deutsches tastaturlayout einstellen

  • Hallo leute,
    da mein englisch nicht allzu bewandert ist, wollte ick mal fragen wie man das einstellen kann, wenn ick es in der raspi-config einstellen will, habe ick zich bezeichnungen ...welche muss ick da nehmen?
    Und wenn wir schon beim thema sind, gibt es deutsche sprachpakete zum nachinstallieren?


    Vielen dank im vorraus, lg virus

    Die Anwort liegt nicht in der Maschine, die Antwort liegt im Netzwerk.

  • Als zeichensatz hab ich nur "de_de_utf8" aktiviert. Tastatur: 105 tasten (intl), alt_gr = alt gr; no compose key
    Was meinst du mit deutschen Sprachpaketen? Hast du die grafische Oberfläche mitinstalliert?

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Danke, werde es gleich mal ausprobieren :)


    Ja die grafische oberfläche habe ick mitinstalliert.
    Naja, unter Linux (mint) war es so, das ick es installiert hatte, und anschliessend deutsche sprachpakete nachinstallieren konnte, sodass anschliessend alles auf deutsch war.

    Die Anwort liegt nicht in der Maschine, die Antwort liegt im Netzwerk.

  • Ok, dann musst du das für die grafische Oberfläche auch noch anpassen

    Code
    1. nano ~/.xsessionrc


    das hier reinschreiben

    Code
    1. setxkbmap de


    Speichern (STRG+O), beenden (STRG+X)
    Neustarten oder Abmelden/Anmelden


    Sprachpakete sind mir nicht bekannt, LXDE hat ja sowenig Schrift um Menüs da lohnt sich das Übersetzen ja gar nicht ;)

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

    Edited once, last by dbv ().

  • Achsooo hatt ick vergessen...ick habe raspberry wheezy...
    Ja ok dank dir erstmal, und debian raspberry wheezy ist ne lxde-oberfläche?

    Die Anwort liegt nicht in der Maschine, die Antwort liegt im Netzwerk.

  • Jupp, die Oberfläche heisst LXDE - Lightweight X11 Desktop Environment

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Also meine tastatur ist jetzt auf deutsch...danke.
    Nur wofür ick das : nano... usw einhacken sollte konnt ick jetzt noch nicht ganz nachvollziehen.

    Die Anwort liegt nicht in der Maschine, die Antwort liegt im Netzwerk.