ESP8266 gibt Uhrzeit auf 7 Segment LED Anzeige aus

  • Ziel des Projektes soll es sein, die aktuelle Uhrzeit von einem NTP-Server zu holen und auf einer 7 Segment Anzeige auszugeben. Hierzu ist der ESP8266 wie gemacht. Er holt sich per Wlan die Uhrzeit und gibt sie dann seriell auf eine 7 Segment Anzeige aus.


    Als Basis habe ich diese Library genommen: https://github.com/moeur/Arduino_ESP8266


    Der Hardwareaufwand ist sehr überschaubar. Der ESP muss mit 3,3V versorgt werden. Ich habe dafür eine meiner Platinen für den ESP8266-12 genutzt. In diesem Fall eine "customized" Version mit Minimalbestückung dieser Platine: http://www.forum-raspberrypi.d…jekt?pid=178206#pid178206


    Die LED Anzeige gibt es für wenig Geld beispielsweise bei ebay unter dem Suchbegriff "tm1637 led".


    dreamshader war so nett und hat den Sketch ein wenig angepasst. Die Wlan-Daten lassen sich jetzt direkt im Sketch eingeben und müssen nicht mehr im Eeprom gespeichert werden. Außerdem ist es jetzt möglich, die Uhrzeit beliebig oft abzufragen, für den Fall, dass der Server beim ersten Versuch nicht erreichbar ist. Auch wird die Uhrzeit jetzt im 24h Format angezeigt, statt im 12h Format.


    Ich habe den NTP Server meiner FritzBox aktiviert und lasse den ESP8266 die Uhrzeit dort abholen. Somit muss der ESP8266 nicht mehr bis ins Internet.


    Wer Interesse an einer der Platinen hat, darf sich gerne bei mir melden.

  • Wow ... schon der erste Release :thumbs1:
    Du legst ja ein ganz schönes Tempo vor ;)
    Mir fiel grad' so spontan was dazu ein: WLAN-Verbindung zu einem RPi (oder anderem Linux-Rechner), der Termine/Weckzeiten in der crontab hält.
    Dann dem ESP einen Buzzer spendieren und evtl. noch ein LCD ... fertig ist der Termin-Erinnerer für z.B. die Terasse ;)


    cu,
    -ds-

  • Naja, so fix war das ja auch nicht. Das liegt schon ein paar Tage rum, nur bin ich noch nicht dazu gekommen das zu installieren. Die Version ist für meine Anwendung übrigens schon "final". Wobei... ...über eine größere Anzeige habe ich schon nachgedacht.


    Deine Idee ist gut. Der Buzzer ist nicht das Problem und das (größere) LCD passt gut zu Deinem aktuellen Projekt. Das wäre dann schon der nächste konkrete Anwendungsfall.
    Könnte man die Termingeschichte auch mit Owncloud kombinieren?


    Vielleicht hat ja noch jemand Lust und/oder Zeit und kann in den Sketch die automatische Sommer/Winterzeit Umschaltung einbauen.

  • Ja servus,


    ... Könnte man die Termingeschichte auch mit Owncloud kombinieren?
    ...


    naja ... warum nicht? Ich denke da schickt man vom Raspi ein Kommando ( Alarm ) und einen zugehörigen Text und schon wird das angezeigt und das Teil begint zu piepen.
    Wobei ich allerdings dazu sagen muss, dass ich von owncloud eher weniger als keine Ahnung habe ;)
    Was übrigens auch machbar wäre: ein optischer Alarm mit einer superhellen RGB-LED ... Die kann dann faden, blitzen, blinken, ...
    Wäre als "stiller Alarm", für z.B. abends/nachts wenn die Kinder schlafen, eine Option.


    cu,
    -ds-

  • Ist zwar schon älter!


    Habe ein ESP8266 V3, DS3231 und 8dig 7 Segment (MAX7219).


    Wenn du das jetzt noch Aktualisieren würdest auf eine 8dig 7 Segment Anzeige mit den Aktuellen Lib Paketen (<TimeLib.h>,<LedControl.h><DS3231.h> ) wärst du mein Held :-)


    Würde dir auch so ein 8dig 7 Segment zuschicken, hab ein paar hier, eventuell auch ein NodeMCU ;-)


    Grüsse
    Robert

    Edited once, last by robiv8 ().

  • Coole Sache. Bin grade drüber gestolpert und merke, dass das genau das ist was ich brauche :D
    Wie sieht das mit der Helligkeit des Displays aus? Bekommt man das auf Schlafzimmertaugliche Beleuchtungsstärken? Also sehr dunkel?

  • Post by WinterUnit60774 ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Erst einmal willkommen im Forum.

    Ich habe schon "ewig" nichts mehr mit dem ESP gemacht. Daher musste ich mich erst mal wieder einlesen.

    Kompilieren ging erst mal nicht. Hier war die Lösung zu finden:

    https://arduino-esp8266.readth…nknown.html#how-to-fix-it


    Danach konnte ich den Sktech zwar kompilieren, aber es erscheint die gleiche Fehlermeldung wie bei Dir. Ich gehe mal davon aus, dass die verwendete (und seit 4 Jahren nicht mehr gepflegte) Lib das Problem ist.

    "ESP Version 2.0 RC2" Das war seinerzeit eine der Auswahlmöglichkeiten im Boardmanager.

    Bei mir startet der ESP für rund 2 Stunden. Danach wird ihm der Saft abgedreht. Insofern holt er sich die Zeit nur einmal beim Starten.


    Aber als bekennender Softwarelegastheniker bin ich auf die Hilfe derjenigen angewiesen, denen die Fehler etwas sagen.

    ds - liest Du hier mit?

  • Post by WinterUnit60774 ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Moin jacki,


    nur als Hinweis.


    Wenn man Code veröffentlicht, dann ist es guter Stil bei genutzten Bibliotheken

    #include <NTPClient.h>

    auch die Herkunft dazu zu schreiben.

    Wenn ich deinen Sketch compiliere kommt: NTPClient.h: No such file or directory


    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.