Pimatic SSH

  • Hallo zusammen,
    ich versuche zurzeit die Steuerung meines NAS (ZyXEL NSA310S) durch Pimatic erledigen zu lassen, sprich sobald einer von 4 PC eingeschaltet wird Soll das NAS gestartet
    werden und wenn keiner der PC´s an ist Soll es heruntergefahren werden.
    Ich habe so weit auch schon fast alles fertig, das überprüfen ob die PC´s an sind funktioniert und das Einschalten mit WOL geht auch aber leider weiss ich nicht, wie ich das
    mit dem Runterfahren hinbekomme.
    Ich muss einen SSH befehl an das NAS senden (/sbin/halt) leider hab ich keine Ahnung, wie ich das hinbekommen könnte, ich vermute das es mit dem Plugin shell-execute gehen
    müsste leider hab ich keine ahnung wie. Ich hoffe einer, von Euch kann mir da auf die Sprünge helfen. :helpnew:

  • Genau
    ich will das Pimatic Automatisch den Befehl "[font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]/sbin/halt" übers Netzwerk (SSH) an das NAS sendet sobald alle Rechner aus sind. [/font]
    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]S[/font][font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]oweit ist auch alles eingerichtet ich weiss[/font][font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"] nur nicht wie ich mit Pimatic einen solchen SSH Befehl an das NAS senden kann. Bisher hab ich es über eine Funksteckdose gemacht, die automatisch ein und ausgeschaltet wird,[/font][font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"] aber ich finde diese Lösung nicht so toll und ist [/font][font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]auf D[/font][font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]auer bestimmt auch nicht so gut für das NAS.[/font]

  • Ja das hab ich mir wie gesagt schon gedacht nur komme ich nicht wirklich dahinter wie ich es damit anstellen kann, alle Erklärungen die ich dazu gefunden hab drehen sich eher um das Thema Sensoren damit auszulesen bzw. Scripte auf dem PI selbst damit auszuführen.

  • Es gibt eine Möglichkeit sich mit ssh zu verbinden.. also dann benutzer@ip-der-nas
    und wenn du das alles in ein bash Skript packst sollte das klappen... Ich kenne mich mit Pimatic jetzt nicht aus, aber ich schätze mal man kann befehle auf den Pi ausführen..
    Dazu brauchst du dann noch einen ssh key https://www.mittwald.de/blog/m…/howtos/ssh-key-erstellen, damit du beim verbinden kein pw eingeben musst.


    So könnte ein mögliches Programm aussehen, welches du z.B. shutdownnas.sh speichern kannst

    Bash
    #!/bin/bash
    ssh -T benutzer@IP-der-Nas << EOF
           /sbin/halt
           exit
    EOF
  • Code
    ssh user:passwort@ipdesnas -t "/bin/halt;exit"


    Siehe auch : man ssh

    Offizieller Schmier und Schmutzfink des Forum.
    Warum einfach wenn's auch schwer geht ?


    Kein Support per PN !
    Fragen bitte hier im Forum stellen. So hat jeder etwas davon.

    Edited once, last by Der_Imperator ().

  • Danke für die Tipps leider scheint das ganze nicht so einfach wie erhofft zu sein.


    @ [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]dukennstmichnicht [/font]
    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]es scheint so das man leider bei meinem NAS nicht mit SSH-Keys arbeiten kann.[/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]@ [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Der_Imperator[/font][/font]
    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"][font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]leider funktioniert es so wie du geschrieben hast auch nicht, nach eingabe des Befehls wird trotzdem noch nach dem Passwort gefragt.[/font][/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"][font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Und unabhänig von dem Passwort Problem fehlt mir immer noch die Möglichkeit das ganze von Pimatic aus zu starten.[/font][/font]
    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"][font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Ich befürchte ich werde erstmal weiterhin mit meiner Notlösung arbeiten müssen.[/font][/font]

    Edited once, last by BK007 ().