Sind diese Relais sicher?

  • Hallo zusammen,


    Ich habe mir ein paar dieser Relais gekauft:
    4 Kanal 5V Relay Relais Module Modul für Arduino TTL-Logik https://www.amazon.de/dp/B00ALNJN72/ref=cm_sw_r_cp_apa_fUreybZY1WEKR (Affiliate-Link)


    Darüber möchte ich meine Leinwand hoch und runter fahren und mehrere LED Spots an/aus schalten, alles 230V. Lieferung aus China.


    Kann ich die dafür nutzen oder muss ich angst haben das mir die Bude abbrennt?


    Grüße

    Edited once, last by xeenon ().

  • Arduino Platinen im PI Forum?


    am Arduino sind sie zumindest für den Arduino sicher


    am PI können sie für den PI immer noch zum Problem werden, es gibt schon einige Threads hier dazu, ich spare mir da jetzt einen neuen aufzumachen.



    Darüber möchte ich meine Leinwand hoch und runter fahren und mehrere LED Spots an/aus schalten, alles 230V.


    230V können für dich und andere tötlich sein, es wird gemunkelt das diese Platinen meist nicht die Sicherheitsabstände an 230V einhalten und Ätzfehler das ganze noch verschlimmern können.


    Wenn du dich nicht damit auskennst und nicht besonders risikobereit bist, deine Entscheidung.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • ...ergänzend sei noch angemerkt, daß es immer auf den Kontext eines Problems ankommt, wie eine Frage beantwortet werden kann. In Deinem Fall könnten zusätzliche Fragen lauten:

    • Wird die Steuerung nur unter Aufsicht betrieben und ist im unbeaufsichtigten Umfeld kein Strom an den Relais?
    • Befinden sich die Relaiskontakte in der Nähe brennbaren Materials oder in feuchter Umgebung?
    • Hast Du die Leitungsquerschnitte Deiner Niederspannungsleitungen überprüft und legst auch einen Schutzleiter?
    • Bis zu welchen induktiven Lasten darf das Relais bei AC Spannung von 250V betrieben werden?
    • Sind stromführende Leitungen entsprechend abgedeckt und befindet sich das Relais in einem Gehäuse, bei das nicht versehentlich reingegriffen werden kann?
    • Besitzt das Gehäuse eine Möglichkeit der Wärmeabfuhr?
    • Ist das Ganze vor Kinderzugriff geschützt?


    Die Liste könnte man endlos weiterführen. Was ich damit sagen will ist, daß es sehr schwer ist, auf eine Fragestellung wie oben eine seriöse Antwort zu geben. Da kann man entweder sagen "klar paßt schon, daß mache ich seit 5 Jahre und nie ist etwas passiert" oder man kann zum Oberbedenkenträger werden und alle möglichen Gründe finden, wieso das nix wird. Allenfalls kan man aussagen: "Die Wahrscheinlichkeit, daß man übliche Motoren kleinerer Last mehrfach bestromen kann, wobei sich dann eine Leinwand hebt, ist bei diesen Modulen nicht vernachlässigbar klein." Aber das kann man in 100 anderen Threads genauso lesen.

  • Ich würde niemals mehr diese Relaismodule kaufen!
    Hatte ich mir mal bestellt, um mir das genau anzusehen und auch eine Isolationmessung von Relaispule zu Relaiskontakt ausgeführt.
    Ergebniss: Durchgefallen. Zwischen den Relaiskontakt und der Spulenspannung ist einfach viel zuwenig Abstand.