Welche Programiersprache


  • Bewusst musst *du* an der Formatierung nichts ändern sodass CR LF zu CR CR o.ä. wird, das geschieht bei Dir anscheint bei der Übertragung der Dateien


    Das weiss ich doch!
    Ich habe nur keine Schuld daran und weiss nicht wieso.
    Das wieder gerade biegen ist eben zusätzliche Arbeit und das rausfinden war auch nicht leicht.



    Wenn hier im Forum Einrückungen verschwinden liegt das am Forum, nicht an dem Zeilenumbruchzeichen.


    eben und das nenne ich falsche Software oder von mir aus mangelhafte Software, wenig hilfreich für Anfänger.
    Wenn das bei Pyton zu Fehler führt, dann ist es doof für Anfänger, bei C passiert das nicht!



    Es gibt durch aus auch andere Programmiersprachen die allergisch auf falsche Einrückungen oder Platzierung von Code, reagieren. Die sind deshalb aber kein Müll.


    Für Anfänger schon, es wurde nach einer Programmiersprache gefragt, diese "Macken" sind halt gerade für Anfänger nicht leicht zu beheben und verstehen gelle?
    Um Unlesbarkeit gehts doch da nicht, du weisst selber wie oft hier von Anfänger um Hilfe gebeten wird und DU stellst dann fest das es fehlerhafte Einrückungen waren.
    Diese "Macke" scheint besonders oft bei Python hier nachzulesen sein.



    Einrückungen haben nicht so viel mit Zeilenumbruchzeichen zu tun. Das eine ist am Anfang das andere am Ende einer Zeile. In sofern versteh ich sowieso nicht was das eine mit dem anderen zu tun haben soll bzw wurde hier ursprünglich als Argument gegen Python die Einrückungspflicht genannt...


    Es geht um Fehler die nicht zwingend Schuld der User sein müssen und die für Anfänger schwer zu verstehen sind



    Ich stelle mir je Langers je mehr die Frage für welche Programmiersprache ich mich entscheiden soll. Grundsätzlich steht der Raspberry hinder dem Python. , dies würde in meinem sinne wohl am meisten sinn ergeben. Bei Ardunio habe ich aber gesehen das dieser auf der C Sprache basiert. Da ich in Sachen Programmieren noch überhaupt keine Ahnung habe möchte ich mich da nicht für den falschen weg entscheiden. Mein Ziel wären Robotik Projekte mit dem Pi. Bin mal auf eure Meinungen gespannt.


    Meine Meinung habe ich gesagt, für Robotik denke ich eher an C auch weil man Quellcode leichter von Arduino portieren kann.



    Wie hier auch schon erwähnt wurde: Profis nutzen in jeder Programmiersprache Einrückungen, völlig egal ob die Sprache dies benötigt oder nicht.


    So wie ich das verstanden hatte war die Frage wie einsteigen was nicht auf Profis zielt.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Und in der Welt von C muss man sich mit include-Pfaden, Compiler-Optionen, manueller Speicherverwaltung, fehlenden Stacktraces, keinen eingebauten Collection-Typen, fehlenden Bounds-Checks, und und und rumschlagen.


    Alles ebenso anfaengerfeindlich wie das Problem der vermurksten Einrueckungen beim posten in ein Forum. Muss man sich halt miteinander auseinandersetzen. Ausser man betreibet C&P in der hochgradig spezialisierten Arduino-IDE. Das hat aber mit C-Programmieren nur wenig gemein - und wenn das der Masstab ist, dann darf ich auch ein eingerichtetes IDLE vorraussetzen.


    Anfaenger mit Python sind innerhalb kurzer Zeit in der Lage, sich mit grafischen Oberflaechen, File-IO, serieller Kommunikation und komplexeren Schaltfunktionen auf ihren GPIOs auseinander zu setzen. Mit C ist dem *nicht* so. Zu behaupten, Python sei also weniger anfaengerfreundlich muss aus Erfahrungen in einem Paralleluniversum stammen - in diesem hier ist Python um *Groessenordnungen* anfaengerfreundlicher. Zum lernen. Wer "nur" einen Weg sucht, ein gefundenes Stueck Code zum laufen zu bringen hat in beiden Faellen ungefaehr die gleichen Probleme.



    Last but not least: C ist *NICHT* egal, wann und wo whitespace ist - C99 5.1.1.2/1. Wer ein paar Stunden nach einem Problem gejagt hat, weil der Praeprozessor durch ein nicht vorhandenes newline am Ende einer Header-Datei amok gelaufen ist, hat das schmerzlich erfahren.


    Mir ist wahnsinnig egal ob du Python magst. Es ist nicht perfekt, keine Sprache (oder irgend etwas anderes auf diesem Planeten) ist das. Mein Problem faengt da an, wo du dich herablassend darueber auesserst. Spar dir das. Danke.


  • ..... Mein Problem faengt da an, wo du dich herablassend darueber auesserst. Spar dir das. Danke.


    OK, damit kann ich leben.


    Ich habe eine Meinung geäussert und versucht sie darzustellen, das darf jeder anders sehen.


    Mein "Problem" war nur das eine Sprache für Anfänger geeignet sein soll wo simples C & P durch fehlerhafte Einrückungen scheitert und in Verbindung mit Robotik Pyton genannt wurde.
    Das irgendwie jede Sprache für fast alles geeignet ist ist eine Tatsache aber das wäre nicht meine Empfehlung jede Sprache für alles zu nutzen.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().