Windows 10 mit BASH

  • Lies mich mein Hügellandbewohnender Freund


    Es sieht eher wie ein "Geschenk" Seitens Ubuntu an MS aus.


    Um die Eingangsfrage zu beantworten:

    Quote

    Second, while you’ll be able to run native Bash and many Linux command-line tools on Windows, it’s important to note that this is a developer toolset to help you write and build all your code for all your scenarios and platforms. This is not a server platform upon which you will host websites, run server infrastructure, etc.
    Read more at https://blogs.windows.com/buil…dows/#iBu3BXIUi1RKgTRX.99

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

    Edited once, last by dbv ().


  • Abstauben ist hier wirklich das falsche Wort. Das ist für mich die erste richtige Innovation seitens MS seit Jahren. Über den Tellerand schauen und andere mit machen lassen war ja bis jetzt nicht MS stärke. Aber mit dieser Kooperation hat sich mein Arbeitsalltag deutlich verbessert. Ich hab jetzt das beste aus beiden Welten. Ne geliebte und vetraute Shell (ich will nicht sagen das PS schlecht ist) und Windows mit seinen Vorteilen als Desktop-Betriebsystem. Und ich kann beides nahtlos nutzen.


    Ja sehe ich ähnlich. Unsere Developer arbeiten fast ausschließlich auf OSX, so ein "geklauter" Linux Kernel mit Mac GUI drüber. Zum Entwickeln wollen die nix anderes haben, die verbinden sich auch direkt via ssh zu unseren Servern. Alles was der Mac nicht kann führt zum Umschalten - parallels mit Win10... Azure VPN läuft nicht auf OSX z. Bsp.


    Windows10 mit Bash ist ein "Abfallprodukt" aus der Azure Cloud. Dort hat MS den Entwicklern einige Linux Plattformen bereit gestellt, die soll man ja auch mit Win10 administrieren können ohne Umwege. Ich find die Bash nicht doof, kann ne Menge, aber Win10 ist mir ein Dorn im Auge. Bill is watching you :)


    Ich werde den Umstieg nach Win10 nicht machen (privat) und werde komplett auf Debian umsteigen. Hab den MS Upgrade Wahnisnn satt. Beruflich hab ich keine Wahl. Wir deployen gerade Win10 auf alle Standorte. Da muss ich, geht nicht anders.