Problem mit W-Lan

  • Hallo erstmal,
    ich bin der Markus und bin neu hier. Ich arbeite schon seit ca. einem Jahr mit Raspberrys also konnte ich schon einige Erfahrung sammeln.
    Nun zu meinem eigentlichen Problem:
    Ich benutze einen Raspberry Pi 2 als Printserver. Ich habe folgendes Problem: Wenn ich den Raspberry starte, muss ich den Wlan Stick abstecken, anstecken, warten, abstecken, anstecken und dann funktioniert das Wlan erst. Ich hätte es gerne so, dass das Wlan sofort funktioniert. Das hat auch alles mal eine Zeit lang funktioniert, nur weiss ich nicht mehr genau was ich gemacht habe, dass ich den Stick erst paar mal an und abstecken muss bis er eine Verbindung hat.
    Weitere Informationen über mein Setup:
    Es läuft die aktuelle Version von Raspbian drauf. W-Lan Stick ist ein Ralink RT5370. Der Pi ist auf statische IP eingestellt. Als Printserver Software läuft Cups drauf. Hier der Inhalt der interfaces Datei:



    Was könnte das Problem sein ? Ich habe bis jetzt sudo apt-get update, sudo apt-get upgrade und sudo rpi-update gemacht, nichts hat geholfen. Ich habe bereits einen anderen USB Steckplatz probiert und einen anderen Wlan Stick, wo die selben Symptome aufgetreten sind.


    Danke schonmal,
    Grüße
    Markus

  • Hallo! Ich bin ziemlich neu beim Raspi und habe die letzten Tage auch mit dem WLAN gekämpft.


    Was mir auffällt ist, das wpa-key_mgmt=WPA-PSK nicht drin steht.


    wpa-ap-scan 1 und wpa-scan-ssid 1 habe ich nicht gebraucht. Vielleicht mal versuchen die wegzulassen.


  • Es läuft die aktuelle Version von Raspbian drauf.


    BTW: Wenn Du Jessie auf deinem PI hast, dann solltest Du die interfaces-Datei & Co., nicht mehr verwenden. Siehe z. B. auch: http://www.forum-raspberrypi.d…wlan?pid=215193#pid215193

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

  • Moin,
    erstmal herzlich willkommen im Forum!!


    Ich geh davon aus das du raspian jessie benutzt?? Und du machst auch regelmässig folgendes

    Code
    sudo apt-get update
    
    
    sudo apt-get upgrade

    ??
    Wenn das so ist, dann probier mal folgendes. In raspi-config den Punkt : "Wait for Network at Boot" ändern.


    Seit Jessie ist debian vom initsystem zu systemd umgestiegen. Dadurch hat sich auch was in der Netzwerkkonfiguration getan.


    Die Datei /etc/network/interfaces ist noch gültig, aber als veraltet gekennzeichnet.
    Da es ja einige Updates in letzter Zeit gab, könnte es sein, das immer mehr systemd eingeführt wird.


    Heute wird alles in der /etc/dhcpcd.conf erledigt. Du kannst dich aber auch gleich richtig zu systemd durchkämpfen.


    Bitte mal, hier im Forum, die Suchfunktion bemühen.


    Gruss Bernd
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    moin rpi444,
    einer ist immer schneller ;-))


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

    Edited once, last by Bernd666 ().


  • Ich habe folgendes Problem: Wenn ich den Raspberry starte, muss ich den Wlan Stick abstecken, anstecken, warten, abstecken, anstecken und dann funktioniert das Wlan erst. Ich hätte es gerne so, dass das Wlan sofort funktioniert. Das hat auch alles mal eine Zeit lang funktioniert, nur weiss ich nicht mehr genau was ich gemacht habe, dass ich den Stick erst paar mal an und abstecken muss bis er eine Verbindung hat.


    Kürzeres Micro-USB-Kabel verwenden.
    Netzteil tauschen.

  • Erstmal vielen Dank für die Tipps! Es hat geholfen, dass ich alles über DHCPCD geregelt habe und die /etc/network/interfaces wieder auf Standart gestellt habe.
    Klasse Forum hier! Verbindet sich jetzt automatisch mit dem WLan.
    Grüße
    Markus