. Lite)
    2x Pi Zero 1.3 (J. Lite) / 2x Pi Zero W 1.1 (Stretch) / 1x Pi 3 B+ (Buster) / 1x Pi 4 B 4GB (Buster)
    Platinen: Sense HAT / RPI-RF-MOD / PiFi DAC+ V2.0 / TV HAT

  • Gibts denn eigentlich schon ne Info, was am "neuen" Zero nun anders sein soll ??
    Diese ewige Geheimniskrämerei der Foundation macht mich noch ganz kirre.

    ;) Gruß Outi :D
    PIs: 2x Pi B (Rente) / 1x Pi B+ (Rente) / 1x Pi 2 B (Tests) / 2x Pi 3 B (RaspberryMatic + RedMatic / Repetier Server) / 2x Pi Zero 1.2 (J. Lite)
    2x Pi Zero 1.3 (J. Lite) / 2x Pi Zero W 1.1 (Stretch) / 1x Pi 3 B+ (Buster) / 1x Pi 4 B 4GB (Buster)
    Platinen: Sense HAT / RPI-RF-MOD / PiFi DAC+ V2.0 / TV HAT

  • Ich frag mich auch was daran verändert wurde? Von außen kann ich keine Änderung sehen. Hab nun meinen 2ten heute in der Post gehabt :D

    :shy: Legastheniker :shy:


    wer fehler findet darf nachsicht haben


    Klick>Youtube Channel<Klick