Was benötige ich für Kodi ?!

  • Hallo zusammen,


    bin ganz neu hier und hab mir grad nen pi3b gekauft,...ist übrigens mein erster Beitrag :D


    Ich komm dann auch gleich direkt mal zu meiner Frage an die experten, ich würde den Pi gern für Kodi benutzen, bestellt hab ich mir jedoch nur den pi3b selbst und die dazu passende box wo er drin leben soll :)


    also was benötige ich genau noch alles um aus dem kleinen kasten ne multimedia maschine zu machen? Ich würde gerne eine NAS dran anschließen zwecks Homecinema und Kodi soll als Grundlage dienen,...ich bin für jeden tipp dankbar, vorallem wenn es darum geht was ich genau noch besorgen muss. Gibt es noch ne bessere Alternative zu kodi ?


    lg

  • Hast du ne Nas Zuhause?


    Du brauchst:
    Vernünftige Sd Karte ich empfehle dir eine Samsung Evo +


    Vernünftiges Netzteil KEIN Handyladegerät


    Hdmi Kabel

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

  • Hab ne NAS mit 6 TB, SD Karte kein Problem,...wird besorgt...gibt es Limits an größen zur SD Karte bzw empfehlungen ?
    Automatisch zusammengefügt:[hr]


    Hab ne NAS mit 6 TB, SD Karte kein Problem,...wird besorgt...gibt es Limits an größen zur SD Karte bzw empfehlungen ? ist der 3b zur zeit der beste rasp ???

  • Ich empfehle dir alles mit einer Größe über 8GB , wie bereits geschrieben, kann ich dir die Samsugn Karte empfehlen!
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Die Nas kannst du dann ohne Probleme einbinden

    Wenn's brennt 112 hilft weiter!

    Edited once, last by raspbastler ().

  • Scheiße das wird ein geiler Kasten :D aktuell benutz ich die fire tv box als lösung aber irgendwie geht mir das teil voll auf die nerven,...ich glaub der rasp kann einiges mehr bzw kann man ja theoretisch alles mögliche damit machen. Siehe Anhang, das case hab ich mir besorgt, fand das ding einfach zu geil :D


  • warum?


    ich bin mit OSMC echt zufrieden, läuft super auch mit 5.1 Kanal Sound und 36GB BR Filme übers Kabel vom NAS!


    Ich bin mit OSMC so zufrieden läuft hier schon auf zwei PI2, vielleicht bestücke ich bald der dritten, der alte mediaPI B wird langsam alterschwach, bei HD kommts schon mal ins stottern.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)


  • warum?


    ich bin mit OSMC echt zufrieden, läuft super auch mit 5.1 Kanal Sound und 36GB BR Filme übers Kabel vom NAS!


    Ich bin mit OSMC so zufrieden läuft hier schon auf zwei PI2, vielleicht bestücke ich bald der dritten, der alte mediaPI B wird langsam alterschwach, bei HD kommts schon mal ins stottern.


    ich hab mir ne evo plus speicherkarte mit 64 gb besorgt und jetzt mal so nebenbei,...ich hab noch garkeine ahnung welche soft ich benutzen will überhaupt....wo ist der unterschied bzw wo sind die pros und cons ???

  • Eine SD Karte größer 16GB macht aus meiner Sicht kein Sinn - da gehört eigentlich nur das Betriebssystem und andere Programme drauf, aber bei 64GB Karten neigt man dazu diese als Datenhalde zu missbrauchen allerdings wäre das kontraproduktiv da eine SD Karte nicht unendlich viele Schreibzugriffe verträgt, aber schließlich soll die SD möglichst lange halten weil man ja nicht alle paar Monate alles neu einrichten möchte. Auch funktionieren manche >= 64GB Karten nicht mit dem Pi.
    Beachte bitte auch > das <


    Der Unterschied zwischen den jeweiligen Distributionen liegen oft im Detail...
    OSMC kann man sich wie ein entschlacktes Raspbian vorstellen und das Team setzt ihren Fokus etwas anders als LibreELEC. Mit OSMC kann man auch noch via apt-get andere Pakete installieren, mit LibreELEC ist das bewusst nicht möglich um eine möglichst hohe Stabilität und Leistungsausbeutung zu gewährleisten. Wenn du also mit dem Pi auch noch programmieren willst und zB einen Webserver laufen lassen möchtest dann wäre das mit OSMC einfacher - mit LibreELEC gestaltet sich die nachträgliche Installation von Paketen oder Python Modulen etwas umständlicher.
    Auch das Aussehen (Skin) sowie vorinstallierte Addons sind unterschiedlich, ebenso wie das Repository welches für KODI genutzt wird fallen unterschiedlich aus.
    LibreELEC wird auch öfters mit Updates versorgt als es bei OSMC der Fall ist - ebenso ist KODI bei LibreELEC aktueller als bei OSMC, was nicht immer ein Vorteil ist aber manchmal eben doch ;) Auch der jeweils eingesetzte Kernel und Treiber sind unterschiedlich.
    Das derzeit aktuelle LibreELEC kommt mit KODI v17.0.b5 und dem Kernel 4.8.4
    Das derzeit aktuelle OSMC kommt mit KODI v17.0 und dem Kernel 4.4.27

  • SD 8-16GB wobei 16GB grenzwertig ist für Imagesicherung

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)


  • Das derzeit aktuelle LibreELEC kommt mit KODI v17.0.b5 und dem Kernel 4.8.4
    Das derzeit aktuelle OSMC kommt mit KODI v17.0 und dem Kernel 4.4.27


    *KlugscheißerAN*
    Betrifft aber nur die nightly LibreELEC Version. Die Stable läuft auf dem älteren Kernel...
    *KlugscheißerAus*


    Hat mich ganze 3h gekostet einen Fehler zu finden, der dank eines Wegfall von einem Modul entstanden ist :wallbash:

  • *KlugscheißerAN*
    Betrifft aber nur die nightly LibreELEC Version. Die Stable läuft auf dem älteren Kernel...
    *KlugscheißerAus*


    Das derzeit aktuelle LibreELEC, mit KODI v17.0.beta5 ist doch die nightly Version oder nicht? :-/



    Hat mich ganze 3h gekostet einen Fehler zu finden, der dank eines Wegfall von einem Modul entstanden ist :wallbash:


    Was für ein Module?

  • Hi, also die 64gb Samsung evo+ ist ja nicht teuer, ich mach da eh nur das nötigste drauf, für alles andere hab ich ne nas mit 6tb.


    Danke euch echt für sie ganzen Infos...


    Funktioniert es eigentlich dvb-c oder dvb-s den pi als Client für cs zu benutzen? Bevor mir jemand einen auf die Nase gibt wegen der Frage, nein habe ich nicht vor von irgendwem schwarz zu gucken! Ich bastel einfach gern und mich interessiert es einfach so. Hab gesehen das es ja so usb sticks für dvbs oder dvbc gibt. Diese kann man ja auch legal erwerben. Meine Frage bezieht sich darauf ob es überhaupt möglich ist per cccam oder oscam. Und auch ob es vielleicht kodi addons für cs gibt. Antworten hierzu auch gern per pn.


  • Hi, also die 64gb Samsung evo+ ist ja nicht teuer


    es geht nicht um die Kartenpreise, es geht darum das sich eine Kartenvollsicherung lohnt wenn man es mal eingerichtet hat und optimal nach jeder Einrichtung die funktioniert eine Zwischensicherung machen damit man im Fehlerfall nicht total von vorne anfangen muss.


    Jede Zwischensicherung mit unnötigen 64GB da kommt was zusammen was auch das beste NAS füllen kann unnötig, ausserdem dauert dat.........


    Ich wüsste nicht wozu man am PI eine 64GB Karte braucht, da speichert man doch nichts ausser Apps und OS.
    Zum Speichern nimmt man USB damit man damit auch mal woanders ran kann, denn die SD will ja wohl keiner ziehen beim PI der läuft und ewig runterfahren auch keiner.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • es geht nicht um die Kartenpreise, es geht darum das sich eine Kartenvollsicherung lohnt wenn man es mal eingerichtet hat und optimal nach jeder Einrichtung die funktioniert eine Zwischensicherung machen damit man im Fehlerfall nicht total von vorne anfangen muss.


    Jede Zwischensicherung mit unnötigen 64GB da kommt was zusammen was auch das beste NAS füllen kann unnötig, ausserdem dauert dat.........


    Ich wüsste nicht wozu man am PI eine 64GB Karte braucht, da speichert man doch nichts ausser Apps und OS.
    Zum Speichern nimmt man USB damit man damit auch mal woanders ran kann, denn die SD will ja wohl keiner ziehen beim PI der läuft und ewig runterfahren auch keiner.


    Jo verstehe, ich werde dann als nächste Karte ne normale besorgen, ist ja erstmal eh alles zum probieren und lernen usw. Vielleicht finde ich woanders noch Verwendung für die 64er, kleinere Karten müsste
    Ich sogar noch da haben zum ausprobieren usw usw


  • Funktioniert es eigentlich dvb-c oder dvb-s den pi als Client für cs zu benutzen? Bevor mir jemand einen auf die Nase gibt wegen der Frage, nein habe ich nicht vor von irgendwem schwarz zu gucken! Ich bastel einfach gern und mich interessiert es einfach so. Hab gesehen das es ja so usb sticks für dvbs oder dvbc gibt. Diese kann man ja auch legal erwerben. Meine Frage bezieht sich darauf ob es überhaupt möglich ist per cccam oder oscam. Und auch ob es vielleicht kodi addons für cs gibt.


    Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun!
    Nur weil man einen DVB Stick kaufen kann bedeutet das nicht das man CS nutzen will. Auch kann es sein das man entsprechende Software kriegt, trotz dessen ist dessen Verwendung deshalb nicht legal!


    CardSharing ist illegal!
    Hier in diesem Forum wird nichts illegales unterstützt!
    Deine Aufforderung dazu auch gerne eine Antwort via PN zu kriegen ist ein Beweiß dafür das du dir der Brisanz selbst im klaren bist. Sowas finde ich ein absolutes NoGo.


    Daher fordere ich nun einen Moderator auf diesen Zusatz aus seinem Beitrag zu löschen sowie den Thread zu schließen!


  • Jo ruf ma nen Mod soll der den ganzen thread raus nehmen.