RS485 Kommunikation Raspi <-> Arduino V2

  • Durch eine Idee den Arduino mit Raspberry Pi über RS485 miteinander sprechen zu lassen, bin ich auf den folgenden Thread gestossen:
    http://www.forum-raspberrypi.d…mmunikation-raspi-arduino
    Deshalb nahm ich mir vor Ihr Projekt 1:1 nach zu bauen. Dies ging auch mit der Hilfe von Dreamshader sehr gut und zügig von statten.
    Hier möchte ich euch einmal von vorne bis hinten eine Anleitung geben, wie Ihr ebenfalls zum Erfolg kommt.





    1. Einkaufsliste


    Die ebay Links dienen lediglich als Beispiel. Ihr könnt die Sachen Selbstverständlich woanders kaufen.


    Preislich seid ihr da ohne Arduino und Raspberry bei ~ 22€
    1-2 Monate Wartezeit muss man für die Ware aus China schon in Anspruch nehmen.



    2. Verdrahtung
    Arduino Verdrahtung:


    [Blocked Image: https://abload.de/thumb/rs485-pi-arduino_stecgiu5i.jpg]


    unvollständiges Fritzing Datei. Leider fehlt mir der Level Shifter. Download
    3. Raspberry Pi


    Um überhaupt anfangen zu können, benötigt ihr Raspbian für den Raspberry.
    Dazu bitte eins der 1000 Anleitungen aus dem Internet zu Rate ziehen.
    Weiter benötigt man eine SSH Verbindung. Ich habe mit dem SmarTTy Client
    gearbeitet, da dieser Code vervollständigung bietet und meine Verbindungen
    sichert. Download SmarTTy 
    Ist die Verbindung hergestellt, könnt ihr die Code Zeilen
    abarbeiten. Ich hoffe ich habe nichts ausgelassen.


    Zeilen, die mit # anfangen, sind Kommentare


    Um nun auf die MySql Datenbank zu zugreifen, benutze ich Workbench, welches man hier herunterladen kann. https://dev.mysql.com/downloads/workbench/
    folgende Konfiguration habe ich dann vorgenommen:
    [Blocked Image: https://abload.de/thumb/configuration_1lwud1.jpg]
    [Blocked Image: https://abload.de/thumb/configuration_292uze.jpg]
    [Blocked Image: https://abload.de/thumb/configuration_3ciunq.jpg]



    In Workbench habe ich dann folgende SQL Scripte ausgeführt, damit die Datenbank und die Tabellen erstellt werden:



    4. Arduino
    Folgendes Packet herunter laden:
    Download
    die libraries aus dem Ordner müssen hierhin kopiert werden:
    C:\Users\Euer Benutzername\Documents\Arduino\libraries
    und das Sketch aus dem "RS485RFID Sketch" Ordner ausgeführt und auf das Arduino übertragen werden.
    falls sich am Sketch etwas ändern sollte, bekommt ihr hier die aktuellste Version:
    https://github.com/dreamshader…ketchbook/RS485RFID_JUMPY


    5. Abschluss und Test
    Sind alle Schritte abgearbeitet, so kann man sich mit dem SSH Client auf den Raspberry verbindungen
    und das Programm mit "sudo ./RaspiRFIDModbusV5 " starten.

    Wenn man nun mit der Karte über den Leser streicht, sollte im SSH Client folgendes zu sehen sein:
    [Blocked Image: https://abload.de/thumb/03-12-_2016_23-30-59m9uyp.jpg]



    Joa... alle Credits gehen an dieser Stelle an Dreamshader und JumpY für die tolle Arbeit!
    Die dritte Version dieses Projektes soll so sein, dass der Raspberry den Arduinos pollt. Dazu soll
    noch zusätzlich eine Adressierung der Einheiten über Dip-Schalter erfolgen.
    Happy evening und hoffentlich bis bald


  • Bevor sich jemand wundert:
    In dem Zip Archive ist ein Verzeichnis bcm2835-1.46 ... zwar ist im Pi2 ein BCM2836 und im Pi3 ein BCM2837 verbaut ... aber im späteren Verlauf der Entwicklung dieser Lib wurde Support für alle nachfolgenden Pi Versionen nachgerüstet ohne das Verzeichnis umzubenennen. Aktuell wäre allerdings bcm2835-1.51 => http://www.airspayce.com/mikem/bcm2835/
    Ob die aktuelle Lib auch mit ArduPi funktioniert weiß ich zwar nicht, wär aber ein Versuch wert :)


    BTW: https://www.cooking-hacks.com/…s-connection-bridge#step3