Reboot über Script

  • Guten Tag,
    Ist es möglich für einen Windows pc ein Script zu schreiben dass sich automatisch anmeldet beim ausführen beim Pi und den Befehl "sudo reboot" ausführt.


    Ist das möglich ? Eventuell das Passwort verschlüsselt in der Datei speichern. Im klarnamen wäre mir das nichts.


    Grüße.


  • Guten Tag,
    Ist es möglich für einen Windows pc ein Script zu schreiben dass sich automatisch anmeldet beim ausführen beim Pi und den Befehl "sudo reboot" ausführt.


    Ist das möglich ? Eventuell das Passwort verschlüsselt in der Datei speichern. Im klarnamen wäre mir das nichts.


    Grüße.


    Warum sollte das nicht möglich sein, die Frage ist nur, was Du eigendlich damit bezwecken willst?

  • Das man beim ausführen der Datei denn Raspberry neu starten kann. Ohne sich fürs rebooten extra in putty anmelden zu müssen.

  • Der Grund ist doch eher unwichtig. Keine Ahnung ob ich es brauch bzw ist brauch. Aber durch so was einfaches lernt man das erstellen solcher Scripte und kann dann daraus eventuell andere Dinge machen. z.b. per klick proftpd installieren oder andere tutorials automatisiert ausführbar zu machen. Leider nur begrenzt. Da man eine Datei erstellen und dann einen gewissen Text hinzufügen und speichern bestimmt nicht automatisiert werden kann. nano z.b.


  • Der Grund ist doch eher unwichtig. Keine Ahnung ob ich es brauch bzw ist brauch. Aber durch so was einfaches lernt man das erstellen solcher Scripte und kann dann daraus eventuell andere Dinge machen. z.b. per klick proftpd installieren oder andere tutorials automatisiert ausführbar zu machen. Leider nur begrenzt. Da man eine Datei erstellen und dann einen gewissen Text hinzufügen und speichern bestimmt nicht automatisiert werden kann. nano z.b.


    Es gibt viele Lösungen für noch mehr Probleme, um aber für das eigene Problem eine Lösung zu finden, muß man dieses ersteinmal analysieren. Ob daß, was Du da vorhast Sinn macht, kann man mit den Infos die Du geschrieben hast nicht sagen. Der normale Betriebszustand eines Linuxrechners ist in der Regel an, einen Reboot macht man eigendlich nicht ohne Grund, sondern nur, wenn man etwas damit bezwecken will und


    dafür loggt man sich eigendlich ein, schon um evtl. System Meldungen sehen zu können.


  • Das man beim ausführen der Datei denn Raspberry neu starten kann. Ohne sich fürs rebooten extra in putty anmelden zu müssen.


    Hmm ... eine Frage: wie willst Du auf dem Pi einen script ausführen, ohne Dich anzumelden?
    Das ginge evtl. über rpc ... aber ich denke nicht, dass der Aufwand lohnt.


    Mein Tipp:
    Nimm webmin ... dann kannst Du alles über das Web-Frontend managen.


    cu,
    -ds-

  • Ok, das mit dem fehlerlog hast du recht. Trotzdem würde ich das gerne mal umsetzen mit dem reboot per klick. Könntest mir da netterweise helfen ? Geht ja nur bzw auch um Erfahrung zu sammeln mit einen relativ leichten Projekt.

  • Mit putty od. plink und einem entsprechendem Keyfile + Script würde daß schon gehen, auch könnte man so etwas mit port knocking bzw. fast jeder Programmiersprache realisieren. Aber "tutorials automatisiert ausführbar zu machen" halte ich für eine blöde Idee.

  • Naja wenigstens weiß ich dann schon paar Infos mehr. Z.b wie man sich per klick auf die ssh Ebene bewegt und ggf. Da Befehle ausführt.


  • ... Trotzdem würde ich das gerne mal umsetzen mit dem reboot per klick. Könntest mir da netterweise helfen ? ...


    Damals habe ich mal ein Windows command File zusammengebastelt welches unter Windows aufgerufen ein tar Backup der wichtigsten xbmc Daten erstellt und auf den lokalen Windows Rechner kopiert. Hauptwerkzeug dazu ist plink welches bei putty dabei ist. Du kannst Dir ja mal dieses Script runterladen und als Vorlage nehmen und Deinen Beduerfnissen nach anpassen. Ein reboot ist da schnell reingeschrieben. Allerdings wird da explizit der Einfachheit wegen das Passwort im Script definiert. Man kann es aber auch so konfgurieren, dass Keys benutzt werden und kein Passwort im Klartext notwendig ist.

    Sichere Deine Raspbberry regelmäßig mit raspiBackup . Sicher ist sicher ;-)


    Darum gebe ich keinen Support per PN


    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Edited once, last by framp ().