USB-Sticks automatisch mounten

  • Moin.


    wie kann ich verschiedene USB-Sticks automatisch einbinden ohne das ich weis welche UUID die Sticks haben.
    habe bis jetzt immer nur Anleitungen gefunden wo ich die UUID angeben muss.


    danke im voraus


    EDIT:


    Und usbmount will irgendwie nicht klappen. hab zwar im Ordner Media die Unterordner USB0-USB7 aber dort befindet sich kein Stick drin

    Edited once, last by swoopo ().

  • Hallo,


    dies sollte möglich sein indem du z.B. einen mount point erstellst "sudo mkdir /media/usb-flash" und die Datei fastab "sudo nano /etc/fstab" bearbeitest. Auf das Beispiel bezogen gehe ich in dem Beispiel davon aus, das ein USB-Stick "sda1" und ext3 formatiert ist: Hier fügst du am Ende die folgende Zeile ein "/dev/sda1 /media/usb-hdd ext3 defaults 0 0"


    Nach einem Neustart sollte alles klappen.


    Achtung! Bitte überprüfe vorher die Einstellungen auf Korrektheit, ansonsten fährt der Pi nicht mehr hoch. Bitte beachte auch, dass diese Methode unzuverlässig ist. Der "Drive letter" sda1 kann sich mit jedem Neustart ändern. Weshalb ich den Umweg über die UUID empfehlen würde.


    VG,
    Viktor

  • Ohne dass ich das selber schon gemacht habe: es gibt da eine /etc/usbmount/usbmount.conf, in der sich wohl auch die Mountpoints konfigurieren lassen.

  • hab mir mal die /etc/usbmount/usbmount.conf angeschaut. Dort gibt es auch einen Punkt mit dem Namen Mountpoints.
    Zuerst wollte USBMount dort die Sticks nicht mounten, bis mir auffiel das ich die Ordner gar nicht erstellt hatte, da ich davon ausging das USBMount diese selber erstellen würde :D
    Nun klappt alles :thumbs1: