Keine Auswertung von DS18B20

  • Hey Ho alle Miteinander,
    Ich habe nach folgender Anleitung versucht, einen DS18B20 an meinem Raspberry Pi anzuschließen.
    Im Punkt 1Wire aktivieren habe ich mich für "[font="Open Sans, Helvetica, Arial, sans-serif"]Aktivierung durch DT" entschieden.[/font]
    Zuerst hat auch alles einwandfrei funktioniert, als mir jedoch bei meinem Fühler ein Beinchen abbrach und ich bei Amazon diese (Affiliate-Link) Fühler bestellte, funktionierte nichts mehr.


    normalerweise müsste ja in /sys/bus/w1/devices mein Fühler erscheinen, war auch damals so, jetzt steht hier aber nur noch w1_bus_master1



    Die Kabelverbindung habe ich auch überprüft, hier war alles in Ordnung.
    Auch eine neu installation von Raspbian Jessie brachte nichts.



    Was mache ich falsch?
    Nach stunden langem googeln verzweifel ich bald...


    Gruß, C4

  • Sorry, Ich dachte wie gesagt, dass ich den Schaltplan nicht benötige, da es ja damals mit genau diesem Aufbau funktioniert hat.
    Ich habe hier mal ein Bild angehangen, hoffe du kannst da erkennen, was du brauchst.


    DS18B20.jpg


    Danke schon mal,
    gruß C4

  • gehe mal mit dem R runter 3,3k bis 1k


    sicher die PINs richtig gesetzt zu haben?

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Hi, C4mp1n0;


    So richtig erkenne Ich nicht, welches Kabel genau wo hin führt.
    Die Beschaltung des Sensors sollte jedenfalls so sein; wenn man von OBEN (wie bei deinem Foto) drauf schaut:


    Das "Beinchen" an deinem Daumen an VCC / Pin 1; das beim Mittelfinger an Ground/ Pin 6 und das mittlere Beinchen an den Data-GPIO
    Zwischen Data und 3,3 Volt gehört dann der Pull-up-Widerstand.


    Sieht für meine tauben Augen aus, als wär's bei dir anders 'rum.
    Also Daumen-Biene-Maja an rot; Stinkefinger-Biene-Maja an weiß (Sofern weiß auch am Ground-Pin ist, wirkt auf dem Bild fast wie Pin 4 (=5 Volt!!!)


    Grüße;


    rasray

    Edited once, last by rasray ().

  • Danke erst mal für die schnellen Antworten.


    ich habe es jetzt noch mal so probiert, die Folge war, das der Fühler glühend Heiß wurde und am raspberry nur noch die rote LED schwach leuchtete...


    DS18B202.jpeg


    Langsam verzweifelt ich....


  • ich habe es jetzt noch mal so probiert, die Folge war, das der Fühler glühend Heiß wurde und am raspberry nur noch die rote LED schwach leuchtete...


    Kurzschluß, falsch angeschlossen und den "Fühler" gekillt.


    bist du etwa an die 5V Versorgung gegangen?


    tut mir leid, suche dir andere Hobbies

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().


  • Nein ich war nicht an den 5V, ich habe ihn genau so angeschlossen wie auf dem Bild hier:


    deine Bilder sind auch zu mies


    was sagt mir das wenn der "Fühler" zu heiss wird, irgendwas musst du falsch gemacht haben.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Ich habe jetzt noch mal den alten Fühler und das alte Kabel geholt womit es alles Funktioniert hat.
    Da habe ich farbig Kabel gehabt...
    Ich versuche jetzt noch mal, den neuen Fühler so anzuschließen, irgendwann muss es ja gehen...

  • Also wenn Ich nicht ganz blind bin, müsste deine Verkabelung eigentlich auch stimmen...
    Vielleicht Kurzschluss-Kontakt direkt am Sensor?
    Sensor mit der vorigen Schaltung gebrutzelt?


    Rot an Pin 1; Weiß an Pin 6, Braun an Pin 7
    -Hätte Ich genau so angeschlossen (Nach zwei Bier ohne Garantie :^^: )


    rasray

  • Hallo C4mp1no,


    also für mich sieht das so aus, als wenn 5V, 3V3, GPIO4 und kein GND im Spiel sind (Deine erste Schaltung)


    Der einzig richtige Pin ist der GPIO4. Einer der beiden Spannungs-Pins ist zuviel und GND fehlt.


    Und meine DS18B20 sehen auch gänzlich anders aus...


    Der Schaltplan (Schematik) ist übrigens richtig und funktioniert auch, sofern Du die richtigen Pins auf der Platine nimmst.



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited once, last by Andreas ().

  • ich habe heute noch mal mit dem alten Fühler probiert, wenn ich da das Kabel an die stelle halte, wo das Beinchen abgebrochen ist, habe ich direkt eine Temperatur in meiner PHP Datei, wenn ich den Neuen Fühler EXAKT GENAU SO wie den alten anschließe, hat dieser einen Kurzschluss und läuft heiß.


    Auf dem Neuen Fühler steht übrigens:
    DALLAS
    18B20
    1510C4
    +3,30AC


    Auf dem alten:
    DALLAS
    DS1820
    1315C4
    3,78AC


    Aber ich finde keinen Unterschied...
    Langsam verzweifelt ich...


    Habe es jetzt hier mal Idiotensicher für mich gemacht, wie es auch mit dem alten Fühler einwandfrei geklappt hat.
    Ich denke mal, auf dem Bild sollte man jetzt erkennen, und sagen können, welches Kabel wo ran muss.
    Zwischen 3,3V und OneWire hängt der 4,7K Ohm Widerstand.


    DS18B203.jpg



    Wenn ich das demnächst nicht hinbekomme, verliere ich echt die Lust und das ganze Kabel ziehen quer durch die Wohnung war wohl für A****.... :wallbash:

    Edited once, last by C4mp1n0 ().

  • 18B20


    ist nicht


    DS1820


    man beachte den Unterschied B


    es müssen andere Ausleseroutinen damit genutzt werden.


    Ich habe die ganze Wohneung über ca. 72m mit DS18B20 an 2 freien Telefonkabeladern parasitär versorgt.


    Am PI evtl. schwieriger wegen 3,3V, am Atmel kein Problem wegen 5V

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)


  • Ich habe diese hier bei Amazon (Affiliate-Link) bestellt, da steht doch auch, dass die wunderbar mit dem Pi arbeiten.
    Oder verstehe ich da was falsch?


    ne passt schon, nur deine haben angelötete Drähte auch noch gleicher Farbe und so wurden sie offensichtlich nicht geliefert, man kann die natürlich kaputt löten und dann auch noch falsch anklemmen, woher sollen wir wissen was du gemacht hast?


    Ausserdem wirfst du immer 1820 und 18B20 durcheinander, auch da wissen wir doch nicht was du meinst, das sind nun mal 2 verschiedene Bausteine.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • meine wurden so geliefert wie auf dem Bild, habe nur die drei Kabel angelötet und mit Schrumpfschlauch versehen, um zu verhindern dass wieder ein Beinchen abbricht.


    Auf denen steht wie gesagt:
    DALLAS
    18B20
    1510C4
    +3,30AC


    Auf dem alten, der Funktioniert (hat bis das Beinchen abbrach) steht:
    DALLAS
    DS1820
    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]1315C4[/font]
    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]+3,78AC[/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Auch er wurde "nackt" geliefert, die Farbigen Beinchen (Rot, Grün, Blau) habe ich selber angelötet, um die [/font][font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Verkabelung[/font][font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"] zuhause einfacher zu gestalten.[/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Nun meine Frage, wie schließe ich denn die neuen (18B20) an?[/font]
    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Ist da ein Unterschied zwischen DS18B20 und 18B20?[/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Ich sehe ja, wir nähern uns langsam der Ursache meines Problems :thumbs1: [/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Auf jeden fall schon mal danke für eure Geduld :danke_ATDE: [/font]

  • Hallo C4mp1n0,



    Nun meine Frage, wie schließe ich denn die neuen (18B20) an?
    Ist da ein Unterschied zwischen DS18B20 und 18B20?


    Solche Fragen lassen sich eigenständig klären, wenn Du nach

    Code
    Datenblatt DS18B20


    Code
    Datenblatt 1820


    bzw.

    Code
    datasheet DS18B20


    Code
    datasheet 1820


    suchen würdest.


    In einem Datenblatt sind Informationen zur Beschaltung und zum Protokoll enthalten, auf denen ein Programm zur Kommunikation bzw. hier zur Abfrage erstellt werden kann.


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.