Ich bin der neue.

  • Dank der aggressiven Werbung eines Distributors habe ich mir jetzt 2 RPIs bestellt. Mal sehen ob die dieses Jahr noch geliefert werden.


    Sobald sie da sind macht euch auf Fragen gefasst ;)


    So long


    Jörg

  • Von mir auch Herzlich Willkommen!

    Well in my humble opinion, of course without offending anyone who thinks differently from my point of view, but also by looking into this matter in a different way and without fighting and by trying to make it clear and by considering each and every one's opinion, I honestly believe that I completely forgot what I was going to say.

  • Ich bin dann mal so frech und schließ mich hier an.


    Ich hab zwar einen der ersten Pi bekommen (23.5 geliefert), hab es aber jetzt erst geschafft mich genauer damit zu befasen. Dafür aber bis jetzt alle Erweiterungen und Versuche mit Erfolg.


    Mal sehen, was sich hier so ergibt.


    Gruß
    Oliver

  • Ich weiß noch so gar nicht was ich damit anfangen soll. Seit einem Jahr beschäftige ich mich viel mit Cortex M3/M4.


    Na wir werden sehen.

  • So endlich angekommen.


    Frage, was für ein Linux installieren?


    Ich habe mir auf dem PC schon mal Debian in einer Virtuellen Box aufgesetzt.


    Ich möchte zumindest mit dem einen Pi irgend wann mal nur mein "Haus" fern steuern.


    Es kommt also noch ein wenig Hardware dran, sprich ein CAN Bus Controller.


    Als weiche Ware muss ein Web Interface und ein selbst gebauter Scheduler laufen. Der soll dann z.B. die Heizung steuern. Was dann per "Internet" eingestellt werden kann usw.


    Ich brauche also kein Grafischen schnick schnack sondern am besten etwas was sich komplett per PC "Fernbedienen" lässt.
    Per Terminal oder so was.



    Also, welches Linux läuft zur Zeit am stabilsten und bringt wenig unnützes Zeug mit? Ach ja und ein HOW To zum Basteln der SD Karte wäre auch hilfreich.


    Was ist eigentlich schneller, USB Stick oder SD Card?



    Grüße


    Jörg