Kühlkörper

  • Hallo,


    ich habe seit gestern einen Raspberry Pi 3 und frage mich auf welche Chips die drei Kühlkörper zwei grössere und ein kleiner kommen.


    danke im voraus


  • Ist heute der 1.April? 3 Kühlkörper - Der Pi3 hat wieviele Chips?

  • Hallo zusammen,


    3 Kühlkörper auf zwei


    schwarzen, quadratischen Dinger am Pi.


    :s
    Da bleibt 3 - 2 = 1 übrig...


    Was spricht denn dagegen, die Kühlkörper auf die "schwarzen quadratischen Dinger am Pi" zu setzen, die am besten passen - ohne dass ein Kontakt zwischen Kühlkörper und "Beinsch'n von de schwarze quadratische Dinger am Pi" hergestellt wird? Denn dann isser hi - der Pi ... :angel:


    Oder prüfen, ob die Kühlkörper überhaupt die richtigen sind. Denn wenn da schon einer zuviel ist, deutet das nicht unbedingt darauf hin, dass die für den Pi 3 optimiert sind sondern noch aus Zeiten von RPi A / RPi B / RPi A+ / RPi B+ / RPI 2B stammen (könnten) und auf diese Weise verscherbelt werden wollen.


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited once, last by Andreas ().


  • :s
    Da bleibt 3 - 2 = 1 übrig...


    wieso, unter der Platine sitzt der dritte schwarze Chip!


    Er kann also alle 3 Käfer kühlen, wie bleibt dem TO immer selbst überlassen.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Hallo Jar,


    wieso, unter der Platine sitzt der dritte schwarze Chip!


    Tatsache! Wer kommt denn auf solche Ideen? Das eröffnet dem Zubehörmarkt neue Produkte: Extra hohe Gehäuse für RPi 3B.



    Er kann also alle 3 Käfer kühlen, wie bleibt dem TO immer selbst überlassen.


    :cool:


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Tatsache! Wer kommt denn auf solche Ideen? Das eröffnet dem Zubehörmarkt neue Produkte: Extra hohe Gehäuse für RPi 3B.


    ich fände ja besser alle 3 Chips unten zu setzen, dann könnten VollAlu gefräste Gehäuse mit kurzen "Stempeln" die Wärme nach unten ins Gehäuse ableiten, der obere Raum bliebe frei für Erweiterungsplatinen, alternativ wäre PI kopfüber einzubauen, jedenfallst wäre der Wärmeweg nicht so lang für alle VollAlu gefrästen mit sonst langen Stempeln die den Bauraum begrenzen und Erweiterungsplatinen verhindern.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Hi, ich habe vom Raspberry überhaupt keine Ahnung und die drei Kühlkörper waren im Paket mit drinn sind nicht zusätzlich bestellt worden. Daher kein Aprilscherz dies war eine ernsthaft gemeinte Frage. Die schwarzen Vierecke sind für mich Chips, da ich nicht weiss welche wofür da sind und ich das Teil nicht in den Hitzetot schicken möchte wollte ich wissen wo die Kühlkörper hinkommen


  • Hi, ich habe vom Raspberry überhaupt keine Ahnung und die drei Kühlkörper waren im Paket mit drinn sind nicht zusätzlich bestellt worden. Daher kein Aprilscherz dies war eine ernsthaft gemeinte Frage. Die schwarzen Vierecke sind für mich Chips, da ich nicht weiss welche wofür da sind und ich das Teil nicht in den Hitzetot schicken möchte wollte ich wissen wo die Kühlkörper hinkommen


    Du hast doch die Antwort bekommen


    2 sind oben einer ist unten und du hast 3 Kühlkörper, bau sie hin wo du sie brauchst gemäß deines Bedarf den wir nicht kennen und gemäß deines Platz den wir auch nicht kennen denn beides hast du nicht benannt.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Quote from keine Ahnung 2005


    Daher kein Aprilscherz dies war eine ernsthaft gemeinte Frage. Die schwarzen Vierecke sind für mich Chips, da ich nicht weiss welche wofür da sind und ich das Teil nicht in den Hitzetot schicken möchte wollte ich wissen wo die Kühlkörper hinkommen


    Na gut, dann entschuldige ich mich für den Aprilscherz. Aber, wenn man drei Kühlkörper hat und auch drei Chips verbaut sind, hört sich die Frage nunmal wie ein Scherz an, denn zählen können alle.


    Wenn die Kühlkörper in einem Paket mit dem Pi3 geliefert wurden, sollte auch in einer Anleitung drin stehen wie und wo die zu montieren sind. Ich vermute aber mal, davon hat man dem Kunden nichts mitgeteilt, dann ist es nur Geldschneiderei.
    Die Kühlkörper sollten so dimensioniert sein, dass sie jeweils auf ein Chip passen. Ich denke es sollte ein einfaches sein, heraus zufinden, wo ein jeder hin passen könnte.
    Gehe ich recht in der Annahme, dass keine Wärmeleitpaste (oder Wärmeleit-Klebepad) mit geliefert wurde? Die sollte schon mit verbaut werden, denn Luft ist ein schlechter Wärmeleiter.


    MfG


  • Wenn die Kühlkörper in einem Paket mit dem Pi3 geliefert wurden, sollte auch in einer Anleitung drin stehen wie und wo die zu montieren sind.


    ich gehe davon aus das er die extern bestellt hat oder das es eine Zugabe vom Händler war



    Die Kühlkörper sollten so dimensioniert sein, dass sie jeweils auf ein Chip passen. Ich denke es sollte ein einfaches sein, heraus zufinden, wo ein jeder hin passen könnte.


    nix da sind oft Standardsets, war auch für den PI B alt so, die Größen sind eher standardisiert der eine kleine war auch größer als der RG2 und trotzdem dafür vorgesehen.



    Gehe ich recht in der Annahme, dass keine Wärmeleitpaste (oder Wärmeleit-Klebepad) mit geliefert wurde?


    i.d.R. selbstklebend



    Die sollte schon mit verbaut werden, denn Luft ist ein schlechter Wärmeleiter.


    da sprichst du ein wahres Wort gelassen aus.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Hallo keine_Ahnung,


    die drei Chips haben doch unterschiedliche Maße. Für die drei Kühlkörper, die wir nicht kennen, ist zu mutmaßen, dass sie sich auch druch dier Größe unterscheiden.


    Was spricht dagegen, den mit der größten Grundfläche auf dem größten Chip zu babben, den kleinsten Kühlkörper auf den kleinsten Chip. Und der übrig gebliebene passt dann auf den übrig geblieben Chip?


    Jeweils unter der Voraussetzung, dass kein Kühlkörper Kontakt zu den Chip-Zuleitungen erhält.


    Ganz abgesehen davon, wirst Du einen Raspberry Pi nicht in den Hitztod schicken, wenn Du ihn ohne Kühlkörper einzusetzen gedenkst.


    Wahrscheinlich wird dieses Thema (wenn überhaupt) nur dann relevant, wenn Du ein geschlossenens Gehäuse aus Holz oder Kunststoff einsetzt, aus der die entstehende Abwärme nicht entweichen kann. Und auch da nutzt ein Kühlkörper nur bedingt. Denn: Die Wärme muss aus dem Gehäuse geführt werden, nicht nur von der Platine abgeführt werden.



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.


  • ....Wahrscheinlich wird dieses Thema (wenn überhaupt) nur dann relevant, wenn Du ein geschlossenens Gehäuse aus Holz oder Kunststoff einsetzt, aus der die entstehende Abwärme nicht entweichen kann.


    und bei overclock



    Und auch da nutzt ein Kühlkörper nur bedingt. Denn: Die Wärme muss aus dem Gehäuse geführt werden, nicht nur von der Platine abgeführt werden.


    klappt aber nur wenn nicht gerade die Umgebungstemperatur über 40°C/50°C steigt, direkte Sonne, andere Wärmequelle Nähe Heizkessel o.ä.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • hallo


    danke jetzt ist es für mich klarer geworden


    habe den raspberry über conrad gekauft


    es ist zweiseitiges klebeband dabei


    den hitzetot habe ich bei meinem alten pc gehabt daher


    den aprilscherz habe ich schon überwunden ich hoffe es ist nicht falsch verstanden worden


    dann werde ich die drei alus aufkleben dann ins gehäuse setzen und hoffen die kiste läuft mit der beigelegten betriebssystem sd karte


    wenn ich dann mit dem testen nicht weiter komme oder andere probleme habe werde ich mich wieder melden


    vor dem wochenende wird nichts passieren

  • Hi,


    Vielleicht mal für dich zur besseren Einschätzung... ich kenne keine Zahlen und kann nur mutmaßen, aber ich würde sagen deutlich über 80% aller PIs haben keine Kühlkörper verpasst bekommen. Ist jetzt nicht wie beim PC der quasi instant abraucht sondern in normaler Umgebung sollte nichts passieren :)


  • ....aber ich würde sagen deutlich über 80% aller PIs haben keine Kühlkörper verpasst bekommen....


    mag sein, aber wie überall im Netz die overclock gelobt wird vermute ich über 80% aller PIs sind übertaktet, das ist halt ohne Kühlkörper eher ungünstig.


    Bei meinen ersten drei PI B alt war die erste Optimierung meinerseits den RG2 rauszuwerfen weil der nur die Platine konstant aufheizte mit rund 1,2W -> 1,7V * 0,7A


    http://www.forum-raspberrypi.d…tuning?pid=27667#pid27667
    http://www.forum-raspberrypi.d…ning-2?pid=28225#pid28225
    http://www.forum-raspberrypi.d…ning-3?pid=68679#pid68679

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Wollte dem User nur ein wenig die Angst nehmen. Er klang so als würde er den pi erst gar nicht in Betrieb nehmen ohne die montierten Kühler.