Auslesen mehrerer Temperatur und Drucksensoren

  • Hallo Leute,


    ich bin schon seit ein paar Wochen in diesem Forum, absoluter Neueinsteiger, was den Raspberry angeht, aber von all den Möglichkeiten sehr positiv beeindruckt.
    Ich habe auch schon mein erstes kleines Problem^^ :s ... Ein paar Informationen habe ich hier auch bereits gefunden, bin mir aber mit der Ausführung noch nicht ganz sicher!


    Und zwar möchte ich mit dem Raspberry Pi 3 insgesamt 4 PT100 Temperatursensoren (0-130 °C) und 6 WIKA Drucksensoren (0-2,5 bar) mit Hilfe der 4-Leiter Technik auslesen. Das alles gehört zu einem Teil meiner Studienarbeit. Leider bin ich MaschBau Student und mehr fehlen ein wenig die Grundlagen, um das System umzusetzen. In erster Linie bin ich damit zufrieden, wenn ich vorerst einen ordentlichen Schaltplan auf die Beine bekomme. Da der Raspi keinen Analogen Eingang besitzt, muss ich auf einen A/D-Wandler zurück greifen. Viele Nutzen diesen MCP3008 Chip!? Meine Frage wäre jetzt ob ich für jeden Sensor einen eigenen Wandler benötige und ob mir der Raspberry überhaupt erlaubt so viele Sensoren auszulesen.
    Die Sensoren wurden mir übrigens zur Verfügung gestellt, deshalb möchte ich da vorerst keine Änderungen vornehmen.


    Da ich sehe, dass es schon häufiger Fragen in diese Richtung gestellt wurden, möchte ich, wenns hinterher funktioniert und Interesse besteht, eine kleine Anleitung dazu schreiben.
    Ich würde mich sehr über ein paar kleine Tipps freuen! :danke_ATDE:


    Viele Grüße
    Sven

    Edited once, last by Wanne ().

  • Hallo Wanne,
    der MCP3008, bzw. der MCP3004 laufen über einen SPI Bus(Frag z.B. youtube, was das ist), der Bus ist dabei extra so ausgelegt, dass mehrere Geräte angeschlossen werden, der Pi muss dafür sorgen, dass während der Kommunikation nur eine Chip-Select Leitung aktiv ist. Der MCP3008 hat 8 Analoge Eingänge, der MCP3004 4 Analoge Eingänge, du brauchst also mindestens 2 Chips, oder du findest noch einen 16fach AD-Wandler.


    Gruß
    Chris

    Edited once, last by ChrisvA ().

  • Ein paar meiner Meinung nach gute Infos dazu findest Du bei Erik Bartmann:


    http://erik-bartmann.de/compon…achments/download/21.html
    http://erik-bartmann.de/compon…achments/download/22.html


    Sein Buch https://www.amazon.de/elektronische-Raspberry-entdecken-oreilly-basics/dp/3955611094 (Affiliate-Link) wird ebenfalls eine Fülle an Infos enthalten, die nützlich wären. Die beschriebene Hardware ist zwar nicht top aktuell, aber am Prinzip hat sich nicht viel geändert.