Hilfe bei Pi-Hole Konfiguration (RTL NOW)

  • Hi,


    ich nutze Pi-Hole als Werbeblocker im Netzwerk. Das Setup ist so, dass alle Geräte die Fritzbox als Router benutzen; diese nutzt den Pi mit der Pi-Hole Installation als DNS-Server und blockt so jegliche Werbung.


    Das funktioniert grundsätzlich auch wie gewünscht: sämtliche Werbung wird blockiert, ggf. werden per Blacklist Seiten nachgetragen. Nun nutzt die Dame des Hauses gerne RTL Now, welches aber nicht mehr funktioniert. Die Seite fordert das Zulassen von Werbung. Statt jetzt den jeweiligen Adblocker für die Seite zu deaktivieren, müsste ich alle entsprechenden Domains auf die Whitelist packen.


    Dies muss aber lediglich für den Laptop meiner Freundin, und ggf. einen Chromecast zugelassen werden. Da ich nicht weiß, um welche Domains es sich handelt, kann ich schlecht nachvollziehen, ob das globale Erlauben dieser Seiten nicht noch woanders Werbung zuließe.


    Hat jemand zufällig dasselbe Problem und weiß, welche URLs konkret freigeschaltet werden müssen, damit RTL Now (bzw. sämtliche Now-Angebote) funktionieren? Dann müsste ich nicht sämtlichen Traffic mitschneiden und analysieren... Oder wie würdet Ihr das Problem umgehen? Und nein, einfach auf NOW verzichten ist keine Lösung, hatte ich auch schon angedacht ;)


    Alternativ könnte ich auf ihrem Rechner einen anderen DNS-Server festlegen. Dann hätte sie ja aber wieder _sämtliche_ Werbung freigeschaltet. Bzw. weiß ich nicht, ob der in der FB festgelegte DNS Server (also mein Pi) nicht trotzdem benutzt würde.


    Danke im VOraus für Eure Hilfe :)