Micro SDCard 50mb?

  • Guten Morgen,


    brauche schnell hilfe da ich bald los muss aber mein OS noch auf das Raspberry bekommen muss. Ich mache es aktuell mit dem Win32 Disk Imager aber nach der übertragung von Ubuntu Mate hat meine SD Card nur noch knapp 50MB Restspeicherplatz von eigentlichen 14,5?


    hat wer eine lösung parat?
    LG

  • Quote from Atomzwieback


    aber nach der übertragung von Ubuntu Mate hat meine SD Card nur noch knapp 50MB Restspeicherplatz von eigentlichen 14,5?


    Die Karte hat weiterhin die volle Größe, nur zeigt Windows die Linuxpartition nicht an. Einfach die Karte in den PI stecken und schick sollte alles sein.


    Formatieren? Völlig überflüssig und sogar für die Lebensdauer der SD-Karte kontraproduktiv. Dazu schreibt man ja das Image auf die Karte.

  • Der Hintergrund ist, dass Windows bei USB-Sticks nur die erste Partition im Arbeitsplatz anzeigt. Bei der Datenträgerverwaltung (Rechtsklick auf Arbeitsplatz->Verwalten -> Datenspeicher -> Datenträgerverwaltung) sieht man alle vorhandenen Partitionen und eventuellen ungenutzen Speicher.
    Den Effekt kann man aber z.B. zu seinem Vorteil verwenden wenn man eine Linux USB-Stick erstellt. Wenn man die erste Partition in FAT partitioniert und auf die 2. das Linux packt hat man am Ende nen Stick bei dem unter Windows nur die Daten zu sehen sind und nicht das bootbare System auf der 2. Partition.