RPI 3 als TOR Server

  • Hallo,


    ich bin gerade dabei einen TOR Server auf meiner RPI 3 einzurichten.
    Nur leider klappt es noch nicht so ganz.
    Ich weiß leider nicht wie ich vom wlan onboard den treiber Namen raus finden kann.


    Kann mir den einer verraten. Tante google hat mir auch noch nicht richtig geholfen...


    edit: jetzt doch gefunden...


    edit2: muss doch nochmal nerven... und zwar würde ich gerne die RPI 3 als Tor-Server benutzen und habe es gestern lt. Anleitung versucht zu bewerkstelligen.
    Leider hat es nicht funktioniert. Das Wlan wurde zwar erkannt aber ich konnte mich nicht ins Wlan einlogen.
    Die Anleitung war auch für eine RPI 2 und ich hatte dort später in den Bemerkungen gelesen, dass die Anleitung nicht für die RPI3 geeignet ist.
    Kann hier im Forum auch leider keine Anleitung dazu finden. Hat jemand zufällig eine Anleitung dafür?
    Eigentlich würde ja die Anleitung zur Erstellung eines Access Points reichen die Tor Anleitung sollte ja gleich sein.
    Wäre dankbar für einen Tipp/Link


    Danke schön.

    Edited once, last by Thronis ().

  • Hallo,
    du scheinst ja jemand von der ungeduldigen Sorte zu sein. Denn Foren sind keine Chats, die direkt antworten. :D
    Bin bisher nur ein stiller Mitleser. Des weiteren ist ein Raspberry Pi oder die Alternativen nicht dazu da um eine vorgesetzte Suppe einfach zu verschlingen. Sondern ruhig selber mal experimentieren.
    Auch ich habe mich mit dem Problem von dir herumschlagen müssen.
    Raspberry Pi 3 und integrierte Wlan Antenne als Access-Point und Tor Server ging bisher nicht.
    Wie du schon festgestellt hast, liegt es an den Wlan Treibern. Da in der Regel ein USB Wlan Stick von der Firma Edimax verwendet worden war. Aber selbst das hat nicht richtig funktioniert mit dem Pi 3. Ich werfe mal den Begriff (wlan0 und wlan1 Einstellungen) ein.
    Bisher gab es noch keine passenden Treiber bzw. Einstellungen um es zum laufen zu bringen. Von daher gehe ich auch davon aus, dass du deswegen keine Antwort bekommen hast oder sich kaum jemand damit befasst hat.
    Also ich kann dazu nur sagen, dass es bei mir jetzt schon läuft. Du hast laut deinem Post, Tante Google gefragt und nichts gefunden. Aber ich habe Onkel Google befragt und mir wurde Hilfestellung angezeigt. Natürlich habe ich keine komplette Lösung gefunden, aber ich habe es angepasst.
    Ich werde aber noch über das Wochenende ein wenig tüfteln. Da mein Raspberry Pi 3 nur mit Strom verbunden werden soll und 2 Wlan Netzwerke haben soll.
    Mein Ziel ist es die integrierte Wlan Antenne als Access Point mit Tor Server zu verwenden und gleichzeitig einen Edimax USB Dongle anzuschließen, damit man sich das Netzwerkkabel sparen kann. Eignet sich demzufolge auch erfolgreich als Repeater.
    Bisher klappt es bei mir nur mit angeschlossenem Netzwerkkabel und integrierter Wlan Antenne.