Geld verdienen mit Smartphone

  • Hallo Leute,


    auf meinem Blog habe ich vor kurzem eine neue Reihe mit dem Titel "Geld verdienen mit Smartphone" begonnen. Bisher wurden diese Apps vorgestellt (Liste aktualisiere ich regelmäßig):


    - http://www.knizzful.com/index.…em-smartphone-1-clipflip/


    - http://www.knizzful.com/index.…t-dem-smartphone-2-abalo/


    Jetzt würde ich gerne wissen, was ihr von diesen kleinen Nebenverdienst-Möglichkeiten haltet und ob ihr selbst schon welche nutzt?


    Grüße,


    Knizz



    EDIT: In der Überschrift fehlt noch das "dem" :blush:

  • Abalo nutze ich auch!
    Super App :thumbsup:
    Laut den Entwickler soll in der Finalen Version 15 Euro im Monat möglich sein.


    Kann auch "Tapporo" Empfehlen :)


  • Ah cool. Auf wie viel bist du bisher so gekommen?
    Tapporo muss ich mir mal angucken, danke ;)


    Wenn du mir helfen willst, mein Tapporo einladungscode: TAPCE109911
    ca. 3 € :)
    Ich denke ich schau mir mal ClipFlip an :D
    Übrigends, netter Blog :P

  • sehr gut.... Ich geh auf die seite von dem Ersten Anbieter und krieg direkt diese Meldung:
    Infektion:JS: Decode-AQB [Trj]

    Ich bin ein gefallener Engel namens Turael.

    Einst vor langer Zeit rebelierte ich im Himmel bis Gott mich auf die Erde verbannte.

    Doch meine taten werden kein ende finden....

    Edited once, last by Turael ().

  • Welches Antiviren Programm hast du denn? Nutze Kaspersky

  • Ich benutze Avast... naja ich hab die seite mal durch VirusTotal gejagt: clean
    okay ;) Da war wohl Avast zu vorlaut? Oder er geht einfach auf Nummer sicher... Ich werd die seite dennoch nicht mehr ansurfen :D

    Ich bin ein gefallener Engel namens Turael.

    Einst vor langer Zeit rebelierte ich im Himmel bis Gott mich auf die Erde verbannte.

    Doch meine taten werden kein ende finden....

  • Hallo Leute!


    Hab mich schon mal etwas hier durchgearbeitet und tolle Sachen gefunden !!!


    Auch ich möchte einen Beitrag dazu leisten :thumbs1:


    Also, ich habe auf meinem Smartphone eine App, die nur runtergeladen werden muss. Diese App "spioniert" :daumendreh2: mein Surfverhalten aus und gibt wohl die Daten weiter. Ich kann damit leben, weil ich nix zu verbergen habe. Dafür bekommt man monatlich 7,50 € vergütet. Man muss also nichts machen,außer täglich online sein.


    Nachteil dieser "Mitgliedschaft": Man muss sich bei einer Umfrageplattform anmelden. Die Vergütung der App wird auf das dort hinterlegte Konto überwiesen. Also bei mir lief das so, das ich bereits bei dem Umfrageportal angemeldet war und zu dieser App eingeladen wurde.
    Vielleicht gehts auch anders. Die ersten 7,50 € wurden ausbezahlt.


    Die Umfrageplattform heißt " Meinungsplatz.de"


    Die App ist von "Arbitron Mobile"


    Die beiden arbeiten wohl zusammen.




    Gerne würde ich Interessenten bei Meinungsplatz.de empfehlen:fies:. Benötige dazu nur Eure Email. Dann hab ich auch etwas davon:fies:


    Dazu könnt ihr mich gerne kontaktieren: falkoerbrecht@online.de


    Viel Glück allen !!


    LG

  • soweit ich mitbekommen hab nicht, die Daten werden einmal in 24h übertragen, aber die frist Akku:D

  • Ich würd von sowas extremst abraten!


    Guckt ihr kein TV, sowas wie SternTV oder akte2013 ??


    Davon abgesehen das ihr dann über EMail zugespammt werdet, verkaufen die eure Daten an zahlungskräftige wie zB KabelDeutschland und dann kriegt ihr auch @reallife verstärkt Werbung...


    Ausserdem ist jede "fremde" Plattform wo eure Kontodaten (!) hinterlegt sind eine unnötige Gefahr für euch - ihr habt keinerlei Kontrolle darüber was passiert wenn deren Datenbank gehackt wird



    Unabhängig davon könnt ihr nicht wirklich kontrollieren was für Daten solche Apps tatsächlich ausspionieren, vorallem weil ihr euch dann auch noch bewusst einer solchen Gefahr aussetzt und quasi zustimmt "JA ihr dürft mich ausspionieren! BITTE spioniert mich aus!"


    [Blocked Image: http://www7.pic-upload.de/12.09.13/iulfj2hnvigr.gif]

  • deshalb habe ich darauf hingewiesen. Da nur die Plattform der Umfragefirma meine Kontodaten hat und ich mit denen schon fast 1 Jahr zusammen arbeite, sehe ich bezüglich des Kontodatenmißbrauchs keine Gefahr. Es muß eben jeder selber wissen, was er an Daten herraus gibt:rolleyes:



    PS: Dafür hat man eine 2. Email Adresse, damit das Haupt email fach nicht zugespamt wird:thumbs1:


    LG

    Edited once, last by Loeschi ().

  • hmm... für 7,5 pro Monat seine Privatsphäre aufgeben, das ist mir dann doch ein bisschen zu krass. Weiß nicht genau wie das Ding funktioniert, aber für mich hört sich das so an als könnte es jegliche private Konversationen auf FB, usw. übermitteln. Einige Leute sind sich einfach nicht bewusst, dass Privatsphäre etwas wertvolles und wichtiges ist.


    zurück zum Thema. Ich verdiene ganz gutes Geld mit dem Partnerprogramm von lopoca, betreibe dazu ein paar Homepages, und so kommt regelmäßg Geld herbei, ohne viel zu arbeiten