Autostart und subprocess

  • Hallo in die Runde,


    ich habe schon wieder ein kleines Python-Problem: Ich möchte per GPIO-Taster ein Programm (pqiv) starten. Wenn ich folgendes Skript starte und den Taster betätige startet das pqiv:



    Wenn ich das Skript jedoch via rc.local beim Start lade, öffnet sich pqiv nicht beim Tastendruck. Ich vermute, dass es irgendwie damit zusammenhängt, dass das Skript dann nicht auf den X-Server zugreifen kann. Ähnlich, wie wenn ich das Skript per SSH starte. Ich konnte allerdings via Google keine Lösung für mein Problem finden.


    Was kann ich machen, damit das Skript nach dem Systemstart automatisch in der Lage ist, pqiv (oder auch ein beliebiges anderes Programm) zu starten?


    Danke und Gruß
    Tim

  • Moin,
    ich denke mal, das dein Programm rennt?!?
    Ich bin der Meinung, das ein Start aus /etc/rc.local nix bringt. Du brauchst doch für das Bilderprogramm ein X-Server. Und dort wird anders automatisch gestartet,


    Benutze mal, hier im Forum, die Suchmaschine. Z.B.: AUTOSTART DESKTOP


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Hallo Tim,



    oder schau mal in die FAQ's dieses Forums. Da gibt es auch einen Beitrag zum Thema Autostart inkl. Autostart von Anwendungen, die erst nach Start des X-Servers aufgerufen werden.


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Besten Dank. Ich habe mich noch ein bisschen in Autostart unter Linux eingelesen (echt Wahnsinn, wie viele verschiedene Möglichkeiten es da gibt!!) und es jetzt mittels .desktop-Datei gelöst. jetzt funktionierts :)