Pi2 Raspbian + 3TB HDD?

  • Hallo Ihr Lieben,
    erstmal ... Frohe Ostern ...


    Jetzt aber zum Thema ...
    ich verzweifel so langsam ...
    ich habe eine 3TB-HDD, welche ich an meinem Pi2 anschließen möchte, aber egal was ich mache, ich bekomme sie nicht gemountet.


    Weder mit einer 3TB-Partition (NTFS), noch mit einer 1,8TB + Rest-Partition ...



    Ich habe so ziemlich alles versucht, was ich finden konnte.
    Hat jmd. einen Tip für mich?


    THNX, LG synth


    Probiert habe ich u.a.:
    http://www.axllent.org/docs/view/auto-mounting-usb-storage/
    http://jankarres.de/2013/01/ra…usb-festplatte-einbinden/
    http://devtidbits.com/2013/03/…ith-to-your-raspberry-pi/
    + ein paar mehr

    Fotograf, jetzt im Bereich Administration bei AIDA-Cruises tätig

  • Ist natürlich eine 3,5" mit externer Stromversorgung ... USB2


    Sorry, vergesse immer, dass es mittlerweile 2,5" auch als 3TB gibt. ;)

    Fotograf, jetzt im Bereich Administration bei AIDA-Cruises tätig

  • all right ...


    sudo lsusb:

    Code
    pi@myPi:~ $ sudo lsusb
    Bus 001 Device 005: ID 0bda:0109 Realtek Semiconductor Corp.
    Bus 001 Device 004: ID 24ae:1004
    Bus 001 Device 008: ID 13fd:1240 Initio Corporation
    Bus 001 Device 003: ID 0424:ec00 Standard Microsystems Corp. SMSC9512/9514 Fast Ethernet Adapter
    Bus 001 Device 002: ID 0424:9514 Standard Microsystems Corp.
    Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub


    sudo blkid:

    Code
    pi@myPi:~ $ sudo blkid
    /dev/mmcblk0: PTUUID="3e7fd08e" PTTYPE="dos"
    /dev/mmcblk0p1: SEC_TYPE="msdos" LABEL="boot" UUID="EC6A-A252" TYPE="vfat" PARTUUID="3e7fd08e-01"
    /dev/mmcblk0p2: UUID="23c4ddbc-85fa-4cea-b96b-edae0bb138c9" TYPE="ext4" PARTUUID="3e7fd08e-02"
    /dev/sda1: LABEL="64GB_Hybrid" UUID="D62E96D12E96A9CF" TYPE="ntfs"
    /dev/sdb: PTTYPE="PMBR"



    sudo fdisk -l:


    Verwendet wird das aktuelle "Jessie" auf einer 8GB microSD.
    Gerne würde ich natürlich die HDD mit einer durchgehenden Partition verwenden. Ausserdem ist ein 64gb-USB-Stick (hier 64GB_Hybrid) angesteckt.


    Danke! ;)

    Fotograf, jetzt im Bereich Administration bei AIDA-Cruises tätig

  • Hm ... ok, ich glaub das hab ich jetzt verstanden ...
    ... habe einfach mal (weils eigentlich egal ist) die HDD auf EXT4 umformatiert ... wie kann ich jetzt dafür sorgen, dass das System mit GPT klar kommt, weil GPT wird noch immer verwendet. *schulternzuck*

    Fotograf, jetzt im Bereich Administration bei AIDA-Cruises tätig

  • Jo, da bin ich gerade dran ... leider erkennt GParted die Festplatte auch nur als 800er GB ...

    Fotograf, jetzt im Bereich Administration bei AIDA-Cruises tätig

  • Okay, hab sie
    1. mit MiniTool Partition Wizard am WIN-Rechner partitioniert ...
    2. mit Gparted über xserver und
    3. mit parted über Konsole ...leider immer nur die 802GB ...


    parted -l:


    Wie Du siehst ... leider nur auf 800gb nicht auf 3tb :(


    EDIT: Hab so langsam das USB-Gehäuse im Auge ... wobei mich das schon ein wenig wundern würde ...

    Fotograf, jetzt im Bereich Administration bei AIDA-Cruises tätig

    Edited once, last by synth ().

  • Kannst du mal prüfen unter Windows wie folgt vor zu gehen:


    Start -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung


    Wird die Festplatte dort mit 3TB angezeigt? Gibt es Unterteilungen?


    Über die Datenträgerverwaltung bitte alle Partitionen löschen -> Rechtsklick und "Volume löschen..". Wenn du dann Links direkt das Laufwerk wählst (der graue Kasten neben der Anzeige der Partitionen wo ein paar Infos drin stehen) und einen Rechtsklick machst, müsste eigentlich auch eine Auswahl " Zu MBR-Datenträger konvertieren " existieren.


    Das geht selbstverständlich auch mit gparted, und auch mit dem von dir bereits erwähnten "MiniTool Partition Wizard".


    Für die Umstellung auf MBR musst du dann aber 2 Partitionen verwenden da MBR maximal 2TB unterstützt. Es wär aber ein Versuch wert ob die Partition dann größer erkannt wird ;)

  • Leider nein, auch wenn ich komplett unpartitioniert anschließe werden nur 800GB erkannt vom Pi. :(

    Fotograf, jetzt im Bereich Administration bei AIDA-Cruises tätig

  • Ich mißtraue ja diesen ganzen "Wizards", vor allem unter Windows.
    Erzeuge mal auf der Platte eine neue Partitionstabelle mit parted bzw. GParted. Bei 3TB wird wohl nur GPT angeboten. Wenn das nicht geht, hat die Platte vermutlich einen Defekt.

  • Ich habe eine unformatierte und unpartitionierte HDD an den Pi angeschlossen ... da hat das auch nix mehr mit Wizards oder GParted oder Parted zu tun *denk*
    Der Test mit einem anderen Gehäuse steht noch aus, bin zu nix gekommen ...

    Fotograf, jetzt im Bereich Administration bei AIDA-Cruises tätig

  • Sorry wg. Extrapost ...
    und, dass ich so lange nix von mir gegeben habe ... einfach zu viele Baustellen und ich komm zu nix ... bis heute ...


    UPDATE ... es ist das Gehäuse ... habe eben ein anderes Gehäuse benutzt und die HDD wurde komplett sauber am rPI2 erkannt.

    Fotograf, jetzt im Bereich Administration bei AIDA-Cruises tätig