Zubehörteile Raspberry Pi 3

  • *räusper* vielleicht ist diese Frage etwas doof, aber sind die Komponenten, wie zum Beispiel das Gehäuse, Kühlkörper, Netzteil (2A, 5V) die man für das Raspberry Pi 2 verwenden kann auch für das Raspberry Pi 3 nutzbar?


    Welches Gehäuse und vor allem, welches Netzteil verwendet ihr? Sind die 2A zu schwach auf der Brust für ein RP3 was 2,5A verbrauchen kann? Sollte man ein höheres Netzteil verwenden?


    Fragen über Fragen von RP Anfänger. Ich habe mir mein erstes Raspberry bestellt und möchte nun halt noch das Zubehör kaufen.


    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Schöne Grüße


    Daniel


    P.S.: Ich bin ein Anfänger


  • Sind die 2A zu schwach auf der Brust für ein RP3 was 2,5A verbrauchen kann? Sollte man ein höheres Netzteil verwenden?


    Du kannst den Pi 3 ohne Probleme mit einem 2A Netzteil betreiben. Ein 2,5A Netzteil brauchst du nur, wenn du hungrige Peripheriegeräte über USB angeschlossen hast (es gibt eines von der Foundation selbst, in Schwarz und Weiß).

  • Empfohlen sind 2,5A Netzteile aber wir haben unsere mit 2A ausprobiert und alles läuft. Will man allerdings alle Features wie z.B. das "Aufdrehen" des Stroms der USB-Anschlüsse (für externe Festplatten sinnvoll) muss man sich über ein Netzteil mit ordentlich "Wums" gedanken machen. Die Acrylgehäuse und die Hutschienengehäuse die wir anbieten passen. Das haben wir schon ausprobiert. Es könnte bei Gehäusen Probleme geben, die auf der Unterseite nicht genügend Platz bieten, weil da zusätzliche Chips drauf hängen, aber da muss es dann schon sehr eng zugehen. Zusatzplatinen, die es für den B+, A+ und 2B gibt passen alle. "Original" Kameras und Display auch. Also bis auf Netzteil, wo man ein Auge drauf haben sollte alles im grünen Bereich.

  • Hallo!


    Gehäuse vom alten Pi kann weiter verwendet werden.


    Kühlkörper weiß ich nicht, wobei es da ja nur darauf ankommt, dass die Größe ungefähr passt.


    Ich betreibe den Raspberry Pi 3 gerade mit einem 2A-Netzteil (das ich noch von meinem Handy habe) und hatte bisher keinerlei Probleme. Wenn du allerdings viele stromhungrige USB-Geräte anschließen willst, könnte das Netzteil an seine Grenzen stoßen.


  • Gehäuse vom alten Pi kann weiter verwendet werden.


    Grundsätzlich ja, wenn dir die rote und grüne Status LED egal ist oder du ein transparentes Gehäuse hast. An der Stelle, an der beim A+/B+/Pi 2 die beiden LED sitzen, sitzt beim Pi 3 die WiFi Antenne - die LED sind nun auf der gegenüberliegenden Seite des DSI Anschlusses - also (von Vorne auf die Seite des Pi3 geschaut) sitzen sie nun Rechts vom DSI Anschluß, beim A+/B+/Pi 2 sitzen sie Links vom DSI Anschluss.

    Edited once, last by doing ().

  • Ja, das ist eine Aussage. Nicht nur eine... :-D


    Vielen Dank. Dann werde ich erst einmal auch das Netzteil von meinem alten Smartphone nutzen. Das sollte ebenfalls ausreichen.


    Vielen Dank und schönes Wochenende

    Schöne Grüße


    Daniel


    P.S.: Ich bin ein Anfänger