passende Hardware gesucht

  • Hallo,
    ich suche für mein Projekt eine Möglichkeit mehrere PifaceDigital2 mit einem Raspberry3 zu verbinden.
    Bei alten Raspi Modellen gab es dafür das PiRack.
    Das funktioniert aber leider nicht mit der aktuellen Hardware.
    Kennt jemand vielleicht eine 40ig polige Platinen Verbindung, die dass was früher mit einem Pirack ging leistet?
    Ein Flachbandkabel mir aufgequetschten Steckern wäre für mich eine schlechte Lösung da mechanisch nicht stabil.


    Danke für Eure Hilfe

  • Hallo Kalle01,


    im Icon Tutorial Teil 24 habe ich recht ausführlich beschrieben und Photos zum Selberbasteln diverser Verbindungen und Adapter gebracht.


    Ich denke, dass da etwas für Dich dabei sein sollte - oder Dir mindestens Anregungen zum Selberbauen gibt.


    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited once, last by Andreas ().

  • Übers Selbermachen habe ich schon nachgedacht, aber mein Projekt soll ein Nachbauprojekt werden, wo der elektronische Aufwand in Grenzen bleiben muss.
    Von daher wäre es besser, wenn man so etwas kaufen könnte.
    Eine Möglichkeit, die ich gefunden habe, ist diese hier:
    http://www.ebay.de/itm/GPIO-Mu…a12629:g:yHUAAOSwB4NWw7Cx
    Problem hier ist das die Piface Platinen sich hier gegenseitig behindern!
    Dieses Teil mit 90 Grad Anschlüssen - das wäre die Lösung!
    Oder aber das oben genannte Bord mit GPIO Verlängerungen. Die müssten aber um 3,5 cm verlängern!

  • Naja ... wenn Du mehr als nur eins brauchst wäre meine nächste Überlegung "fertigen lassen" ...
    Dazu kannst Du mal die letzten -> Beiträge bzw. Projekte <- von -> Neueinsteiger <- durchflöhen ... der lässt öfter mal Platinen herstellen und das afaik bei einem europäischen Hersteller, der recht günstig zu sein scheint.
    Alternativ kannst Du ja mal -> in der Bucht nach asiatischen Anbietern <- Ausschau halten ( ich glaube aber, Neueinsteiger hatte da auch einen Lieferanten).


    So eine Vorlage ist mit -> Eagle <- ja ruckzuck hingepinselt ...
    Da hast Du dann freie Hand ;)


    cu,
    -ds-

  • vielen Dank für die schnellen Antworten, ich habe jetzt mal 10 Stück in China angefragt - schaun wir mal was das wird!