Relais schalten oder doch nich? :D


  • ...... Ich finde es sogar etwas lustig, einen Optokoppler und dahinter noch einen Transistor zu verbauen, aber was solls......


    Die Kollegen die ihren Raspi trotzdem gekillt haben fanden das nicht bestimmt nicht lustig.


    Ich weiss das es auch nur mit ULN2803a und Relais gehen kann, aber dann baue ich die Schaltung selber und überprüfe jede Leitung, jede Leiterbahn!


    Hier scheint es leider nicht jeden zu gelingen trotz wollen, ich kann die Zahl der verstorbenen PIs nicht mehr benennen seit ich hier bin.


    Der PI1 (alt) kann auf jeden Fall den Strom von 8 Relais nicht aufbringen durch die Polyfuse am Eingang, auch nicht mit bestem Netzteil.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Also sollte ich jetzt mir ein Steckbord holen und dann vor das Relais ULN2803a einbauen. Will aber für Relais kein eigenes Netzteil. Hat jemand einen Schaltplan wie ich das anschließen muss?


  • Ich denke eine solche Schaltung wurde gefühlte 100x im Forum gepostet. Auch das kann helfen ;)
    http://www.lmgtfy.com/?q=ULN2803a%20schaltung



    ...Will aber für Relais kein eigenes Netzteil......


    wenn du den Strom für PI und Relais passend bereit stellst.


    Es wurde hier eigentlich alles gesagt! (nur noch nicht von jedem)

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)


  • Naja, dann würde ich die Damen und Herren lieber nicht Kollegen nennen wollen. Da gehört schon eine gewisse zerstörerische Energie dazu, um das mit so einer Karte zu schaffen :D


    ja aber sei nicht so streng, das Netz meint ja jeder kann Elektronik basteln, man braucht nur ....


    Dinge die WIR jahrelang gelernt hatten mit allen Konsequenzen.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Also sollte ich jetzt mir ein Steckbord holen und dann vor das Relais ULN2803a einbauen.


    Nein, sollst Du nicht. Es funktioniert doch. Wenn Dich das zarte Leuchten der LED beim Booten nicht stört und die Relais dabei nicht durchschalten, ist es doch in Ordnung.


    Um ein ordentlich potentes Netzteil, eher so 3A, kommst Du eh nicht drumrum, auch mit dem ULN nicht, die Relais brauchen halt, was sie brauchen.


    Du kannst allenfalls die Relais aus einem zweiten Netzteil versorgen, dazu den Jumper entfernen und das Netzteil auf der Karte an den 3poligen Stecker anschließen, so daß Minus an GND und Plus an den äußeren Pin Vcc angeschlossen ist, der mittlere Pin MUSS dabei freibleiben. Den Rest so lassen. Die Optokoppler bekommen dann die 5V über die 10polige Steckerleiste vom Pi, die Relais bekommen ihre 5V über die 3polige Steckerleiste vom zweiten Netzteil.


    Laß Dich mal nicht verrücktmachen.
    Automatisch zusammengefügt:[hr]

    das Netz meint ja jeder kann Elektronik basteln, man braucht nur .... Dinge die WIR jahrelang gelernt hatten mit allen Konsequenzen.


    Und wir vergessen dabei gern, daß wir genauso angefangen haben. Mit 14 hab ich den SR1 geschrottet beim Versuch, durch Überbrücken der "="-Taste einen Lichtschrankenzähler zu bauen. Das Ding hat meinen Vater 1/4 Monatslohn gekostet. Hab ihn aber wieder hinbekommen.

  • OT:

    Quote from Timm Thaler


    Mit 14 hab ich den SR1 geschrottet beim Versuch, durch Überbrücken der "="-Taste einen Lichtschrankenzähler zu bauen. Das Ding hat meinen Vater 1/4 Monatslohn gekostet. Hab ihn aber wieder hinbekommen.


    Dein Vater hat nur 500Mark im Monat verdient?
    Der SR1 wurde nur über Schulen herausgegeben und lag bei ca. 125Mark. Ich habe mir damals den MR609 (der Gleiche) für 190Mark gekauft. Wenn du den geschrottest hattest, warst du noch aller blutigster Anfänger. Das mit der "="-Taste habe ich auch gemacht, funktioniert noch heute.

  • Hallo,


    könnte man das Relais nun sicher anschließen, wenn man die INs an jeweils den Kollektor eines Transistors anschließt, die Basis über einen 1kOhm Widerstand an den GPIO des Pi (mit 10kOhm gegen Ground als PullDown) und den Emitter des Transistors auch gegen Ground?


    Wenn ja, was muss man mit dem Jumper machen bzw wo noch was ans Relais anschließen :P?


  • Hallo,
    könnte man das Relais nun sicher anschließen, wenn man die INs an jeweils den Kollektor eines Transistors anschließt, die Basis über einen 1kOhm Widerstand an den GPIO des Pi (mit 10kOhm gegen Ground als PullDown) und den Emitter des Transistors auch gegen Ground?


    klares JA für ein Relais, sehr umständlich für 8 Relais wo ein ULN 2803a genügt + von mir aus beide Rs zur Sicherheit je Zweig.



    Wenn ja, was muss man mit dem Jumper machen bzw wo noch was ans Relais anschließen :P?


    klasse Frage, welcher Jumper auf welche Schaltung beziehst du dich, es gibt ja etliche.


    Es gibt nicht DIE Schaltung es gibt nicht DEN Jumper.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Quote

    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]klares JA für ein Relais, sehr umständlich für 8 Relais wo ein ULN 2803a genügt + von mir aus beide Rs zur Sicherheit je Zweig.[/font]


    Hab nur ein paar BC337 da, diese also zum testen :)


    Quote

    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]klasse Frage, welcher Jumper auf welche Schaltung beziehst du dich, es gibt ja etliche.[/font]
    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Es gibt nicht DIE Schaltung es gibt nicht DEN Jumper.[/font]


    Korrigiere mich falls ich mich täusche, aber auf dem 8 Kanal Relaisboard um das es in diesem Thread geht, sehe ich nur einen Jumper auf VCC und JD-VCC :)

  • könnte man das Relais nun sicher anschließen, wenn man die INs an jeweils den Kollektor eines Transistors anschließ...


    Häh? Was Du wolle?


    Mit der vorhandenen Karte von Ebay kann man die Relais sicher ansteuern, wenn auch etwas umständlich über die Optokoppler. Wenn man diese Karte hat, braucht man nichts weiter, keinen ULN, keine Widerstände, keine weiteren Transistoren, nur ein ausreichend potentes Netzteil.


    Will man dagegen eigene Relais ohne diese Karte ansteuern, gibt es genügend Schaltungen im Netz, die zeigen wie das geht, z.B.: https://www.elektronik-kompend…/raspberry-pi/2006031.htm Bei Relais die Freilaufdiode nicht vergessen.

  • Quote from Timm Thaler


    Mit der vorhandenen Karte von Ebay kann man die Relais sicher ansteuern, wenn ...


    Ich vermisse noch einen Stromlaufplan von itoxic. Weshalb ich bei #3 bleibe.

    Edited once, last by flyppo ().


  • Korrigiere mich falls ich mich täusche, aber auf dem 8 Kanal Relaisboard um das es in diesem Thread geht, sehe ich nur einen Jumper auf VCC und JD-VCC :)


    korrigiere mich, ich sehe es nicht und keiner hat einen Schaltplan von DEINEM Board gepostet.


    Ich könnte nun was vermuten, mir irgendwelche Pläne aus dem Netz saugen, aber das wäre raten und nicht wissen!


    DU hast das Board, DU kannst den Plan suchen, laden vergleichen, notfalls selber durch Messen erstellen, DANN kann ich vielleicht eine qualifizierte Aussage machen, aber mit Raten wurde ich hier zu oft reingelegt und dann war es doch ganz anders.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Hallo,


    also ich hab echt einen riesigen Respekt vor dem großen Wissen von gewissen Leuten hier im Forum.
    Aber ein paar eben jener Leute haben hier einen Umgang, man könnte meinen jeder will den anderen nur angreifen und nicht helfen.


    Aber das nur so nebenbei ;)


    jar


    Sorry, ich dachte einfach, man kann sich zusammenreimen, wenn ich schreibe:


    Quote

    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]könnte man das Relais nun sicher anschließen,....[/font]


    dass ich das Relais-Board meine, dass auch der Threadersteller hat. Also jenes, um das es die ganze Zeit ging :) .
    Wenn man dem Link des TEs folgt erhält man zwar keinen Schaltplan,
    aber ich behaupte mal auch ohne Schaltplan erkennt man anhand der vielen Bilder,
    dass das Relais nur einen Jumper zwischen VCC und JD-VCC besitzt.


    Aber ist ja auch egal, sorry dass ich zuwenig Infos gegeben habe :)


    Mein Relaisboard ist das gleiche wie das des TEs.
    In diesem Ebay-Angebot wo ich meines gekauft habe, ist auch ein Schaltplan enthalten.
    Ich möchte das Relais-Boards direkt über das gleiche Netzteil wie den Pi mit Strom versorgen.


    Könnte mir bitte jemand sagen,
    wo ich dafür am Board GND und VCC anstecken muss
    und ob der Jumper zwischen VCC und JD-VCC eingesteckt sein muss oder nicht?


    MfG


  • Aber ein paar eben jener Leute haben hier einen Umgang, man könnte meinen jeder will den anderen nur angreifen und nicht helfen.
    Aber das nur so nebenbei ;)


    das denkst du nur!



    jar
    Sorry, ich dachte einfach, man kann sich zusammenreimen, wenn ich schreibe:


    dazu hatte ich ja geantwortet, ich habe aus genannten Gründen keine Lust mir noch was zusammenzureimen, wen hilft das denn wenns falsch war und der PI stirbt?

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Moinsen,
    das Problem mit diesen Relais ist, dass es mittlerweile da zig verschiedene Bauzustände zu geben scheint.
    Zudem kann man sich imho nicht darauf verlassen, dass der "mitgelieferte" Schaltplan ( falls überhaupt einer mitgeliefert wird ) auch mit dem Board übereinstimmt.
    Das Ganze bleibt also ein Vabanquespiel ...
    Am besten, und das wurde hier in der Tat schon x-mal rauf- und runtergebetet, fährt man wohl, wenn man:

    • entweder prinzipiell einen Treiber verwendet ( ULNs bieten sich da geradezu an ) oder
    • das gekaufte Board zuhause komplett durchmisst und dann entscheidet, wie man es ansteuern will.


    Allein von der Optik her darauf zu schliessen, welches Modell mit welcher Verschaltung man da vorliegen hat, oder sich auf den Schaltplan zu verlassen, ist imho Russisches Roulette ...
    Und da wir hier ja keine Tipps zum Thema "wie grille ich am schnellsten/sichersten meinen Raspi" geben wollen, kann ich zumindest ( und ich denke da werden mir die meisten zustimmen ) guten Gewissens zu keinem anderen Vorgehen als dem o.g. raten.


    //EDIT: "zusammenreimen" ist gerade in diesem Zusammenhang imho nicht nur fragwürdig sondern sogar fahrlässig ;)


    cheers,
    -ds-

  • Ich möchte das Relais-Boards direkt über das gleiche Netzteil wie den Pi mit Strom versorgen.


    Könnte mir bitte jemand sagen,
    wo ich dafür am Board GND und VCC anstecken muss
    und ob der Jumper zwischen VCC und JD-VCC eingesteckt sein muss oder nicht?


    GND and GND und VCC an VCC der 10poligen Stiftleiste.
    Der Jumper muß bleiben, er leitet die 5V von VCC an die Relais weiter.


    Prinzipiell würde ich bei solchen Aufbauten den Pi nicht über die USB-Buchse, sondern über die 5V-Pins an der Steckerleiste versorgen, also +5V an Pin 2 und 4, sowie GND an Pin 6 und 14. Mit ordentlichen gecrimpten Kontakten mit mindestens 0.14er, besser 0.25er Querschnitt. Aus einem Netzteil, welches 3A liefern kann und die Spannung für die Relaiskarte nicht am Pi, sondern am Netzteil abgreifen. Auch kann ein Stützkondensator 470µF 10V zwischen +5V und GND möglichst nahe am Pi nicht schaden, sowie je eine Feinsicherung 2A für den Pi und 1A für die Relaiskarte. Wobei die Feinsicherung im Fall eines GPIO-Kurzschlusses den Pi nicht retten wird, dessen muß man sich bewußt sein.


    Die 5V Spannung an der USB-Buchse einzuspeisen und dann für die Relais wieder an den 5V-Pins der Steckerleiste zu entnehmen halte ich für eine ganz schlechte Idee. Schon allein wenn man sich die winzigen Kontaktflächen der USB-Buchse anschaut, fragt man sich, wie da dauerhaft 2A schadlos drübergehen sollen.