nach Reboot manuelles "sudo service hostapd restart" notwendig

  • nein, das einzige was ich geändert habe ist: "sudo update-rc.d hostapd enable"
    da ich "wusste", dass dieser befehl nicht funzt, hatte ich den damals schon nicht benutzt. jetzt habe ich den aber eingegeben. das ist die einzige Änderung


    EDIT:
    Ok, da war ich etwas voreilig. Also der AccPoint erscheint nach dem reboot nun doch. Nur Verbindung bekomme ich mit keinem Handy mehr

    Edited once, last by noobee ().

  • Ok, da war ich etwas voreilig. Also der AccPoint erscheint nach dem reboot nun doch. Nur Verbindung bekomme ich mit keinem Handy mehr


    Ich muss gestehen, dass ich mich ein wenig schwertue, hier in diesem Thread einzusteigen.... denn das ist bisher ein ziemlich abenteuerliches Hin und Her, ohne dass das Ziel eines funktionierenden AP auch wirklich zielgerichtet angesteuert wird. Ich bin der Meinung, dass Dein Ansatz falsch ist und (wenn überhaupt) eher nur zufällig zu einer stabilen Installation führt. Ich hatte die wesentlichen Schritte bereits hier ihn diesem Thread schon einmal skizziert. Wenn Du das damit versuchen möchtest und mit der Nutzung der aktuellen Jessie-Möglichkeiten grundsätzlich noch mal von vorne anfangen möchtest, helfe ich gerne....


    Ganz nebenbei bemerkt.... solche Kommandos wie z.B. "ifconfig" sind heute obsolet und werden zum Teil nur noch aus Gründen der Anwendergewohnheiten verschiedenen Distris beigepackt. Und hostapd sollte imho NICHT in der rc.local gestartet gestartet werden, und auch nicht via update-rc.d, sondern via systemd über eine Service-Unit.... ebenso wie der DHCP-Server und der iptables-Paketfilter.

    Edited once, last by WinterUnit16246 ().

  • aber der AccPoint läuft ja nun schon. Lediglich die Verbindung zum AccPoint hängt noch n bissi

    Edited once, last by noobee ().

  • Moin,
    @ThomasL
    Ich weiss das das alles "veraltet" ist, aber z.Zt. geht es noch unter Jessie. Zumindest hat der TE eine feste IP.
    Wenn du möchtest kannst du ihn gerne ein systemd einführen. Ich könnte es nur theoretisch. Habe keine AP-Fähigen Stick.


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

    Edited once, last by Bernd666 ().

  • es wäre mir auch ganz recht, wenn es erstmal so "oldschool" geht für heute. ich würde mich dann in den threat einlesen, wie man es unter jessie "richtiger" macht und dort dann fragen, wenn fragen sind.
    ich bin schon froh, bis hierher gekommen zu sein :(

  • Moin,
    gut, dann also weiter.
    Du hast nun auf Wlan0 eine feste IP und am Kabelanschluss deine Router auf einer anderen IP hängen??


    Du kannst die IP des Wlan's vom Mobile anpingen??


    Das bitte beantworten.


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Quote

    Du hast nun auf Wlan0 eine feste IP und am Kabelanschluss deine Router auf einer anderen IP hängen??


    japp,
    Wlan0 = 192.168.200.1, fest gesetzt.
    Eth0 = 192.168.2.107 (automatisch vom Router)


    Quote

    Du kannst die IP des Wlan's vom Mobile anpingen??


    anpingen vom Handy? Also ich sehe auf meinem Handy den Wlan-AccPoint. Wenn ich auf verbinden gehe, bekommt das Handy aber keine IP zugewiesen.

  • Moin,
    war mir nicht sicher, weil du was geschrieben hattest sehe mit Smartphone, oder so, nichts.


    Gut, dann solltest du nun den dhcp-serverkram installieren und einrichten. Dann testweise den von Hand starten.


    Dann solltest du auch eine IP zugeteilt bekommen.


    Gruus Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Prima. Dann geht bis hierhin erstmal grundaätzlich das Gerät :)
    Jetzt werd ich mal DHCP einstellen und gucken, ob ich da was gebacken bekomme :)