Streamen über WLAN problematisch - Lösung?

  • Hallo, habe es nun endlich geschafft, Kodi mit meiner NAS zu knüpfen.
    Jetzt habe ich aber leider ein weiteres Problem - Beim Abspielen des 1080p Films, kommt es in ca. 30 Minuten 3-4 mal vor, dass der Film stockt und den Zwischenspeicher lädt.
    Liegt es evtl. daran, dass der Wlan - Stick ein zu schwachen Empfänger hat und es tatsächlich keine 10 Meter über 2 Wänden für einen Film reicht zu streamen?
    Wenn ich ein Lan-Kabel an die Raspberry anschließe, funktioniert es natürlich einwandfrei... Deshalb gehe ich stark von einem zu schwachen Datenstrom aus.
    Nur jetzt ist die Frage; Würde ein Wlan-Stick wie CSL - 300 Mbit/s (Affiliate-Link) das Problem lösen?
    Alternativ könnte man bestimmt auch den Zwischenspeicher etwas vergrößern, wenn jemand eine Ahnung hat, wo sich diese Einstellung befindet?


    In Benutzung sind momentan:


    Asus Router (Affiliate-Link)


    Wlan dongle (Affiliate-Link)

    Edited once, last by Simba ().

  • Du kannst den Buffer in der advancedsettings.xml von Kodi anpassen.
    Wo die liegt bzw. liegen soll kommt nun aber darauf an, welches OS du nutzt.

  • Ob ein anderer WLAN Stick das Problem lösen kann, lässt sich so nicht vorhersagen. Bei WLAN spielen da immer ganz viele Faktoren rein, die sich auch oft nicht so einfach reproduzieren lassen. Erst mal ist das Signal immer anders. Mal läuft jemand durchs Signal, dann schaltet einer die Mikrowelle ein, dann kommt dein Nachbar heim und schaltet 3 WLAN Geräte ein, die dein WLAN stören.


    Punkt 2 ist, dass der Pi mal viel Last haben kann und nicht hinterher kommt. Da der Pi die Daten vom WLAN erst mal entschlüsseln muss (im Gegensatz zu LAN), braucht das auch schonmal mehr Ressourcen, als per Kabel.


    Dann kann es natürlich auch sein, dass der Router mal viel zu tun hat durch Geräte, die sich verbinden und wieder abmelden, allgemeinen Traffic im Netzwerk, WLAN Verschlüsselung, etc.


    Wo es möglich ist, würde ich grundsätzlich Kabel empfehlen. Wenn das wirklich gar keine Option ist, probier doch den anderen Stick mal aus und falls er nicht besser funktioniert, kannst du ihn ja zurückschicken.

  • WLAN ist generell anfälliger.


    Stell in deinem Router einen anderen Kanal ein oder richte die Antennen besser aus (Abstrahlung zur Seite). Oft senden mehrere WLANs auf dem selben Kanal, das führt dann zu Stockungen weil nicht alle WLAN's gleichzeitig senden können bzw würden sie sich dann gegenseitig stören - ähnlich wie beim Sprechen: Reden mehrere Personen auf ein mal versteht keiner mehr etwas.

  • Hallo,


    ich hatte auch Probleme mit RaspberryPi 3 zusamme mit Kodi. Ich hatte nur eine Festplatte daran betrieben und es kam zu Stockungen nach einer gewissen Zeit. Meine Lösung, ich habe dem Raspi einen Kühler verpasst. Seither ist Ruhe und es läuft.