Frage: RasPi 3 als Präsentation am TV

  • Hallo zusammen,


    wir wollen in der Arbeit einen großen Flat TV 60 Zoll oder größer in unser Büro einbauen der bestimmte WebSeiten abwechselnd darstellt.
    Auf den Webseiten sind unsere aktuellen Projekte und Teamstatusinfos abgebildet. Wegem dem Stromverbrauch und der Größe wäre der Pi3 echt cool ihn einfach per HDMI an den Flat TV anzudocken und ihn praktisch hinter dem TV zu befestigen.


    Cool wäre wenn es eine Möglichkeit gibt um eben drei oder vier Webseiten im Zyklus von 30 Sekunden über den TV rotieren zu lassen und jeweils immer beim Wechsel neu zu laden.



    Raspi am TV angeschlossen
    Raspi lädt


    ---> http://www.webseite1.de
    ---> Lädt Webseite x, macht 30 Sekunden Pause und lädt dann die nächste Seite
    ---> http://www.webseite2.de
    ---> Lädt Webseite x, macht 30 Sekunden Pause und lädt dann die nächste Seite
    ---> http://www.webseite3.de
    ---> Lädt Webseite x, macht 30 Sekunden Pause und lädt dann die nächste Seite
    ---> http://www.webseite4.de
    ---> Lädt Webseite x, macht 30 Sekunden Pause und lädt dann die nächste Seite
    ---> http://www.webseite5.de
    ---> macht wieder bei Webseite 1 weiter und befindet sich damit in einer Endlosschleife


    und zeigt immer die aktuellen Team und Projektdaten an, welche sich auf diesen besagten 5 Webseiten befinden.


    Unter Windows würde ich das mit Google Chrome und einem RevolverTab Plugin Lösen, aber wie auf dem Raspi und Linux?





    Viele Grüße
    Willi

  • Danke für die Links, habe ich mir eben angeschaut, aber das passt nicht, ich will ja keine Powerpoint rotieren lassen.


    Ich will verschiedene Webseiten, in bestimmten Abständen anzeigen (sagen wir 30 Sekunden). Und jedes mal wenn eine Webseite aufgerufen wird, soll sie neu geladen werden.



    Also faktisch so.


    Raspi am TV angeschlossen
    Raspi lädt


    ---> http://www.webseite1.de
    ---> Lädt Webseite x, macht 30 Sekunden Pause und lädt dann die nächste Seite
    ---> http://www.webseite2.de
    ---> Lädt Webseite x, macht 30 Sekunden Pause und lädt dann die nächste Seite
    ---> http://www.webseite3.de
    ---> Lädt Webseite x, macht 30 Sekunden Pause und lädt dann die nächste Seite
    ---> http://www.webseite4.de
    ---> Lädt Webseite x, macht 30 Sekunden Pause und lädt dann die nächste Seite
    ---> http://www.webseite5.de
    ---> macht wieder bei Webseite 1 weiter und befindet sich damit in einer Endlosschleife


    und zeigt immer die aktuellen Team und Projektdaten an, welche sich auf diesen besagten 5 Webseiten befinden.


    Unter Windows würde ich das mit Google Chrome und einem RevolverTab Plugin Lösen, aber wie auf dem Raspi und Linux?

  • Einfach einen Chromium oder Firefox im Kiosk-Modus im Vollbild starten. Darauf eine mini-html Seite mit etwas Javascript: 100% großes iframe. Das Javascript auf der Hauptseite aktualisiert dann alle x Sekunden das iframe. Lässt sich per Javascript beliebig scripten.


    Ohne iframe wäre es noch schöner. Dann Inhalte in DIVs laden. Das geht aber nur mit sehr statischen Seiten.