Pi0 - gpio aktivieren geht nicht

  • Hallo Zusammen,


    Ich möchte an meinem Zero die Gpio Schnittstelle aktivieren um eine einfache LED zum Leuchten zu bringen. Leider funktioniert das nicht.


    Zum aktivieren bin ich nach folgender Anleitung vorgegangen
    http://www.einplatinencomputer…pberry-pi-i2c-aktivieren/


    Das erste was sich bei mir unterscheidet:
    In raspi-config, wenn ich da i2c aktiviere werde ich nicht gefragt ob bei jedem Start das Kernel Module geladen werden soll.


    Das zweite:
    Wenn ich versuche mittels i2c-tools das ganze zu testen sind sämtliche Ports mit - - belegt.


    Wenn ich dann versuche den Port auf out und anschließend auf 1 zu setzen kommt zwar keine Fehlermeldung, aber es läuft kein Strom. Gemessen mittels Multimeter gegen GND


    Es ist nen pi0 1.3, Jessie, aktualisiert


    Was meint ihr, woran könnts liegen?


    Grüße

  • Moin,
    ich denke du verwechselst da einiges.
    Die GPIO-Pin#s sind immer nutzbar UND können auch nicht so einfach abgefragt werden.


    Der, von dir genannte Post, bezieht sich expliziet nur auf die I2C-Schnittstelle.
    Damit du mit i2cdetect was angezeigt bekommst muss man ein entsprechendes Gerät/Baustein anschliessen.


    Du dir einen Gefallen und suche hier im Forum nach " LED Blinken" oder ähnliches.


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.

  • Ach Herrgott bin ich dämlich.


    Natürlich kann man das leicht machen so wie ich will. Überhaupt kein Problem. Nur habe ich nicht bedacht das der gpio22 eigentlich der 15. Pin ist. Der Pin 22 ist eigentlich gpio25. Da habe ich nicht drauf geachtet. Zum Glück habe ich da keinen kurzen drüber gejagt (ist der Pi dagegen abgesichert?)


    Aber was ist mit dem automatischen kernel Modul start? Brauch ich das nicht?

  • Moin,
    ich kann dir nicht sagen ob diese Meldung noch kommt. Wenn du alles aus deinem Beispiel-Seite gemacht bzw. kontolliert hast, dann sollte auch I2c gehen.


    Mit der Nummerierung bzw. Bezeichnung der GPIO's gibt es, abhängig, von der Benutzung verschiedene Nummerierungen.
    ( mhm, blöde ausgedrückt, aber ...)


    Gruss Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"

    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.