PI 3 & RFID-RC522 Modul

  • Tja ... Oszi oder Logicanalyzer ...
    Ich glaub' aber, es liegt eher an der Verkabelung.
    Mal ganz genau: welches Teil hast Du und wie hast Du es angeschlossen (komm' jetzt aber bitte nicht mit einem Link auf irgend eine Anleitung sondern pinsel Deinen genauen Aufbau mit -> eagle/Fritzing <- ab).


    -ds-

  • Servus,
    braucht's imho alles nicht.
    Wenn Du unbedingt machen willst, dann lass' aber um Himmels willen


    ... sudo rpi-update


    weg. -> Guckst Du hier <- ...


    Das mit dem Abzeichnen war jetzt wirklich ernst gemeint. Ich will jetzt niemanden vorführen, deswegen verlinke ich das auch nicht, aber wir hatte kürzlich erst den Fall, dass jemand Vcc und GND vertauscht hatte. Und das, wo sein Sensor nur drei Anschlüsse hat.
    Solche Fehler passieren einfach, und beim Abzeichnen fallen die evtl. einem selbst auf.


    Deswegen werde ich auch den verlinkten Schaltplan ignorieren und stelle weiterhin Deine Verdrahtung in Frage.


    //EDIT:
    Wenn ich nach dem eigenen Aufbau frage und explizit noch darauf hinweise, keinen Tutorial-Link zu posten, wird das einfach ignoriert.
    Wenn jemand irgendwo im Netz was von "rpi-update" liest, wird das, ohne weiteres hinterfragen, einfach durchgeführt.
    Da bist Du nicht der einzige, und das ist nicht nur auf Dich bezogen, aber das ist so ein Punkt, für den ich mich schwer tue, Verständnis aufzubringen. Aber vielleicht kann mir das ja bei Gelegenheit mal jemand erklären ...



    cu,
    -ds-

  • War doch gar nicht so schlimm, oder?
    Ok ... kleiner Tipp für's nächste mal: mit Rechtsklick auf eine Verbindung kannst Du die Drahtfarbe auswählen. Das erleichtert das Ganze nochmal.
    Die Schaltung stimmt jedenfalls, so wie aufgezeichnet.


    Ich hab's sogar extra mal 1:1 nachgebaut ...
    Wie bist Du jetzt weiter vorgegangen?

    Code
    1. sudo apt-get upgrade
    2. sudo apt-get install python-dev git
    3. cd ~
    4. git clone https://github.com/lthiery/SPI-Py.git
    5. cd SPI-Py/
    6. sudo python setup.py install
    7. cd ~
    8. git clone https://github.com/mxgxw/MFRC522-python.git


    und dann zum Lesen:



    Wie weit/nah bist Du mit dem Tag vom Leser weg?
    Welches Tag verwendest Du?


    cu,
    -ds-

  • Guten Morgen :)


    erst mal danke das du dir die Zeit nimmst meine Schaltung nachzubauen. :)


    Zu meinem Installationsvorgang:
    Über Win32Diskmanager kopiere ich das Image "2017-01-11-raspbian-jessie" auf eine 8GB Micro-SD. Im Anschluss lege ich in die oberste Ordnerdatei der SD die Datei "SSH" um ssh gleich zu aktivieren.


    Nun die SD in den Raspberry. Ab hier greife ich über Putty auf diesen zu. Ich führe folgende Befehle aus (Eigentlich wie du schon geschreiben hast):



    Zum Abstand: Ich lege den Tag zum lesen direkt auf den RC522. Im Anahng zwei Fotos.


    Zum Tag: Es handelt sich um den Tag welcher bei dem RC522 mit dabei war (http://www.ebay.de/itm/272450163582). Im Anhang ist ein Screenshot von meinem Handy. Mit diesen habe ich über NFC den Tag ausgelesen. Grundsätzlich sollte dieser also funktionieren.


    Grüße

  • Hi, servus ...


    hm ... die rote LED leuchtet am Leser?
    Das Tag sollte passen und es scheint ja auch zu funktionieren.


    Jetzt sind wir an einem Punkt, an dem es etwas schwierig wird.
    Ich habe gestern noch ein wenig recherchiert und eine Menge Beiträge bezüglich RC-522 Leser und Problemen damit auf dem Pi3 mit dem aktuellen Jessie gefunden. Angeblich traten diese Probleme auf dem Pi3 mit wheezy nicht auf.
    Mit einem Pi3 kann ich jetzt nicht dienen - ich habe mir mal das aktuelle Jessie lite heruntergeladen und probiere es damit mal auf einem meiner Zero. Das dauert aber noch, weil ich den erst mal einrichten muß. Den brauch ich nämlich noch um was anderes auszuprobieren.
    Du könntest im Gegenzug mal wheezy auf eine zweite SD flashen und probieren, ob es damit geht.
    Dann wäre das Problem schon mal so weit eingegrenzt, dass eine gezielte Recherche evtl. die Lösung zutage fördert, so weit es sie denn gibt.
    Du kannst natürlich in der Zwischenzeit auch mal die Suchmaschine Deines Mißtrauens befragen und schauen, ob Du evtl. einen passenden Lösungsansatz findest.


    Wegen dem "Nachbau" ... wenn mich das selbst interessiert und ich das Gefühl habe, dass jemand mitarbeitet, dann baue ich auch schon mal so eine "Fehlersituation" nach. Vorausgesetzt ich hab' die Hardware hier, Zeit und vor allem Lust dazu :) ...


    Na gut, dann sehen wir mal weiter.
    cu,
    -ds-

  • Die rote LED leuchtet, wenn der Raspberry angesteckt ist.


    Ich habe jetzt noch folgende Version versucht:
    2016-03-18-raspbian-jessie


    Ging auch nicht.


    Dann folgende:
    2015-05-05-raspbian-wheezy


    Da konnte ich über SSH nicht mehr drauf zugreiden. Es stand auch dabei, das diese Version für den Pi1 und 2 ist. Denke die passt für den 3ernicht mehr.

  • Servus,


    mit 2017-01-11-raspbian-jessie-lite funktioniert das auf einem Zero auf Anhieb, nach einem umfangreichen update/upgrade habe ich den Zero mal neu gestartet.
    Das Ding funktioniert noch immer ... keine Änderung.


    Jetzt muss ich dazusagen, dass das bei mir immer eine Lite Version war, die ich ausprobiert habe. Ob es da speziell mit der "Vollversion" inkl. Pixel ein Problem gibt, ist noch offen. Wenn das Teil bei Dir mit der Lite auch nicht funktioniert, wäre das zumindest auch mal ausgeschlossen.
    //EDIT: nachdem es scheinbar auch mit einer älteren Version jessie bei Dir nicht klappt, können wir das mit der Lite Variante wohl ausschliessen.


    Das heisst, es gibt jetzt imho nur noch folgende Möglichkeiten:
    1. Hardware-Problem Leser
    Check mal alle Kabel auf Kabelbruch/Wackelkontakt ...
    Falls das nix bringt, bliebe noch die Option, Deinen Leser mal auf einem anderen Pi (z.B. Pi2/Zero/"normaler B") auszuprobieren um einen Defekt des Lesers selbst auszuschliessen.


    2. Raspi Problem
    Da kann ich jetzt nicht weiterhelfen, weil ich, wie gesagt, keinen Pi3 habe.
    Wenn der Leser an einem Pi2/Pi B/Zero funktioniert, ist das Problem irgendwo im Pi3 ...
    Inwiefern das jetzt speziell Deinen Pi betrifft oder es ein generelles Problem mit dem Modell 3 gibt, könnte man nur gegenchecken, wenn man solche einen Leser mal an einem anderen Pi3 probiert. Evtl. machst Du mal eine Art Anfrage im Forum, ob das jemand für Dich checken könnte. Der Aufwand hält sich ja in Grenzen ...


    Ansonsten bleibt Dir nur entweder mal den Leser zu tauschen oder im Netz mal nach den bereits von mir erwähnten Hinweisen mit dem Leser in Verbindung mit dem Pi3 zu suchen und zu hoffen, dass da eine Lösung dabei ist, die auch bei Dir greift.


    Ja, tut mir leid, dass ich Dir da jetzt nicht mehr weiterhelfen kann,
    ich drück' Dir aber mal die Daumen,
    -ds-

  • Hi zusammen,


    ich habe gleiche Probleme mit meinem RPI3 und dem RC522.
    Habt ihr schon eine Lösung gefunden?


    ls /dev/spi*
    /dev/spidev0.0 /dev/spidev0.1



    dmesg | grep spi
    nichts


    Danke, Tatoosh

  • ls /dev/spi*
    /dev/spidev0.0 /dev/spidev0.1



    dmesg | grep spi
    nichts


    Ich habe nicht diesen, hier im Thread genannten, Sensor an meinem Pi3, aber ein OLED Display per SPI angeschlossen. Das Display funktioniert hervorragend und die beiden obigen Befehle ergeben bei mir exakt genau das gleiche. Das scheint also soweit normal zu sein.

  • Zitat

    Das scheint also soweit normal zu sein.


    Ok danke für das Feedback.


    Ich habe nun alles vom pi3 auf dem pi2 nachgestellt.
    Leider hatte ich auch hier keinen Erfolg.


    lsmod zeigt auf dem pi2 auch:
    spi_bcm2835 7424 0


    Oder muss der Wert hier auf 1 stehen?


    Ich komme leider nicht weiter.
    Automatisch zusammengefügt:[hr]

    Zitat


    7. verify the pin 24 is correctly set via commandCODE: SELECT ALL
    gpio readall


    Correct outcome should be: "24 | 1 | ALT0 | CE0 | 10 | 8 |"
    If it's IN or OUT, then it doesn't work, could be something wrong with above steps


    Das scheint auch korrekt zu sei bei mir - Screenshot:
    wWE3lV0.png


  • Code
    1. pi@rpi3:~ $ lsmod | grep spi
    2. spidev                  7373  0
    3. spi_bcm2835             7596  0
    4. pi@rpi3:~ $


    Scheint ebenfalls normal zu sein.



    Das sieht bei mir folgendermaßen aus:



    Der Pin steht also auf OUT, was laut deiner Beschreibung nicht richtig ist, aber es funktioniert trotzdem.

  • Hi,


    vielleicht hat auch jemand eine Lösung für mich?


    Der blaue Chip geht perfekt. Kann einen Code schreiben, auslesen natürlich auch.


    ABER. Warum funktionieren die mitgelieferten weißen Karten nicht? Es wird nichts ausgelesen - noch nichtmal erkannt.


    have fun!


    I<it