Auto Multimedia System

  • Echt Fett!!!


    Ein paar Anregungen :
    -Balance / Fader um die Aktivierung der jeweiligen Lautsprecher zu steuern
    -Equalizer
    -Das Design vielleicht ein wenig Mobilbasierter, ohne dir zu nahe treten zu wollen, der Player könnte ein wenig moderner wirken..
    -Vielleicht Wechselbare Hintergründe?


    Also.. Ich will dich gar nicht kritisieren, dein Projekt ist echt klasse!!!
    Das sind nur Punkte, welche mir in eine Autosystem wichtig wären. Da ich bis jetzt noch nicht gesehen habe, dass diese bei dir vorhanden sind, wollte ich es dir mal vorschlagen ;)


    Mfg

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

  • Kermit: Das wäre durchaus möglich :) Ich wollte irgendwann mal ein kleines Tutorial schreiben, wie man eine App für das Auto System schreibt. Aber einen Internet stream über den Fmod Wrapper abzuspielen sollte kein Hexenwerk sein.


    raspbastler: Danke für das Feedback :)


    Balance/Fader: Ich hatte das rudimentär schon mal drin. Aber ich hab noch kein schönes Layout für die unterschiedliche Anzahl an Lautsprechern gefunden, die möglich sind. Außerdem unterstützen nicht alle Sound Karten, dass einzelne Kanäle gemuted werden (meine z.B. nicht). Das bedeutet, dass z.B. selbst bei einer Balance Einstellung "ganz rechts" noch links ein wenig Sound kommt...


    Equalizer: Da bin ich ganz deiner Meinung. Nur habe ich noch keine Möglichkeit gefunden, einen Mixer anzusprechen... Nicht alle Systeme nutzen Fmod (Bluetooth A2DP wird z.B. direkt über Pulseaudio abgespielt). Deshalb sollte eine Mixer Möglichkeit entweder auf Pulseaudio oder Alsa Ebene implementiert werden. Da hab ich nur noch keine API zu gefunden.. Über hints wäre ich sehr glücklich. Dann baue ich einen Equalizer ein :)


    Design: Hier bin ich noch sehr unentschlossen welches Design am besten passt. Die meisten Auto Systeme nutzen einen 3D ähnlichen dunklen look ohne viele animationen. Mobile nutzt meistens einen Flat Look mit sanften Übergängen. Ich finde beides interessant, konnte aber noch nichts finden, was passend aussieht. Aber dunkel sollte die GUI denke ich schon sein, damit es nachts nicht so raus sticht.


    Wechselbare Hintergründe: Geht in Hand mit einem wechselbaren Boot Logo, wo aktuell das Skoda Logo angezeigt wird. Hier wäre jeweils eine Collection an Bildern passend, in den Settings eingestellt werden können. Habs auf meine TODO liste geschrieben :)

  • Moin,
    Ja gerne kein Problem..


    Ich finde ja, das Flat Design ist sehr schön.
    Oder alternativ, gibt es eine Art "Theme Store" wo jeder Benutzer sein eigenes Design wählen kann.
    Ist das möglich?


    Außerdem wäre es sehr gut, wenn man eine Einbindung zu Kodi hat um zum Beispiel Filme abzuspielen oder einfach mal ein Netzwerk Stream abzuspielen.
    Und wenn man keine Lust mehr hat ein druck und man ist wieder im Hauptmenü.
    Was meinst du?

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

    Edited once, last by raspbastler ().

  • Es wäre durchaus möglich die Sprites der GUI Controls und die Fonts zur Runtime auszutauschen. Ist die Frage ob das auchreicht oder ob es weitere Layout Änderungen von Seite der Apps aus bräuchte.. Finde aber die Store Idee ganz gut. Themes, Backgrounds, Boot Logos und Apps könnte man darüber verteilen.


    Ob eine Einbindung von Kodi allerdings ganz in mein Konzept passt weiß ich nicht. Ich hab mit dem Base System angefangen, um eine Art Lego Baukasten für embedded systems zu haben und das Car System sollte Layout und Code technisch voll auf ein Autoradio spezialisiert sein. Kodi ist eine Allzweck Waffe und meiner Meinung nach dadurch nicht ganz für das geeignet, was das Car System bieten soll.

  • Hab die Tage schon eingebaut, dass das System verschiedene Hintergründe unterstützt. Heut hab ich mich mal daran gesetzt, dass das Feature auch für den User zugänglich ist.


    [Blocked Image: https://xqnhhg-dm2305.files.1drv.com/y4m2LumJrupa-tKxVCI5m9PckmovObrsfOqWMvAigGau_LCTxWgTumj7S5jEnBjWn0pCbCnmL_ngmet5Wty9Mi_p7MMaWH9FS3lHRugwenKtp4gCy0hj7pzsfTju36ZSN4f10GcmXr6CFECIhKsSa5Asjokb7hx9vDIyoth3krX0HJSZm-IayN17zleLY_J_K-IUb5F2N83Ehn9KEcDQtXKuQ?width=802&height=507&cropmode=none]


    Es gibt jetzt in der Settings App einen Bereich, wo man sein System customizen kann. Darin findet man eine Liste an Hintergründen, aus denen man sich einen beliebig aussuchen kann. Die Erweiterung dieser Liste ist einfach, so dass man weitere Hintergründe ohne Probleme hinzufügen kann.


    [Blocked Image: https://xqnghg-dm2305.files.1drv.com/y4mmjX7RSN4_HrIg2IIV77tDFZ2asMtZf1VS-7ag0xJpdNeuWpMbMawYfDLQnjgren8FkTShdGqwv7DqHd70t5j2QHv1fgxtLTmDUwvYyO-8C06k4YfHvUUjtK_9ZUA9vy3opmKKrIC2J0EQ2AkNPNiKyLnLGgubxL-7r1m1xEjuJ8XNbWlxWCX32Fb5cRMs_rJCg7BtZVkXPWbPrOmdVHEng?width=802&height=507&cropmode=none]


    Aktuell scheitere ich noch daran, Fader/Balancer und Equalizer auf ein so einfaches Layout runter zu brechen... Vielleicht fällt mir noch ne schöne Lösung ein..

  • Heyy,


    Hab leider deinen Thread nicht abonniert, aber wie das Projekt weiter wächst ist toll!!
    Echt gut umgesetzt mit den Hintergründen...


    Zum Design mit dem Equalizer, wie wäre es wenn du einfach regler nimmst wie von den alten Mischpulten, die nach oben und unten zeigen?


    Was mir noch einfällt, dass man die Transparenz des Menüs einstellen kann, damit das Menü nicht alles überdeckt ;)


    Mfg

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

    Edited once, last by raspbastler ().

  • Evtl probiere ich demnächst mal das vertikale Layout aus. Vielleicht löst es wirklich das ein oder andere Problem, das ich mit dem aktuellen System habe. Zunächst kommt aber noch ein wenig anderes Zeug dran, was GUI betrifft und die weitere Entwicklung beschleunigen/vereinfachen sollte :)

  • Mal ein wenig mit Animationen probiert


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Hi,


    wollte mal nachfragen, ob du neue News hier hast?


    Und ist die Anleitung, auf Seite 2 ist es glaube ich, noch Aktuell?


    Wuerde das mal gerne ausprobieren?


    Danke,


    Dan

    Edited once, last by DanSman ().

  • Aktuell komm ich leider nicht so wirklich dazu, weiter zu entwickeln.
    Die Anleitung auf Seite 2 ist nicht mehr aktuell, wenn ich wieder etwas mehr Zeit habe, werde ich einen Build hochladen, den man testen kann