OpenOffice -

  • Hallo zusammen,


    ich habe auf meinem Raspberry Pi 3 Raspbian über Noob installiert. Dieses habe ich so eingerichtet das es eine Powerpointpräsentation nach dem Boot automatisch startet und in den Vollbildmodus geht. Die Präsentation ist so eingerichtet das Sie autmatisch durchläuft und mit 0 Sekunden Wartezeit sich wiederholt (Endlosschleife). In folgendem Beitrag habe ich mit Hilfe der Community meinen Fehler unter Crontab gefunden und korrigiert.


    Startet nun der Pi nach einem Shutdown, so habe ich das Problem das OpenOffice (Version 4.3) eine Dokumentwiederherstellung für meinen PPT durchführen möchte und die Datei so natürlich nicht automatisch startet. Habt Ihr eine Idee wie ich OpenOffice mithilfe eines Crontab vor dem Shutdown schließen kann? Oder irgendetwas anderes wie die Dokumentenwiederherstellung verhindert wird?


    Gruß

  • Setze ein

    Code
    "-norestore"


    in den Aufruf deinen OpenOffice-Dokuments, dann müsste es klappen.
    Also zum Beispiel:

    Code
    sudo libreoffice -show -norestore /home/pi/presentation.odp
  • Wenn du die grafische Umgebung nutzt, also den Desktop, dann ist crontab eigentlich der falsche Weg etwas automatisch zu starten denn crontab wird viel früher ausgeführt als LXDE
    Stattdessen müsstest du es so machen: FAQ => Nützliche Links / Linksammlung => crontab => LXDE (das ist ein weiterer Link)


    "sudo" würde ich beim ausführen von libreoffice nicht nutzen denn dann wird libreoffice als root ausgeführt, es gilt dann also ein anderes Profil und "pi" darf es dann nicht mehr beenden usw - es entstünden dadurch also möglicherweise mehrere Probleme.

  • Ich möchte mal noch hinzufügen das ich nur den shutdown mit crontab mache und den Autostart von Openoffice mit:





    [font="Courier New"][font="Courier New"]

    Quote

    sudo nano ~/.config/lxsession/LXDE-pi/autostart

    [/font][/font]


    Dort habe ich dann folgendes gemacht:
    1. Auskommentieren mit # ->#[font="Times New Roman"]“@xscreensaver -no-splash[/font]


    [font="Times New Roman"]

    Quote

    @xscreensaver -no-splash

    [/font]
    2. Einfügen von:


    Wäre also das die Lösung:
    [font="Courier New"]

    Quote

    soffice -show -norestore /home/pi/Downloads/Monitor.ppt

    [/font]


  • "sudo" würde ich beim ausführen von libreoffice nicht nutzen denn dann wird libreoffice als root ausgeführt, es gilt dann also ein anderes Profil und "pi" darf es dann nicht mehr beenden usw - es entstünden dadurch also möglicherweise mehrere Probleme.


    Da hast du recht.
    Ich bin nur gerade am schreiben von einer Anleitung für die Neuinstallation meines Raspi und schreibe da momentan in jeden Codetag "sudo" rein.
    Aber webtp hat es ja schon richtig übernommen, ohne sudo.