Suche: Camcorder

  • Hallo Leute,


    da ich mich nicht extra bei unzähligen Foren anmelden möchte und über Google nicht wirklich schlau geworden bin, versuche ich es hier im Forum.
    Ich bin auf der Suche nach einem Camcorder (Preis bei max. ca. 500 Euro), da ich für meinen Blog öfters auf Messen unterwegs bin und da auch gerne etwas Videomaterial sammeln würde. Dabei soll natürlich eine gewissen Qualität beim Bild vorhanden sein, beim Ton kann man ja noch ein externes Mikrofon anschließen. Bitte keine DSLR vorschlagen, da ich 1. schon eine besitze und 2. diese für Videos mit ständiger Bewegung meiner Meinung nach eher ungeeignet sind (Stichwort Fokus).
    Vielleicht sind ja ein paar Hobbyfilmer unter euch, die mir auf meiner Suche helfen können.


    Vielen Dank im Voraus ;)

  • Erklär mal Dein Problem mit Fokus, damit wir die Anforderungen kennen :) Ich hätte nativ jetzt vorgeschlagen: DSLR, manueller Fokus und höhere Blendenzahl, dann hast Du weniger Tiefenunschärfe und kommst nicht so so leicht aus dem Fokusbereich raus. Hängt aber natürlich von den Lichtverhältnissen ab, ob das möglich ist.


    Ständige Bewegung heißt, Du gehst von einem Stand zum anderen mit Kamera in der Hand? Oder bist Du tatsächlich die ganze Zeit in Bewegung?

  • Danke für die bisherigen Antworten (bin nebenbei am Lernen, weshalb ich vielleicht etwas später antworte).


    der_Waelder
    Danke für den Seitentipp, die werde ich mir mal genauer ansehen. Bei Fragen komme ich natürlich gerne per PN auf dich zurück.


    DCSH
    Hmmm könnte vielleicht gehen. Ich ging halt davon aus, da die DSLR keinen Autofokus im Videomodus besitzt, ist dies in der Bewegung eher ungeeignet. Sonst müsste ich doch bei jedem Standortwechsel erst wieder manuell fokussieren usw. oder?

  • Hängt von Deiner DSLR ab, manche können auch Continuous AF :) In der Regel ist der Autofokus aber - wenn vorhanden - auch im Videomodus suboptimal. Manueller Fokus ist dem Autofokus dann eher überlegen... dann würde ich mir lieber überlegen, einen sog. Peaking-Screen anzuschließen, damit die die Schärfe korrekt beurteilen und im laufenden Betrieb "nachziehen" kannst.


    Wenn Du nur Standortwechsel machst und nicht dauerhaft filmst, spricht was dagegen, die Aufnahme zum Standortwechsel ganz zu stoppen und am neuen Standort dann neu zu starten? Dann kannste auch den AF problemlos nutzen. Ansonsten eben MF und Blende zu. Einfach mal testen!

  • Deshalb meine Frage, ob Du in der Tat laufen und fokussieren musst :)


    Laut Google hat die 600D keinen kontinuierlichen AF, man kann aber - offenbar mit ein paar Einstellungen - per Auslöser und AF nachfokussieren.
    (Quelle: http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=992459 )


    Die Frage ist dann wirklich noch, ob Du die Blende bei den Lichtverhältnisses nicht so weit zurammeln kannst, dass Du einen ziemlich hohen Schärfebereich hast (>= Blende 8 oder so), dann könnte das evtl. gar nicht mehr ins Gewicht fallen. Kommt aber stark auf die Messen an - Gothic-Kleidung tendenziell nicht, Technik vielleicht schon ;) Ich würde das auf jeden Fall probieren, wenn man schon eine videofähige DSLR im Haus hat, auch wenn die wegen den Tiefenschärfe-Möglichkeiten eher für "künstlerische" Ansprüche gedacht sind (nicht zuletzt werden etliche TV-Serien jetzt mit DSLRs gedreht).


    Zu echten Camcordern als Alternative kann ich leider wenig beisteuern. Die Unterschiede in dem Segment sind eher gering (wie Du ja schon gemerkt hast). Videoformate, Stabilisator, Brennweiten, ggf. Farbwiedergabe können da Kaufkriterien sein... da kannst Du Dich ggf. an den Vorschlag SlashCam halten...

    Edited once, last by DCSH ().

  • Alles klar, vielen Dank für deine ausführliche Hilfe :)
    Werde ich dann mit meiner DSLR in den kommenden Tagen mal ein bisschen rumspielen, aber irgendwie tendiere ich doch ein wenig Camcorder. Muss ich mal sehen, was die Testaufnahmen so an's Licht bringen ;)