Port Forwarding über Website

  • Hi zusammen


    Ich weiss, dass der Titel wahrscheinlich nicht so glücklich gewählt ist, aber ich weiss nicht, wie ich das anders zusammenfassen soll.


    Also, folgende Situation:
    Ich habe zwei Raspis, welche über reverse SSH einen Tunnel untereinander aufgebaut haben.
    Also der Gateway Raspi steht bei mir Zuhause und dann habe ich noch einen Remote Raspi, welcher an einem abgesetzten Standort ist.
    Der Remote Raspi leitet dann über diverse Ports auf Rechner, welche im entfernten Netz sind.
    Wenn ich jetzt z.B. im Heimnetz über die IP des Gateway Raspi und dort z.B. den Port 10000 gehe, lande ich im Remote Netz auf Port 80 von Rechner A. Nehme ich den Port 10001 lande ich im Remote Netz auf Port 80 von Rechner B und so weiter...
    Jetzt möchte ich das ganze noch etwas erweitern.


    Wenn ich jetzt unterwegs bin, möchte ich über einen Browser auf meine Raspi Zuhause zugreifen. Dort soll mir dann der Raspi Zuhause eine Webpage mit diversen Links präsentieren, welche dann auf den entsprechenden Rechner im Remote-Netz weiterleiten.


    Von unterwegs kann ich schon auf meinen Raspi Zuhause zugreifen und kann mir auch eine HTML-Seite anzeigen lassen. Alles kein Problem soweit.
    Jetzt habe ich einfach mal versucht, einen Link auf "localhost:10000" zu machen in der Hoffnung, dass mich dann mein Heimraspi auf den Remote-Raspi leitet, welcher dann weiterleitet auf den Rechner im Remotenetz.
    Das Problem bei der Variante ist aber, dass dann mein Rechenr, mit welchem ich unterwegs bin, bei sich selbst sucht, da er ja das localhost gesehen hat...


    Es wäre zwar möglich, dass ich bei mir Zuhause für jeden weitergeleiteten Port einen separaten Port öffne, welcher dann auf meinen Heim-Raspi verweist und von dem dann an den Remote-Raspi geleitet wird und dann beim Remote-Rechner landet. Mir wäre es aber lieber, wenn ich lediglich einen Port auf meinen Heim-Raspi öffnen muss und dort dann über die oben genannte HTML Seite wählen kann, auf welchem Remote-Rechner ich landen möchte.


    Ich hoffe, ihr könnt halbwegs nachvollziehen, auf was ich mit meinem Geschreibsel hinaus will und habt ein paar Tips für mich, wie ich das umsetzten kann.


    Danke schon mal und Grüsse


    Peter

  • So, habs jetzt mal durchgetestet.


    Grundsätzlich funktioniert das Port-Forwarding.
    Aber...
    Sobald ich über weitere Links auf dem entfernten Rechner navigiere, funktioniert es nicht mehr sauber.
    Vermutlich habe ich mit den Locations noch etwas noch nicht so richtig verstanden.
    Muss mir das mal noch detaillierter anschauen.
    Oder kennt jemand ein gutes deutsches Tutorial dazu?


    Grüsse
    Peter