L298 als Stromversorgung?

  • Hallo,
    ich besitze eine L298 H-Brücke die maximal 12V ab kann. Sie bekommt von einem 3S Lipo 11.1V allerdings hat sie auch noch einen 5V Ausgang, jetzt wollte ich wissen ob ich an diesen 5V Ausgang meinen Raspberry klemmen kann...


    Danke im Voraus :danke_ATDE:

  • Eigentlich schon. Messe doch einfach mit einem Multimeter nach. Wenn 5v rauskommen dann mach doch einfach...
    Sonst lass die Finger davon

  • Spannung ist leider nicht alles. Ich würde mal stark bezweifeln, das der Spannungswandler welcher für die Ansteuerlogik gedacht ist, genug Leistungsreserven zur gleichzeitigen SV für den RPi hat. Aber vielleicht ist deine H-Brücke ja etwas Besonderes, man weiß ja nie.


  • Hallo,
    ich besitze eine L298 H-Brücke....allerdings hat sie auch noch einen 5V Ausgang


    intererssant erzähle mehr, soweit ich weiss ist L298 ein IC. das liegt hier gerade vor mir, aber den 5V Ausgang finde ich nicht!



    Aber vielleicht ist deine H-Brücke ja etwas Besonderes, man weiß ja nie.


    bestimmt, vielleicht ist es ein Modul als Platine mit vielen Teilen bestückt, aber das müssen wir ja nicht wissen um zu helfen weil es auf der ganzen Welt nur eine Version gibt!

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Der L298 IC selbst hat sicher keinen 5V Ausgang. Aber das recht verbreitete Dual H Bridge Driver Board hat er sehr wohl einen 5V Ausgang, wie man hier sehen kann (Bild 2). Vielleicht meint YellowDev ja das Board?

  • Aber mal ehrlich, einen RPi an einem 500mA Festspannungsregler 78M05 mit ca. 11V Eingangsspannung zu betreiben, wird vermutl. eine recht instabile Sache, zumal die Logikansteuerung auch noch etwas Leistung braucht. Mit einem "nacktem" Pi Zero wüde es vielleicht laufen, aber die Platine würde mit ziemlicher Sicherheit recht heiß werden, da das Thermaldesign des Modul dafür unzureichend ist. Auch kennt ja bis jetzt nur der TE, das verwendete Modul. Ich würde da besser einen Step-Downwandler verwenden.


  • Der L298 IC selbst hat sicher keinen 5V Ausgang. Aber das recht verbreitete Dual H Bridge Driver Board hat er sehr wohl einen 5V Ausgang, wie man hier sehen kann (Bild 2). Vielleicht meint YellowDev ja das Board?


    Ja ich mein das. Ich wusste nicht das es dah mehr mit der Bezeichnung gibt!
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Wie ich euren Antworten entnehmen kann ist es recht unwahrscheinlich das der Strom reicht... Ich werde wohl so einen Step-Downwandler benutzen.. Kann mir da jemand einen empfehlen? :shy: