NAS Server

  • hallo Leute,


    habe es endlich hin bekommen einen NAS zu installieren.


    ich habe aber noch einige fragen dazu


    hier die befehle


    [font="Roboto, arial, sans-serif"]sudo -i[/font]


    [font="Roboto, arial, sans-serif"]apt-get update[/font]
    [font="Roboto, arial, sans-serif"]apt-get upgrade[/font]


    [font="Roboto, arial, sans-serif"]apt-get install ntfs-3g[/font]
    [font="Roboto, arial, sans-serif"]fdisk -l[/font]


    [font="Roboto, arial, sans-serif"]mkdir /media/HDD1[/font]
    [font="Roboto, arial, sans-serif"]mount -t auto /dev/sda1 /media/HDD1[/font]


    [font="Roboto, arial, sans-serif"]mkdir /media/HDD1/shares[/font]


    [font="Roboto, arial, sans-serif"]apt-get install samba samba-common-bin[/font]


    [font="Roboto, arial, sans-serif"]cp /etc/samba/smb.conf /etc/samba/smb.conf.orig[/font]
    [font="Roboto, arial, sans-serif"]nano /etc/samba/smb.conf[/font]


    [font="Roboto, arial, sans-serif"][Backup][/font]
    [font="Roboto, arial, sans-serif"]comment = Backup Ordner[/font]
    [font="Roboto, arial, sans-serif"]path = /media/hdd1/shares[/font]
    [font="Roboto, arial, sans-serif"]valid users = @users[/font]
    [font="Roboto, arial, sans-serif"]force group = users[/font]
    [font="Roboto, arial, sans-serif"]create mask = 0660[/font]
    [font="Roboto, arial, sans-serif"]directory mask = 0771[/font]
    [font="Roboto, arial, sans-serif"]read only = no[/font]


    [font="Roboto, arial, sans-serif"]/etc/init.d/samba restart[/font]


    [font="Roboto, arial, sans-serif"]useradd nas -m -G users[/font]
    [font="Roboto, arial, sans-serif"]passwd nas[/font]


    [font="Roboto, arial, sans-serif"]smbpasswd -a nas[/font]


    [font="Roboto, arial, sans-serif"]sudo nano /etc/fstab[/font]


    [font="Roboto, arial, sans-serif"]/dev/sda1 /media/hdd1 auto noatime 0 0[/font]


    [font="Roboto, arial, sans-serif"]Diesen Ordner Shares den wir scheinbar freigeben sollen, muss der Ordner bereits vorhanden sein?[/font]
    [font="Roboto, arial, sans-serif"]kann ich verschiedene users anlegen (admin,...)? Wenn ja wie?[/font]
    [font="Roboto, arial, sans-serif"]der befehl sudo nano /etc/fstab wofür steht der genau? werden dort alle autostart programme hinterlegt?[/font]
    Wie schaffe ich es jetzt, dass der nas auch von einem anderen netzwerk angesteuert werden kann?

  • Ja, dieser Ordner muss vorhanden sein. Aber nenn ihn doch backup, wenn du ein Backup-NAS (SAMBA-Server) machen willst.


    In /etc/fstab wird eingetragen, welche Partitionen /dev/sdan wobei n für eine natürliche Zahl steht, wo gemounted werden. Durch das Mounten kannst du auf die Dateien zugreifen wie als wären sie auf dem Pi selber.


    Als eine gute Anleitung kann ich diese empfehlen: https://jankarres.de/2013/11/r…amba-server-installieren/


    Ein SAMBA Server ermöglicht es dir von Windows Client über das SMB Protokoll Dateien auf dem Server zu speichern.


    Ein NAS (Network Attached Storage) kann u.a. aus diesem SAMBA Server bestehen.


    Wenn keine Ahnung hast, hier eine All-In-One Anleitung, die dir auch erklärt, wie man Festplatten einbindet, mehrere Benutzer, etc: https://jankarres.de/2014/03/r…-fileserver-installieren/


    Wenn du dein NAS "über ein anderes Netzwerk" (ich nehm' mal an das Internet) ansteuern willst, musst du in deinem Router eine Portfreigabe einrichten und eine DynDNS Domain konfigurieren. Dabei solltest du aber ein gutes Passwort verwenden! :thumbs1:

  • Vielen Dank für deine Antwort.


    kannst du mir verraten wie das mit dem internetzugriff geht?
    welcher port soll das sein?
    Habe überlegt einen VPN drüber laufen zu lassen dann dürfte ich ihn ja genau so wie im heimnetz auch ansprechen können.

  • Nein, da ich die VPN Geschichten jeweils über eine Firewall löse und nicht über den Raspi.
    Geht aber auch mit dem Raspi sicher problemlos.


    Anleitungen dazu solltest du über die Forensuche oder über Tante Google massig finden...

  • Der NAS läuft jetzt schon ganz gut.
    Ich habe meine Externe Festplatte im Netz freigegeben.
    Habe nun ein DLNA Server noch drüber laufen


    Ich wollte jetzt aber noch ein Ordner auf der SD-Card freigeben, auf dem sich das Betriebssystem befindet.
    Sehen tue ich in, aber ich kann nichts darin ändern. Dort steht ich habe keine Berechtigung.
    Woran liegt das?
    /home/pi/Public

  • Was gibt den


    Code
    cd /home/pi/
    ls -la


    aus.


    Das klingt nach einem Rechteproblem.


    Was steht denn in deiner samba.conf zu dem Ordner drin?

    Code
    nano /etc/samba/smb.conf
  • pi@raspberrypi:~ $ cd /home/pi/
    pi@raspberrypi:~ $ ls -la
    insgesamt 300
    drwxr-xr-x 23 pi pi 4096 Sep 16 13:28 .
    drwxr-xr-x 5 root root 4096 Sep 12 17:21 ..
    drwx------ 2 pi pi 4096 Sep 9 13:54 .aptitude
    -rw-r--r-- 1 pi pi 69 Sep 2 15:13 .asoundrc
    -rw------- 1 pi pi 4987 Sep 16 13:27 .bash_history
    -rw-r--r-- 1 pi pi 220 Mai 27 13:09 .bash_logout
    -rw-r--r-- 1 pi pi 3512 Mai 27 13:09 .bashrc
    drwxr-xr-x 6 pi pi 4096 Sep 1 16:30 .cache
    drwxr-xr-x 2 pi pi 4096 Sep 12 17:31 cert
    drwxr-xr-x 10 pi pi 4096 Sep 6 16:22 .config
    drwx------ 3 pi pi 4096 Sep 1 16:30 .dbus
    drwxr-xr-x 2 pi pi 4096 Mai 27 13:40 Desktop
    drwxr-xr-x 5 pi pi 4096 Mai 27 13:40 Documents
    drwxr-xr-x 2 pi pi 4096 Sep 1 16:30 Downloads
    drwxr-xr-x 2 pi pi 4096 Sep 1 16:30 .fontconfig
    drwxr-xr-x 2 pi pi 4096 Sep 1 16:30 .gstreamer-0.10
    drwxr-xr-x 3 pi pi 4096 Mai 27 13:40 .local
    drwxr-xr-x 2 pi pi 4096 Sep 1 16:30 Music
    drwxr-xr-x 3 pi pi 4096 Sep 3 15:10 noip-2.1.9-1
    -rwxr-xr-x 1 pi pi 205 Nov 25 2008 ._noip-2.1.9-1
    -rw-r--r-- 1 pi pi 134188 Nov 3 2015 noip-duc-linux.tar.gz
    drwxr-xr-x 2 pi pi 4096 Sep 1 16:30 Pictures
    -rw-r--r-- 1 pi pi 1367 Sep 12 17:34 pi-nas.cert
    -rw-r--r-- 1 pi pi 1163 Sep 12 17:33 pi-nas.csr
    -rw-r--r-- 1 pi pi 1679 Sep 12 17:34 pi-nas.key
    -rw-r--r-- 1 pi pi 1834 Sep 12 17:33 privkey.pem
    -rw-r--r-- 1 pi pi 675 Mai 27 13:09 .profile
    drwxr-xr-x 3 pi pi 4096 Sep 16 13:24 Public
    drwxr-xr-x 2 pi pi 4096 Mai 27 13:40 python_games
    -rw-r--r-- 1 pi pi 1358 Jul 20 17:20 Release.key
    -rw------- 1 pi pi 1024 Sep 12 17:34 .rnd
    -rw-r--r-- 1 pi pi 66 Sep 3 15:11 .selected_editor
    -rw-r--r-- 1 root root 1870 Sep 3 15:07 server.csr
    -rw-r--r-- 1 root root 3243 Sep 3 15:06 server.key
    drwxr-xr-x 2 pi pi 4096 Sep 1 16:30 Templates
    drwxr-xr-x 3 pi pi 4096 Mai 27 13:40 .themes
    drwx------ 4 pi pi 4096 Sep 6 16:22 .thumbnails
    drwxr-xr-x 2 pi pi 4096 Sep 1 16:30 Videos
    drwx------ 2 pi pi 4096 Sep 2 15:47 .vnc
    -rw------- 1 pi pi 56 Sep 16 13:28 .Xauthority
    -rw------- 1 pi pi 960 Sep 16 13:36 .xsession-errors
    -rw------- 1 pi pi 960 Sep 16 13:24 .xsession-errors.old



    [Familie]
    comment = Familien Ordner
    path = /home/pi/Public/Familie
    valid users = @users
    force group = users
    create mask = 0660
    directory mask = 0771
    read only = no


    ich vermute auch das es ein rechte problem ist

  • Das Problem sind die Berechtigungen.

    Code
    drwxr-xr-x  3 pi   pi     4096 Sep 16 13:24 Public


    Der Besitzer (pi) darf dort drin ändern, alle anderen in der Gruppe (pi) und der rest, dürfen aber nur lesen und ausführen.
    Ändere mit

    Code
    sudo chmod -R 760 /home/pi/Public


    Das setzt die Rechte für alle auf lesen und schreiben aber nicht mehr ausführen für alle Dateien und Ordner in dem Ordner /home/pi/Public (außer von dem User Pi)
    danach müsste es dann so aussehen bei

    Code
    ls -la


    Code
    drwxrw----  3 pi   pi     4096 Sep 16 13:24 Public
  • werde ich später mal ausprobieren
    vielen dank :)


    drwxr-xr-x 3 pi pi 4096 Sep 16 13:24 Public


    steht da das -xr-x für pi oder wie muss ich das verstehen?

  • Das d am Anfang zeigt dir an, dass es ein Verzeichnis (directory) ist.
    Dann kommt eine 3er Gruppe für den Besitzer des files (read write execute) wobei der entsprechende Buchstabe bedeutet, dass das Recht erteilt ist und das - , dass das Recht nicht erteilt ist.
    Anschliessend kommt eine 3er Gruppe für die Gruppe und eine 3er Gruppe für jeden.


    Grüsse
    Peter

  • Quote


    drwxr-xr-x 3 pi pi 4096 Sep 16 13:24 Public


    d directory
    1. Gruppe = owner pi : rwx darf lesen, schreiben, ausführen/betreten
    2. Gruppe = group pi : r-x darf lesen,nicht schreiben, ausführen/betreten
    3. Gruppe = other : r-x darf lesen, nicht schreiben, ausführen/betreten


    Für weitere Info, lies "man chmod"

    Menschen die keine Ironie verstehen finde ich super!

  • Die Rechte werden dezimal gezählt
    4 = lesen / read ( r )
    2 = schreiben / write ( w )
    1 = ausführen / execute ( x )


    Code
    chmod 760


    Besitzer (pi) darflesen, schreiben und ausführen = 4 + 2 +1 = 7
    Gruppe (pi) darf lesen und schreiben = 4 + 2 = 6
    Alle anderen dürfen nichts = 0


    -R heißt rekursiv, also alle Ordner und Dateien in dem Ordner und allen Unterordner des angegeben Pfades

  • sudo chmod -R 760 /home/pi/Public


    habe nun wie beschrieben den befehl ausgeführt, aber nun habe ich gar keine rechte mehr
    wie kann ich die jetzt vergeben?