Sanduhr 180° drehen

  • Hi :)


    ich habe eine 60 Minuten Sanduhr. Diese möchte ich jetzt alle 60 Minuten um 180° drehen.


    Leider habe ich keine Ahnung wie das funktionieren könnte.


    Ich brauche einen Motor, wie steuere ich den an und wie könnte ich sicherstellen dass die Sanuhr exakt 180° gedreht wird und in der richtigen Position stehen bleibt?


    Gibt es Links zu diesem Thema wo ich mich informieren kann?


    Danke.

  • Hallo Gurrru,
    ich würde hierfür ein Servo verwenden, das sich um mind. 180° drehen kann. Musst du das ganze mit dem Pi machen, ansonsten würde ich einen Arduino (z.B. den Arduino Nano) empfehlen, der reicht vollkommen aus.
    Je nachdem, wie genau die 60min eingehalten werden müssen, kommst du entweder mit den internen Taktgebern zurecht, oder du benötigst eine RealTimeClock.


    Gruß
    Chris

  • Ich hab noch einen ungenutzen Raspberry 2 herumliegen. Den werde ich nutzen.


    Tuturials zu Servos und Schrittmotoren habe ich gefunden. Da ich damit keine Erfahrung habe noch eine Frage: So eine große Sanduhr ist ja nicht so leicht, wenn der ganze Sand unten ist, muss der Motor den Sand mit der Sanduhr wieder nach oben drehen. Hat so ein Schrittmotor oder gar ein Servo die Leistung das zu drehen?

  • Die Sanduhr ist 32cm hoch und wiegt etwas weniger als 1,8 kg.


    Bei Conrad gibt es auch größere Schrittmotoren. Bleibt nur noch die Frage wie ich die mit dem Raspberry ansteuere, ich suche noch :)

  • Dass kann man das erforderliche Drehmoment mal schätzen:
    Annahmen:

    • Schwerpunkt ist 12 cm von der Mitte entfernt, wenn aller Sand unten ist
    • 1.5 kg Sand

    => 1.5 kg * 10 N/kg * 0.12 m = 1,8 Nm


    Also müsste man mal Schauen, welche Motoren so viel Drehmoment schaffen. Vermutlich bleibt nur ein DC-Getriebemotor als günstige Lösung Servos/Schrittmotoren sind für diese Drehmomente ziemlich teuer.
    (Vllt. noch ein Schrittmotor mit extra Getriebe)


    Gruß
    Chris




    PS: Ja, die Rechnung ist nur mal überschlagen, sollte aber einen guten Anhaltspunkt bieten.

    Edited once, last by ChrisvA ().

  • Hallo Gurrru,


    wie ChrisVA schon sagte, wirst du da wohl zu einem DC Getriebemotor mit zwei Endschaltern greifen müssen. Einer aus der 37D Serie von Pololu sollte mit dem Gewicht gut klar kommen. Aber bedenke, Getriebemotoren mit genug Kraft zum drehen deiner Sanduhr können nicht über den RasPi mit Strom versorgt werden (die aus der 37D Serie benötigen z.B. 12V).