Cloud-Anbieter

  • [font="Trebuchet MS"]Servus zusammen,[/font]


    [font="Trebuchet MS"]ich habe den Thread in keinen anderen Bereich platzieren können, daher einfach mal hier ;-).[/font]


    [font="Trebuchet MS"]Ich wollte mich gerne mal umhören, welchen Cloud-Anbieter Ihr so benutzt - ich hatte nämlich bisher immer Dropbox im Einsatz (für Fotos und co.), da habe ich den maximalen Bonus-Speicher auch ausgereizt. Allerdings bin ich vor Kurzem auf Copy.com gestoßen - nicht, dass ich jetzt Werbung machen möchte, aber hatte nur gesehen, dass es dort keine Limitierung für Referral gibt (praktisch kann man Leute einladen bis zum GetNo und bekommt dafür Bonus-Space).[/font]


    [font="Trebuchet MS"]Da wollte ich mich mal umhören, was Ihr da so nutzt für euere "private cloud" [/font][Blocked Image: http://www.xbmcnerds.com/wcf/images/smilies/smile.png][font="Trebuchet MS"].[/font]

  • Privat nutze ich momentan Dropbox und hin und wieder mal Google Drive(25 GB kostenlos).


    Beruflich ist es Google Drive, da unserer gesamte IT-Infrastruktur auf Google umgestellt wird.


    Hab mir schon überlegt mit meinem Pi eine eigene Cloud aufzubauen.

  • Für alle Daten bei denen ich wissen will wo genau die liegen betreibe ich eine owncloud für alles andere habe ich ein Strato HiDrive Media 100GB einfach weil Strato mit Abstand die meisten Zugriffsmöglichkeiten bietet, ob Webinterface, WebDav, FTP, SSH ist egal, und alles natürlich über Verschlüsselte Verbindungen. Einziger Knackpunkt auf deren Servern werden die Daten unverschlüsselt gespeichert was dann die Sicherheit wieder etwas zurückwirft.

  • bisher habe ich Dropbox genutzt (hatte dort mal 25 GB von HTC für 2 Jahre dazu bekommen).
    iCloud möchte ich nicht benutzen, auch wenn ich viele Apple Produkte im Einsatz habe.
    GoogleDrive hatte ich bisher nur für ein paar Dokumente genutzt.
    Ich möchte nun mit dem Raspberry Pi eine OwnCloud testen. Fotos vom iPhone werden nur zu Hause in die Cloud geladen und selten aus dem Internet abgerufen. Daher sollte das trotz meines schlechten Uploads funktionieren. (hoffe ich)
    was mir leider auch noch fehlt, ist eine Möglichkeit größere RAW Bilddateien mit einem Kumpel zu teilen. ab und zu versuchen wir uns an der Fotooptimierung und wollten das Internet zur Übertragung nutzen und nicht immer warten, bis wir einen USB Stick austauschen können.