Rasp 3 Soundproblem ?

  • Hallo zusammen, ich bin neu hier,


    ich habe heute meinen Rasp 3 bekommen mit Ubuntu Mate 16LTS ausgestattet.


    Vorab Filme auf YouTube laufen sowie eigene Dateien auch.
    Von der Seite hdfilme.tv versuche ich nun einen Film zu öffnen, was erstmal auch geht. Über der Tonspur liegt ein Rauschen oder meist ein hoher ton, ähnlich wie damals das Standbild zu Röhrenzeit.


    Ich habe gedacht das das eventuell an den Codec liegen könnte, habe dazu allerdings nichts gefunden.


    Bin über anregungen sehr dankbar

  • Moin,
    erstmal: Herzlich Willkommen im Forum!!


    Du nutzt ein Monitor via HDMI?? Der Ton kommt auch aus dem Monitor??


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.


  • Moin,
    erstmal: Herzlich Willkommen im Forum!!


    Du nutzt ein Monitor via HDMI?? Der Ton kommt auch aus dem Monitor??


    Gruss Bernd


    Hallo, ja der Pi ist an den TV angeschlossen wobei der Sound aus dem Cinema System kommt. Videos von YouTube laufen problemlos.

  • Hallo, ja der Pi ist an den TV angeschlossen wobei der Sound aus dem Cinema System kommt. Videos von YouTube laufen problemlos.



    Meine Überlegung ist das es vielleicht an der "zu hohen" Qualität liegt oder ich irgendwelche codecs benötige doch macht das keinen Sinn, oder doch ? :wallbash:

  • Moin,
    und wenn du nun den Ton mal NUR auf dem TV hast, ohne die Lautsprecherbox??


    Wie hört es sich dann an??


    Achja, der Ton ist in welchen Format gepackt??


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.


  • Hallo, beim TV ist es das sekbe ergebniss. wie der Ton gepackt ist, keine Ahnung wo finde ich das raus?
    -Sorry neuland für mich

  • Moin,
    man kann mit dem Programm mediainfo rausbekommen wie sich eine Videodatei zusammensetzt,

    Code
    sudo apt-get install mediainfo


    Nach Installation

    Code
    mediainfo /verzeichnis/video.mp4


    Dann erhält man eine Liste.


    Was ich auch wissen möchte. Welches Programm nutzt du zum Filme sehen??


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.


  • Hallo Bernd, also das installieren bekomme ich hin. Habe heute auch mal alle Updates und Upgrades gemacht leider ohne Erfolg.
    Das Auslesen funktioniert so leider nicht (ich gehe davon aus das video der name des Films ist und verzeichnis der ordner in dem ich meinen Ordner eingebe?) Ich habe die variianten durchgespielt, auch deine mediainfo /verzeichnis/video.mp4


    Wie dem auch sei, Videos auf dem Pi funktionieren mit VLC in allen Formaten, von AVI bis mkv auch mp4 er spielt alles ab ohne Probleme.


    Ich habe die Probleme im Netz, auf kinox.to oder hdfilme.tv ich habe Bild aber dazu nur Rauschen :(

  • hmmmm, bevor ich einen neuen Thread aufmache, das hier hört sich ähnlich an.


    ich habe ja einen super billigen Vivanco USB zu 5.1 Decoder -> für 9,95€ gekauft!, am win7 Asus Zenbook mit i5 perfekt im Ton an meinen 5x 60W Aktivboxen


    Nun wollte ich nicht immer das Zenbook im Kinozimmer deponieren und verkabeln.
    Für den PI2 fand ich auch sowas ähnliches für 7,95 BP und die Meldung das der mit dem PI spielt, ergo mal versuchsweise den Vivanco angesteckt, siehe da er wird in OSMC erkannt, juhu, kann den Ton 5.0 aktivieren, noch besser erstes Probehören mit USB Platte, der Sound ist dünne, rauscht OK die Unterspannungswarnung kommt, nur ein 1A Netzteil dran, aber er läuft.
    Platte abgesteckt vom Netzwerk LAN versucht, läuft auch ohne Ruckeln, die Unterspannungswarnung ist weg, aber der Ton immer noch grottig.
    Ich könnte ja noch den DSP aktivieren, aber dort sah ich nur Stereodownsampling, das will ich doch nicht.


    Dann youtube Addon installiert und HD surround Test aufgerufen, der Ton immer noch grottig, der rechte Speaker wird mit Center zusammegeschaltet, der linke ist still.


    Irgendwas läuft da noch nicht ganz rund.


    Keine Ahnung woran es liegt, aber ich weigere mich einfach mir einen 500W 5.1 Receiver zu kaufen um meine 5 Stück 60W Aktivboxen anzusteuern, genauso wenig wie ich etliche € ausgeben soll und dann von der USB Platte nichts abspielen kann weil die AV-Receiver auf FAT Formatierung bestehen.


    Da kann ein der Surroundsound doch vergehen, vor allem weil es nicht so viele gute Filme gibt.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)


  • den Sound auf Stereo beim Pi gestellt?


    dieses kleine Biest ist doch echt anstrengend :(


    bei mir und OSMC?


    wo denn, ich habe noch nix entdeckt, hatte digital 5.0 gewählt und Alsa USB Sound

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • bei mir und OSMC?


    wo denn, ich habe noch nix entdeckt, hatte digital 5.0 gewählt und Alsa USB Sound


    Keine Ahnung das war nur eine Idee :s


    Ich habe mir jetzt mal den OSXplayer runtergeladen, wollte den Sound mit -p durchschicken) kann das sein das der nicht in der lage ist webvideos abzuspielen?

  • hihi.....


    mein "Soundproblem" ist gelöst alle ALSA Modi probiert, bei mir USB analog + 5.1 Kanäle, habe zwar nur 5 dran ohne .1 aber mit der Auswahl 5.0 stimmte die Streamzuordnung nicht, mit 5.1 stimmt sie, der Sound ist so gut wie aus dem win7 Lapptop! *freu*


    Starwars Episode 1 mit dem POD Rennen kommt geil..... (die armen Nachbarn)


    nun das dicke MINUS, nicht ein youtube Surround Testvideo in HD passt, mal keine Kanalzuordnung, mal nur Stereo, mal ein bunter Soundmix auch wenn nur links gezeigt wird knarrt es aus allen Speakern, es bleibt spannend!

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Moin,
    @ dragonfight. Ok, dann ist das ein Problem das ich nicht nachvollziehen kann, weil dabei zuviele Komponenten im Spiel sind. Ich passe. Viel Glück!!


    @ jar Bin Stereofreund. Alles was Sound mit mehreren Lautsprechern macht, ist mir suspeckt.


    Viel Erfolg Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.


  • @ jar Bin Stereofreund.


    im Wohnzimmer bin ich bei dir, dort nur 2 Boxen



    Alles was Sound mit mehreren Lautsprechern macht, ist mir suspeckt.


    im "Kinozimmer" machts schon Spass es aus allen Ecken scheppern zu hören.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Hallo zusammen,


    habe mein Problem wie folgt gelöst.


    Habe Rasbian Jessie (läuft mit Debian) istalliert und die Distribution schein nach dem upgrade und update Flash zu unterstützen.