Einfaches Windows Programm auf dem Pi Zero laufen lassen

  • Hallo,


    ich habe ein Konsolenprogramm (CMD Programm, läuft ohne grafische Oberfläche) welches im Moment auf meinem Laptop 24/7 läuft.


    Ich möchte nun meinen kleinen Pi Zero verwenden um das selbe zu tun, nur eben mit einem sehr viel geringeren Stromverbrauch. Ich bin soweit gekommen das ich einmal wine brauche, und einmal einen Emulator für das 86er System -> qemu.


    Passenderweise ist hier im Forum ein fertiges Image, eines Pi 2.
    http://www.forum-raspberrypi.d…fuehren-mit-qemu-und-wine


    Ich habe versucht das img auf 2 Arten auf eine SD zu schreiben:


    - Unter Windows mit dem Programm w32diskimager
    - Unter Raspbian mittels "dd"


    In beiden Fällen wird die SD Ordnungsgemäß beschrieben. Allerdings, sobald ich die SD booten möchte bleibt der Bildschirm schwarz und die LED blinkt 8 mal.


    Laut Internet ist das ein Problem mit dem SDRam.


    Nun weiß ich nicht mehr weiter. Könnt ihr was empfehlen?

  • Beschreibe bitte deine SD-Karte mal näher vlt. ist das ja nützlich :D


    Sonst kannst du ja auch Raspbian auf deinem RPZ installieren, und mitilfe von http://tldp.org/LDP/abs/html/dosbatch.html die .bat-Datei in eine .sh-Datei umwandeln (ichh weiß nicht ob das wirklich gut funktioniert :D )

    Edited once, last by rasbperrypiuser ().

  • qemu und wine selbst installieren auf einem laufenden raspibian. Oder mal erzaehlen, was dein Programm eigentlich *tut*, dann kann man ggf. eine Alternative unter Linux vorschlagen.