drcontrol.py – Fehler beim state auslesen

  • Guten Abend liebe Gemeinde,


    zugegeben, Python ist noch relativ neu für mich - allerdings ein fertiges script ausführen, das bekomme ich im Normalfall hin. Auch in diesem Fall, jedoch enthält das Skript scheinbar einen Fehler.


    kann mir vielleicht jemand von euch helfen? Ich habe mir ein 8 Kanal USB Relais gekauft und das soweit auch programmiert, sodass ich es über eine Webseite ein und ausschalten kann. Das funktioniert auch alles recht gut. Allerdings die Rückmeldung, welches Relais nun eingeschalten ist, funktioniert noch nicht so wirklich. Für die Relais 1-4 einwandfrei, dann bei 5-8 ist die Rückmeldung jedoch „verschoben“. Frage ich Relais 8 ab, bekomme ich die Rückmeldung für Relais 7. 8 bleibt unverändert. Frage ich 7 ab, meldet sich 6. Bei 6, die 5. Und wenn ich Relais 5 abfrage, bekomme ich keine Antwort angezeigt…


    Abfrage Relais 8 Status, dann Relais 8 einschalten und dann nochmal Relais 8 abfragen. Für Relais 7, welches vorher aus war, ist der Status nun ON, obwohl das Relais NICHT eingeschalten ist.




    Die originale drcontrol.py wie ich sie heruntergeladen habe (http://drcontrol.googlecode.com):




    Hat zwar nichts mit dem Problem direkt zu tun, aber hier ist es eben aufgefallen, da ich mir jede minute den Relaisstatus auf den Monitor ausgeben lasse (in dem Fall gibt es zwei Bilder, in rot: off.jpg und in grün: on.jpg). Dies wird in einer Tabelle auf einer Webseite angezeigt, nicht mehr und nicht weniger. Wie gesagt 1-4 funktionieren einwandfrei, 5-8 sind verschoben und ich weiß nicht, an welcher Stelle dieser Fehler passiert...




    Ich hoffe, mir kann hier jemand weiterhelfen. Vielen Dank schonmal,


    Felix

  • Quote

    DRControl
    DRControl is a command utility written in Python and uses the pylibftdi. You can control the Denkovi 4 USB Relay board to set relay on or off.
    The 4 USB relay board (DAE-CB/Ro4-USB) uses a FT245RL chipset that uses Synchronous Bit-Bang Mode protocol.


    Sorry, hab ich nicht dazu geschrieben, aber das Relaisboard ist ein 8 Kanal USB Relaisboard - wird also über USB angeschlossen. Erspart den ganzen Ärger und Tralalala mit den unterschiedlichen Spannungen (auch wenn sämtliche Video-Tutorials die 5V zum schalten nutzen und es funktioniert, aber im Forum hunderte abgeschossene raspberrys unterwegs sind).


    Achja, das Programm in aktuellster Version unterstützt schon 8 Kanäle und nicht nur 4 wie in dem Zitat steht. Sie schalten ja auch alle einwandfrei, nur beim Status auslesen gibt es (noch) Probleme...



    Achja, hier noch eine Anleitung mit Bildern etc zu dem ganzen Projekt:
    https://researchdesignlab.com/projects/Relay.pdf